zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Becken von 54 bis 96 Liter (https://www.zierfischforum.info/becken-von-54-bis-96-liter/)
-   -   63 l Techniklos (https://www.zierfischforum.info/becken-von-54-bis-96-liter/96884-63-techniklos.html)

Sonnentänzerin 15.05.2016 10:08

Jo
Zitat:

Bist du sicher, dass die starken Tiere die Gene deines Zuchtziels tragen und du nicht vielleicht die Tiere mit deinem Zuchtziel in die Gosse kippst?

Nein :D (als Lebendfutter in meine Kampffische)

Mit schwachen Tieren meine ich zum Beispiel Bauchrutscher, Nachzügler.
Ich neige leider dazu, solche Tiere nicht aktiv ausselektieren zu können.
Deshalb schaue ich feige weg, wenn neue Platys geboren werden, und meist bleiben dann von einem "Wurf" nur wenige Tiere übrig, das dürften dann doch genetisch auch die Vitalsten sein.

Ja, das hab ich davon, dass ich nicht von Anfang an auf 2 Linien gesetzt habe, und vielleicht auch genau notiert.
Von wegen dieses Simpson Merkmal mit der verlängerten Rückenflosse vererbt sich immer dominant...

Als ich gemerkt hatte, dass ich es doch nicht so beherrsche, habe ich auf Masse gesetzt.
Deshalb habe ich jetzt 5 Becken mit Platys laufen.

Dieses Platytrio hier, das in diesem 63l filterlosen Becken lebt, sind meine besten Tiere, von allen weiß ich dieses Mal, aus wem sie entstanden sind.
Trotzdem will ich immer nur mit Platys weiter vermehren, die groß sind, besonders gut dastehen. Lieber brauch ich noch weitere 3 Jahre, bis ich Ziel Nummer 3 durchgehend erreiche, nämlich die Hochflosse.

Ach ne, ein Denkfehler, ich werde immer normalflossige Tiere mit dazu brauchen, weil man nur ausnahmsweise einmal hochflossig mit hochflossig verpaaren soll, die Platys sollen ja schließlich schwimmfähig bleiben.

Ohje, sorry, jetzt hab ich Dich wieder zugequatscht, ich kann mich einfach nur schwer kurzfassen.


Kim

Ja, ich habe das so auch noch nie gesehen. Die Taschen beginnen schon ganz oben am Körperstamm.
Als ich ihn gekauft hatte, ist mir nichts aufgefallen (könnte auch schlampig geguckt haben...)
Dann habe ich ihn ins Geschäftsbecken mitgebracht, und kurze Zeit später gemeint, mir den Arm brechen zu müssen.

Meine Kollegen haben 90% der Wasserwechsel übernommen, ich wurde ab und zu hingefahren, und hab dann auch noch ein wenig abgenommen.
Auf jeden Fall ist es mir irgendwie entgangen.
Ob er das schon immer so hatte oder seit ich ihn gekauft habe.

Also sollte so etwas bei Ausschusszuchten herauskommen...
Dann zahl ich dauerhaft bei den Nächsten gerne 38e, das hat nämlich der Wachenbeckenfisch gekostet, der jetzt statt diesem Blauen hier im Geschäft herumschwimmt.
DER ist top gezüchtet. Er kann auch noch schwimmen.

Ich liebe Kampffischflossen, und habe extra keine Veiltail mehr ausgewählt.
Aber er kann wirklich nur eingeschränkt schwimmen und das möchte ich nicht wirklich unterstützen.

Ja, auf gute Wasserqualität werde ich dauerhaft achten.
Ich hab sogar noch direkt nach dem Unfall mit gebrochenem Arm zuerst Pferd heimgebracht, danach noch in allen Becken das Wasser gewechselt, Tasche gepackt, geduscht und selber ins Krankenhaus gefahren. :D
(danach war ich aber dann en richtiger Jammerlappen)

Ruth
Zitat:

Kannst froh sein dass du so weit weg bist, würde dir an der backe kleben um mit dir fotograpfieren üben
Ich wünschte, Du WÜRDEST bei mir ums Eck wohnen :)
Ah übrigens, ich mache fast alle Bilder mit der Serienfunktion.
Ratter-ratter, 10 Stück am Stück. Und insgesamt mal locker einige hundert Bilder.
Und deshalb ist da immer mal wieder ein Gutes dabei :D

