zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.07.2017, 18:39   #71
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 867
Abgegebene Danke: 287
Erhielt: 109 Danke in 78 Beiträgen
Standard

Danke für den Tipp, Ione! Dass dann noch Wurzelreste im Boden bleiben, ist also nicht schlimm. Oder habe ich das falsch verstanden?

Ciao, Susanne
Snausen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2017, 18:57   #72
Ione Saldana
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.03.2017
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 14 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hi,
na ja, Du wirst es nie vermeiden können, dass bei solchen Aktionen Wurzelreste im Boden bleiben.
Ich sehe das komplett entspannt, es hat hier noch nie Ärger mit verbleibenden Wurzeln gegeben.
Ich kann auch keine Fäulnisstellen deswegen orten.
Die werden einfach weiter verarbeitet, sei es durch Mikroorganismen oder dann auch wieder aktiven Pflanzenwurzeln.
Doof ist eben nur die optische Schweinerei im Aquarium, aber what shells.
Ciao Ione
Ione Saldana ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 29.07.2017   #72 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.07.2017, 19:05   #73
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 867
Abgegebene Danke: 287
Erhielt: 109 Danke in 78 Beiträgen
Standard

Ja, das trübe Wasser kann ich wohl nicht vermeiden. Aber so ein kleines Becken kann man ja zum Glück schnell leeren und wieder auffüllen. Hoffentlich verschreckt das Gärtnern die Zwergpanzerwelse nicht zu sehr. Das macht mir ja immer noch zu schaffen. Über die Wurzeln denke ich dann nicht weiter nach.

Ciao, Susanne
Snausen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2017, 19:12   #74
Ione Saldana
Gesperrt
 
Registriert seit: 26.03.2017
Beiträge: 70
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 14 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hi Susanne,
man macht ja keine hektischen Bewegungen sondern geht ja eher etwas vorsichtig vor.
Da kommen Fische in aller Regel gut mit kar.
Auch den Wandel kennen viele Fische und stellen sich auf die neuen Strukturen sehr schnell ein.
Nach ein, zwei Tagen ist das alles vergessen und man steht wie gewohnt an der Frontscheibe und schreit den Pfleger nach Futter an.
Ciao Ione
Ione Saldana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2017, 19:29   #75
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 867
Abgegebene Danke: 287
Erhielt: 109 Danke in 78 Beiträgen
Standard

Das wäre schön, aber leider sind meine Zwergpanzerwelse sehr scheu und schreckhaft. Sie lassen sich nur mit viel Geduld beobachten. Ich muss erst einmal minutenlang unbewegt vor dem Becken sitzen bleiben, bis die Gruppe dann nach vorne kommt um zu fressen. Eine Bewegung, weg sind sie.
Heiko hat mir ja schon den Hinweis gegeben, dass zu dichte Bepflanzung bei Zwergpanzerwelsen nicht gut ist und zu großer Scheu führt, weil sie die 'Lage' nicht überblicken können. Deshalb will ich jetzt auch Nägel mit Köpfen machen und den Bewuchs wieder radikal einschränken.

Ciao, Susanne
Snausen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2017, 12:04   #76
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 867
Abgegebene Danke: 287
Erhielt: 109 Danke in 78 Beiträgen
Standard

Moin,

so, jetzt ist ein großer Teil Cryptocoryne wendtii und undulata aus dem Becken und es sieht richtig doof aus. Mal sehen, wie ich das wieder schön machen kann...

Mir ist allerdings zwischendurch auch eine neue/alte Idee gekommen: Die Zwergpanzerwelse würden sich bestimmt gut im 80 cm (noch) Blauaugen-Becken machen. Dort habe ich nämlich Sand als Bodengrund. Ich hatte diese Idee auch schon vor Monaten, hab sie aber wegen des Blauaugen-Debakels wieder verworfen. Die letzten beiden Blauaugen sind zwar wider Erwarten ausgesprochen langlebig, aber länger als einige Monate werden sie wohl auch nicht mehr haben.
Ich würde wirklich gern einen stabilen Besatz an Fischen haben, ohne diese ständige Sorge. Einige werden jetzt betonen, dass Aquaristik doch so einfach ist und ich nicht so kompliziert denken soll. Das hilft mir nur nicht weiter, denn bei mir war es bis jetzt immer irgendwie schwierig. Angefangen mit den Keilfleckbarben, die diese seltsamen Hauttumore haben, bis zu den Blauaugen, die (fast) alle nacheinander gestorben sind. Ich habe richtig große Angst etwas am Besatz zu verändern. Dabei wäre es für die 8 Keilfleckbarben, 6 Dornaugen und 16 Zwergpanzerwelse bestimmt besser, wenn sie noch ein paar Kollegen an ihrer Seite hätten. Ich habe nur leider die Erfahrung machen müssen, dass bei mir immer Fische sterben, sobald ich neue einsetze. Ob mit oder ohne Quarantäne, ob mit oder ohne langsame Anpassung. Ich muss irgend etwas Grundlegendes falsch machen, wenn das bei mir nicht klappt, obwohl es doch so einfach sein soll. Aber was?

Eigentlich passt mein Geschreibsel jetzt nicht hier hin, geht hier ja um meine Zwergpanzerwelse. Beim Gärtnern ist bei mir nur dieser ganze Frust wieder hochgekommen. Ich gebe mir wirklich Mühe, möchte verstehen und lernen. Aber trotzdem wirds überwiegend Murks.
Ich höre jetzt mit dem Gejammer auf, ich will auch kein Mitleid. Auf konstruktive Hinweise freue ich mich allerdings sehr!

Ciao, Susanne
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20170730_110024600.jpg (94,0 KB, 20x aufgerufen)
Snausen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
50liter, corydoras pygmaeus, zwergpanzerwels

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Corydoras pygmaeus Spielplatz, 54 Liter Caillean Becken von 54 bis 96 Liter 3 16.06.2015 18:05
Corydoras: scheue und mutige Arten? Fitze Archiv 2003 4 26.06.2003 11:57
Corydoras-Pygmaeus Carlos Archiv 2003 8 14.05.2003 20:38
Corydoras pygmaeus Remmiz Archiv 2003 4 30.01.2003 20:01
Corydoras pygmaeus im 30er? Henning02 Archiv 2002 3 05.11.2002 16:01


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:14 Uhr.