zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.03.2016, 15:57   #21
Captain_Charisma
 
Registriert seit: 01.01.2014
Ort: NRW
Beiträge: 208
Abgegebene Danke: 73
Erhielt: 30 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Hallo Andrea,

auch von mir dickes Kompliment für dein Aquarium. Wie von vielen hier schon angemerkt, wirk durch den "Anubiahaufen" dein Becken wesentlich größer.

Schade, ich hab das gleiche Becken gestern erst abgebaut und saubergemacht, weil ich meinem Besatz ein Größeres gegönnt habe. Aber zwei Becken für 52 qm Wohnfläche reichen aus, denke ich.

Da ich aber mit der Einrichtung meines 110 l Becken nicht ganz so zufrieden bin, werde ich spätestens im August etwas ändern. Dein Becken ist dafür eine gute Anregung *Daumen hoch*
Captain_Charisma ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.03.2016   #21 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.03.2016, 20:24   #22
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Vielen Dank Max

Plane aktuell noch die Rückwand seitlich der Wurzel etwas mit Anubias zu bestücken und ansonsten dann nur noch Bodendecker rein, so dass die Boraras Maculatus ein wenig freien Schwimmraum neben der Wurzel haben
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2016, 22:08   #23
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hallo!

Nochmal ein kurzes Update, wobei sich nicht allzu viel getan hat.

Die C. Panda JuFi's sind am 23.03. Zu ihren Eltern gezogen, hatte von dem netten Aquarianer noch ein paar Pflanzen mitbekommen, dass meiste davon ist im 240l Gesellschaftsaquarium gelandet...

In diesem Becken habe ich noch etwas an der Rückwand rechts neben dem Anubias Haufen gearbeitet, da habe ich nun zwei kleine Zweige mit Anubias bestückt und mit Hilfe von jeweils einem Saugnapf an die Rückwand gepappt.

Die Gesamtansicht

Click the image to open in full size.

Hier einmal die Echinodorus magdalenensis quadricostatus, nachdem ich ihr ne Düngetablette an die Wurzel spendiert habe erholt sie sich doch recht gut von der Begegnung mit meinem Antennenwels im 240l Becken... Der hatte sie mir dort x mal entwurzelt bis ich aufgab und sie hier einsetzte.

Click the image to open in full size.

Neu eingezogen, Amerikanischer Wassernabel. Den kannte ich erst seitdem ich ihm bei besagtem Aquarianer im Becken sah und er gab mir ne ordentliche Portion mit. Die Hälfte davon ist hier gelandet und bereits gut angewachsen nach den wenigen Tagen.

Click the image to open in full size.

Der aktuelle Besatz liegt bei 24 Boraras Maculatus (habe aufgestockt) und unzähligen Garnelen - die vermehren sich so rasant, das hätte ich nie gedacht und die Boraras Maculatus interessieren sich absolut garnicht für Shrimps.

Die Boraras Maculatus werden wohl mit der Zeit wieder weniger werden. Habe den Verdacht das der erste Trupp den ich vor anderthalb Jahren von privat kaufte bereits "alt" war. Diese Tiere werden immer blasser und lassen den Schwanz hängen. Die Körperform wirkt insgesamt etwas "buckliger", was sich aber erst in den letzten Monaten zeigte.

Der zweite Schwung kam aus dem Handel, einer Kette. Die unterschieden sich schon stark von denen von privat, im negativen Sinne da sie im direkten Vergleich weniger schön aussahen. Dazu kommt noch das dort 2 von auch keine Maculatus zu sein scheinen. Ich tippe aktuell auf Merah bin mir aber noch unsicher.

Der dritte Schwung war ein Spontankauf, ich sah sie und wusste so gut aussehende Tiere findest du so schnell nicht nochmal.
Die sehen exakt genauso gut aus wie die von Privat zu Anfang auch.

Insgesamt komme ich für mich persönlich zu dem Schluss, das es nicht einfach ist gut gebaute und gesunde Boraras Maculatus im Handel zu finden.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2016, 20:19   #24
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hallo!