Ja, Kampffische haben auf mich auch so etwas Anziehendes, ich schau denen so gerne zu, selbst wenn sie nur in ihren Blättern hängen und vor sich hin schnarchen.
Aber ich verbringe ja auch Stunden vor den Fächergarnelen
(wie sie auf ihrem angeströmten Stein hocken und im Wechsel die Fächer ablutschen, und sonst für andere "gar nix machen")

Immer wenn ich dann das Kämpferlein irgendwann einschläfern muss, heule ich danach 10 Minuten, und schwör mir, es gibt keinen Fisch mehr, der nicht mindestens 10 Jahre alt wird.

Bis ich wieder vor einem stehen bleibe
Aber so ist es ja auch richtig. Das Positive soll überwiegen

Gruß Sonne

aquastar 15.05.2016 12:29

Hallo,
Naja ich würde nicht bestreiten das die günstigen Tiere im Zoohandel nicht schlecht wären ;). Es sind eigentlich nichts anderes als ebenfalls Importierte und übriggebliebene Tiere. Ich konnte schon manch Top Tiere für unter 8€ im Zoohandel erwerben. Zum Beispiel diese wunderbaren Crowntails:
http://http://www.zierfischforum.inf...icture9239.jpg
http://http://www.zierfischforum.inf...icture9240.jpg
http://http://www.zierfischforum.inf...icture9307.jpg

Ruthchen 16.05.2016 20:50

Hallo Sonne

Wenn ich jetzt bei dir um die ecken wohnen würde, hätte dein becken jetzt bunte flecken von innen :D lila gestreift, pink gestreift u.s.w :cool: gelb ist die sonne
die muss nicht allein im becken kriechen........ psssssst

Der tag wird kommen, da fahre ich an deiner haustür vorbei.......husch mal krebse, fische, welse und moluken gucken.....

Ach, ich sehe so gerne deine kettenbilder.

lg
ruth

Sonnentänzerin 20.08.2016 10:18

Sonne, Hitze, BARTALGEN
 
Juhuuu

http://fs5.directupload.net/images/160820/5vvp8gju.jpg

Becken läuft 8 Monate, anfangs hatte ich die Üblichen, und vor allem Kieselalgen (Silikate Wasserenthärtungsanlage).
Das war aber schnell auch vorbei.

Dann Ruhe.
Obwohl das Becken ja auf der Fensterbank steht.

Sieht leer aus?
Leben auch nur 4 Fische hier in diesem 63l Auarium.

Der Kampffisch
Ist jetzt etwas über ein Jahr alt

Alle prima, geht ihm sehr gut

http://fs5.directupload.net/images/160820/mwqqibj3.jpg

http://fs5.directupload.net/images/160820/l3ucfor4.jpg

Liebt seine Liegeplätze, frisst und jagt überhaupt keine Red Fire mehr.
Und ist auch zu faul zum Jungfische jagen.
Erledigt höchstens Bauchrutscher, aber immerhin.
(beim letzten Wurf meiner beiden Platydamen waren nämlich zwei dabei... eines meinte ich, "retten" zu müssen. Es lebte tagelang, in einem Extraaquarium, um dann : doch zu sterben....

Ich glaube, ich brauche immer noch ein paar Jahre mehr :rolleyes: bis ich begreife, dass solche Tiere eben manchmal geboren werden, es aber besser ist, sie sofort zu töten.
Mein Mitleid ist hier doof, falsch und ich muss das endlich lernen)

Genau deshalb habe ich ja eigentlich dieses Becken eingerichtet:
um immer zwei meiner allerbesten Platyweibchen mit dem besten männlichen Hochflosser zusammen zu bringen.
Der Kampffisch erwischt sowieso nur die Schwächlinge, das sollte völlilg o.K sein.
Die anderen Jungplatys fische ich nach einer Woche heraus.

Sie kommen ins Schlafzimmerbecken, bis ich ihr Geschlecht erkennen kann, und werden dann weiterselektiert in die beiden Flurbecken.

Also:
4 Fische auf 63l.
Ja, der Kampffisch muss 3 Platys mit ertragen.
Die sich aber nur für sich selbst interessieren.

Alle 4 Wochen gibt es Neugeborene, ein Fest für den Kampffisch und danach werden sie herausgenommen.

.

Die drei Platys

http://fs5.directupload.net/images/160820/h8bbiuo6.jpg

http://fs5.directupload.net/images/160820/pf99ryhs.jpg

Das Männchen durfte jetzt ins 300l Becken - das dürfte ihm mindestens so gut gefallen.
Und wurde durch ein Nachwuchsmännchen ersetzt, das genauso aussieht, aber größer ist.

Elite eben.

Das große Weibchen ist schon ziemlich alt, ich hoffe, sie bleibt mir noch etwas erhalten.
Ihr Nachwuchs bisher ist bombig. Könnte also mit dem neuen, groß gewachsenen Männchen nur NOCH besser werden.

Sie HAT es übrigens sofort gemerkt: den Austausch ihres Männchens.
Obwohl äußerlich identisch aussehend.

.

http://fs5.directupload.net/images/160820/2z8y2mns.jpg

Das Leben ist DOCH gerecht grins.
Da habe ich mich seit Kurzem endlich wieder dazu durchgerungen, endlich wieder Frostfutter zu geben.
Vor lauter Angst vor Egeln, Hydra und co kommt ja in meine Becken nichts hinein.

Da sah ich in einem Laden diese Riesenposthornschnecken...
EINMAL keine Quarantäne, nur abgespült.
Zack meine ersten Hydra im Becken
Kreisch
Braune, aha, kommen oft in Kaltwasser vor.
Waren vielleicht Wildfänge? Diese großen Schnecken?

Panacur geht nicht, wegen meiner schleimigen Lieblinge in diesem Becken.
Also manuelles Absammeln. Sofort. Per Spritze. Mal sehen, ob ich erfolgreich war.

Wie das Leben so will, hat sich eine der Riesenposthornschnecken auch gleich umgebracht, und dies hat eine Apfelschnecke am selben Tag
nachgemacht - ausgerechnet meine einzigen lang ersehnten Lila-Schnecken, von denen ich endlich Nachwuchs erhalten will.

Wie?
Die einzige Technik in diesem Becken ist die schwächste Umlaufpumpe von Eheim. Es gibt keine Ritzen, keine Einklemmmöglichkeiten für den Kampffisch.
Sie hat extrem kleine Ansaugschlitze, nicht einmal eine Red Fire ist da bisher hineingekommen.
Dazu gedrosselt, wegen dem Kampffisch.

Die beiden Schnecken aber krochen genau an diese 1 cm kleine Stelle und verstarben.
Bis es soweit war, ging auch keine Strömung mehr.

Und das bei fast 30°C.

Ich habe sofort einen normalen Saugnapf unter der Minipumpe angebracht, und ein kleines Stück blaue Filtermatte dazwischen geklemmt.

.

Bartalgen.
Interessant. Mal sehen, wann sie wieder verschwinden.

Beginn der Hitzewelle, Sonnenstand am Nord-Ost-Fenster jetzt am intensivsten.
Zeitweise Rollo auf halb. Minipumpe läuft jetzt auch am Tag.

http://fs5.directupload.net/images/160820/osy5m3rd.jpg


Ca 20 Tage später

http://fs5.directupload.net/images/160820/fpb98rln.jpg


Knapp 8 Tage später

http://fs5.directupload.net/images/160820/lane3s6y.jpg

.

Gewisse Großschnecken, die von den Aufzuchtbecken jetzt hierher einziehen durften, um aus wenig Lila viel Lila zu machen, haben kurz eben mal unsere Abmachung vergessen, dass ICH bestens füttere, und SIE meine Pflanzen leben lassen.

Abgebissene Spitzen, und das gerade jetzt. Meine armen Cryptocorynen (aber ich kann ja einer SCHNECKE :herz: nicht böse sein)

Die Platys wollen auch eifrig Bartalgen abzupfen.
Sie reißen einfach das ganze, weich und glasig gewordene Blatt mit ab :D

Ich lass mal alle machen.