Von einer Zierfischbörse neue Mitbewohner mitgebracht

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2016, 21:10   #25
AznFafi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Andrea,

sehr schönes Becken und coole neue Mitbewohner. Will dann auch Crystal Red oder Orange Sakura in meinem Becken halten.
Ist bei dir die gesamte Wasseroberfläche voll mit Linsen und Schwimmpflanzen? Kommt da genug Licht durch für die unteren Pflanzen?
  Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2016, 21:14   #26
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.714
Abgegebene Danke: 184
Erhielt: 358 Danke in 250 Beiträgen
Standard

Hi Andrea,

hübsch ist es geworden.
Und deine neuen Mitbewohner, cool. das sind Bienengarnelen oder?
Hannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2016, 21:17   #27
GuppyFadenfisch
 
Registriert seit: 25.02.2015
Beiträge: 1.445
Abgegebene Danke: 678
Erhielt: 156 Danke in 109 Beiträgen
Standard

Moin
Sehr schön.
Da hat man lust das nächste Becken aufzustellen.
PS: ich habe heute erst ein Nagel neues 20 l Becken aufgestellt
GuppyFadenfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2016, 21:51   #28
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hi ihr Lieben

Danke fürs Lob. Ja die Oberfläche ist komplett zu mit Wasserlinsen, der Anubias macht das rein garnichts, wie sich die anderen Pflanzen entwickeln bleibt abzuwarten.

Das sind 20 Hummel Garnelen, wobei ich auch am Grübeln bin ob da ein paar Bienen dabei sind. Die saßen im Verkaufsbecken des Züchters zusammen, habe ihm aber gesagt, bitte nur Hummeln...
Für Bee's müsste ich wohl mit aufgesalzenem Osmosewasser arbeiten, das ist mir zu aufwendig... Die Hummeln wurden wohl von ihm in Leitungswasser gezogen - abwarten ob es klappt

Danke: (1)
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2016, 07:05   #29
Gelegentlich
 
Registriert seit: 09.02.2016
Beiträge: 239
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 44 Danke in 28 Beiträgen
Standard

Hallo !
Das Becken ist einfach nur toll!
Mal sehn wie sich mein neues 54l so entwickelt.Im Moment sind ja hauptsächlich schnell wachsende Pflanzen drin .Längerfristig möchte ich das aber auch ändern .
@ GuppyFadenfisch -an dem ist Andrea übrigens auch Schuld .
Liebe Grüsse Sabine
Gelegentlich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2016, 14:31   #30
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Huhu!

Ihr seid nicht die Einzigen bei denen ich Schuld bin... Habe auch schon einen Aquarianer angesteckt der es live gesehen hat.

In dem Becken, habe ich seltsamer Weise garkeine Algen Probleme - trotz der langsamwachsenden Pflanzen. Die Anubias hatte ich komplett von ner Becken Auflösung bekommen, die komplette Menge für 15€ (Ebay Kleinanzeigen lohnen sich). Die waren anfangs voll mit Algen, die aber ohne Zutun verschwunden sind. Dann habe ich das Javamoos aus meinem 240l Becken hier reingetan, auch das war komplett veralgt - nun nix mehr. Keine Ahnung ob es an den Garnelen liegt oder an den Wasserlinsen, läuft in jedem Fall herrlich unproblematisch.

Gestern vergessen zu schreiben, die BlackRose Garnelen sind ins 240l Becken umgezogen. Waren nun locker 200+.
Eigentlich hatte ich die Hummeln fürs große gekauft, mich dann aber spontan unentschieden. Da es von ihnen ja nur 20 Stück sind würde ich da im Großen nicht viel von haben.
Das Rausholen ging recht unproblematisch da man die Bepflanzung ja mit der Wurzel zusammen rausnehmen kann. Haben zu zweit eine Stunde lang Garnelen gekeschert und die ganz Kleinen zusammen mit dem Mulm abgesaugt und rüber gesetzt.

Bin gespannt wie die Hummelgarnelen sich einleben, laut Internet sollten meine Wasserwerte grob passen... Die sind einfach total süß, hoffe sie bilden eine stabile Population und ich habe lange was von ihnen
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 11.04.2016   #30 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tanganjika in der Küche neumarkt Becken von 54 bis 96 Liter 12 15.11.2015 14:30
Anubias L129 Archiv 2010 42 07.03.2010 13:59
Suche kleine Becken (ganz kleine und bis 60cm) KatrinV Archiv 2004 7 08.05.2004 10:41
Aquarium in Küche? TinaR Archiv 2003 12 19.11.2003 16:39
Wasserwechsel in der Küche? Christof_1 Archiv 2002 14 11.10.2002 11:07


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:29 Uhr.