.

Hier haben wir die BESTEN Helfer.
Die Pianoschnecken. Beweisbild:

http://fs5.directupload.net/images/160820/4icq9am3.jpg


.


Das sind übrigens mutierte Pianoschnecken.
Puh, aber so ist der Mensch: nur weil es diese bläulichen Häuschen bisher nicht zu geben scheint, habe ich jetzt eine Warteliste bis nächstes Jahr.




Hier ebenfalls eine Pianoschnecke in Sonderfarbe.
Und daneben: hübsche Bartalgen (und endlich mal wieder eine junge Apfelschnecke lechz)


http://fs5.directupload.net/images/160820/axaangb3.jpg


.


Wer auch echt gut wächst zur Zeit: meine gewollten Grünalgen
Und irgendwie entstehen in diesem Becken gerade wahre Monster-Red Fire:
Auf Grünalge, ist sie nicht SCHÖN? Man kann scheinbar sogar Kugeln aus ihnen zaubern, ähnlich "Moos"kugeln.


http://fs5.directupload.net/images/160820/gu33fxsj.jpg


.


Gruß Sonne

glubschi 20.08.2016 12:23

Hallo,

@ Sonnentänzerin
Irgendwann, wenn ich meine L-Welsprokete realisiert habe und noch Platz für ein Platybecken bleibt, dann nehm ich genau Deine.
Ich hab noch nie so geile rote Platys gesehen. Die sind optisch wirklich was sehr Besonderes - Respekt!

Rinkikäfer 20.08.2016 13:09

Hallo Sonne,

das ist alles sehr schön, ich mag auch deine Fotos und Beschreibungen.

Falls dir die Algen mal zuviel werden, möchte ich hiermit schon mal laut HIER schreien.;)

Liebe Grüße
Annette

Sonnentänzerin 20.08.2016 15:13

Glubschi Danke. Ist aber auch meine Elite.
Es gibt viele Unscheinbare. Und so langsam wird es Zeit, dass ich es dann schaffe, Einheitliche zu bekommen.
Dann kann ich auch von den Massen wieder weg.
Die brauche ich im Moment noch, weil ich zu schlecht zu echtem Züchten bin.

Anette, ich HABE sogar schon von der Grünalge übrig.
Nur, die Algen aus gerade DIESEM Becken könnt ich nur empfehlen, wenn Du etwas Panacur über hast, soll ja leicht sein, Hydra zu töten.

Ich habe keine mehr gesehen, hoffe, ich war rasend schnell.
Am nächsten Tag nach Schneckenkauf waren sie da.
Aber bestimmt lebt irgendwo noch eine.

Im Schlafzimmerbecken sind ganz sicher keine Hydra, da kein Beckenkontakt zwischen diesen beiden.
Da wächst die Alge auf einem Stein fest.
Ich könnte ihr einen Haarschnitt verpassen, und Dir das Schnittgut zuschicken.
Das müsstest Du dann auf Deinen gewünschten Träger, z.B Wurzel, aufbinden.

Fussel testet gerade.
Falls sie also in ein paar Wochen schreit, dann war die böse Cladophora bei ihr nicht so zahm :D
Einfach pn, wenn Du doch schon Eigenversuche mit dieser Grünalge machen willst.

Gruß Sonne

GuppyFadenfisch 20.08.2016 16:11

Moin
Tolle Bilder und das Becken ist dir gut gelungen.
Lg

aquastar 20.08.2016 23:49

Hallo,

Gefällt mir echt richtig gut :daumen hoch:

Sonnentänzerin 25.10.2016 19:34

Hallo

Hitzewelle Ende.
Jetzt läuft dafür die Zentralheizung, damit die Beckentemperatur nicht unter 23°C fallen kann.

Schließlich lebt hier der alte Crowntail.

http://fs5.directupload.net/images/161025/cm23lyvp.jpg

.

Die Cryptocorynen sehen aus, als würden sie alle eingehen.
Ich behaupte: das täuscht.

Die Algen sind nach wie vor da. Bart- und Grünalgen, Punktalgen.
Ich greife NICHT ein. Und schon gar nicht mit einem Algengift.

Ich setze auf Konkurrenz. Alge gegen Alge.
Denn meine GEWOLLTEN Grünalgen, die in Büschelform wachsen NOCH stärker.

Diese bestärke ich, bastel vor jedem Wasserwechsel eine neue Kugel von ihnen an Saugnäpfe.
Wasserwechsel alle zwei Wochen, wegen dem sehr schwachen Besatz.
1 Kampffisch und 3 Platys (meine Elite, von denen ich Jungtiere wünsche, diese kommen aber sofort raus ins Schlafzimmerbecken)

Beim letzten Wasserwechsel habe ich eine der jämmerlich aussehenden Cryptocorynen einmal näher untersucht, und ich sage euch,
die leben, sie bereiten sich unterirdisch vor.
Mit einem extremen Wurzelgeflecht

.

Und was sonst überall bekämpft wird, RETTET und stabilisiert so ein Becken.
Die gewollte und tolerierte Grünalge arbeitet wie ein Filter. Das einzige, was man machen muss, ist sie sauber zu halten.
Vor dem Wasserwechsel mit der Hand etwas abschütteln, gelegentlich gerne auch einmal unter dem Duschstrahl säubern.
Sie produziert Sauerstoff.
Die Wasserwerte sind absolut spitze.

Ich muss also gar nichts machen als abzuwarten.
(sollte es doch nicht klappen, bin ich eben blamiert, aber warten wir es ab grins)

http://fs5.directupload.net/images/161025/wqx7uuhu.jpg

.

Und nicht zu vergessen:
Platys lieben Algen, Platys fressen Algen.

Selbst an die Bartalgen gehen sie, und reissen dabei die kaputten, alten Blätter gleich mit ab.
Haben ihren Spaß damit. Sie zerfallen, und dafür gibt es ja noch die SCHNECKEN.

Liebe inmitten von Algen:


http://fs5.directupload.net/images/161025/uhhyxroi.jpg

Tja, wer wohl echt eingeht, ist die Hammerschlag Cryptocoryne im Hintergrund.
Die wird irgendwie verdrängt.

Aber wie gesagt: ich lass mal machen und beobachte nur.

.

Ätzender Teil:

Seit über einem Jahr züchte ich aus bräunlichen Schnecken mit kläglichem Anteil an Lila letzteres heraus.
So langsam SIND sie endlich LILA, aber was nutzt es, wenn man so langsam ist...

http://fs5.directupload.net/images/161025/wfgflgwt.jpg

http://fs5.directupload.net/images/161025/5i92cfmc.jpg


Und das kann so richtig dumm werden:
DAS HIER ist eine "Stehlhelmdeckel"-Napfschnecke;

http://fs5.directupload.net/images/161025/f3nlp2pu.jpg

.

So zugewucherte Tiere befreie ich natürlich regelmäßig mit der Schere von allzuviel grüner Last.
Danach ist es den Schnecken vermutlich egal.

.

Und wieder ein paar Wochen später:
Die Sonne steht jetzt viel tiefer, an manchen Tagen scheint sie gar nicht mehr.
Becken hat außer einer Miniumwälzpumpe keine Technik, also auch keinerlei Beleuchtung

http://fs5.directupload.net/images/161025/22zu9dr8.jpg

.

Die Algen reihen sich auf. Besonders gut wirken sie an Doppelsaughaltern, wie beispielsweise für einen Heizstab.
Erst einmal in Ruhe wachsen lassen, dann kann man sie in jede beliebige Form schneiden

Die ganz hinterste an der Rückwand ist um so einen Doppelsauger gebunden, und noch jung.
Die vorderste ist schon älter, sie wächst zu einer riesigen Kugel heran:

http://fs5.directupload.net/images/161025/thw7zmxb.jpg

http://fs5.directupload.net/images/161025/agogm2jq.jpg

.

Fisch und Schnecke - beide friedlich und vollgefressen - beim gemeinsamen Liegen in der Sonne

http://fs5.directupload.net/images/161025/d2in4576.jpg

http://fs5.directupload.net/images/161025/jm56njnf.jpg

.

http://fs5.directupload.net/images/161025/xtlb7nca.jpg



Gruß Sonne


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:41 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.