zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.07.2016, 17:29   #1
bonsai70
 
Registriert seit: 04.07.2011
Ort: 45711
Beiträge: 245
Abgegebene Danke: 53
Erhielt: 62 Danke in 37 Beiträgen
Standard Bonsai70s 54l

Endlich gibt es hier auch mein zweites Becken zu sehen.

Maße:

Standard 54l Becken

Besatz:
11 Boraras Maculatus
Red Bee (Anzahl unbekannt)
diverse Turmdeckel - und Posthornschnecken


Pflanzen

Echinodorus Ozelot (Ableger
Vallisnerien

Pogostomon Octopus
Wasserpest
Cryptocoryne
2 Mosskugeln

Filter:
Eheim Aquaball 130

Heizung:
NoName, war beim Komplettset dabei

Beleuchtung:

LED...was genau weiß ich nicht,

Düngung:
die Wurzelzehrer bekommen Tonkugeln von Denerle
ab und zu Easy Life Volldünger


Deko
1Wurzeln
Kieselsteine

Boden

Aquariensand, k.A von welcher Firma der war

Fütterung:
erfolgt einmal täglich abends
( Flockenfutter, diverses Ganelenfutter, Frostfutter (unterschiedliche Sorten, das wechselt immer wieder mal), ab und an frisches Gemüse )

Wasserwechsel:

wöchentlich ca. 50%


Das Becken habe ich
vor ca. 1 1/2 Jahren als Komplettpaket gekauft. Gedacht war es aus Aufzuchtbecken für meine damaligen Fadenfische.
Den mitgelieferten Filter hatte ich relativ schnell gegen einen Aquaball von Eheim ausgetauscht.
Nachdem die Fafi ausgzogen waren, konnte das Becken natürlich nicht leer bleiben .

Gegen besseren Wissens sind 10 Bienengarnelen versuchsweise eingezogen.

Da das Becken doch sehr leer gewesen ist und ich Minifische toll finde, sind relativ zeitgleich 15 Boraras Maculatus eingezogen. Leider sind in den ersten Wochen 4 der Kleinen eingegangen.

Es heißt, Bienengarnelen wären recht empfindlich was die Wasserwerte angeht. Mir gefielen die rot-weissen Kerlchen einfach am Besten und ich hatte einen Züchter gefunden, der seine Bienen in unverschnittenem Leitungswasser hält UND das Wasser aus demselben Wasserwerk bezieht wie wir. Also habe ich 10 Bienchen gekauft und den Versuch gewagt. In den ersten 3 Wochen sind leider 4 Garnelen
(schon wieder 4, ist das ein Zeichen?)
eingegangen und ich hatte den Versuch "Biene in Leitungswasser" bereits als gescheitert erklärt. Bis ich die erste winzigkleine Babygarnele entdeckt habe.
Inzwischen ist der Bestand der Garnelen deutlich gewachsen.


https://www.youtube.com/watch?v=FgBq1k3hei8



https://youtu.be/0oPx5091np4





Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg juli-2016.jpg (108,9 KB, 60x aufgerufen)
Dateityp: jpg gewusel2.JPG (199,8 KB, 39x aufgerufen)
Dateityp: jpg hello baby.jpg (98,2 KB, 37x aufgerufen)

bonsai70 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.07.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.07.2016, 17:33   #2
GuppyFadenfisch
 
Registriert seit: 25.02.2015
Beiträge: 1.448
Abgegebene Danke: 681
Erhielt: 156 Danke in 109 Beiträgen
Standard

Moin
Sieht gut aus!
Lg
GuppyFadenfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2016, 17:53   #3
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.333
Abgegebene Danke: 602
Erhielt: 655 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Schönes AQ, und schöne Garnelen
Ist ja klasse, daß du passende "Bienchen" gefunden hast, die sich sogar vermehren - bei welchen Werten (Wasserhärte und pH) leben sie denn?

Danke: (1)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2016, 18:29   #4
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.174
Abgegebene Danke: 476
Erhielt: 154 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Schönes Aquarium, schöne Bilder und tolle Videos! Diese Garnelen sehen richtig klasse aus und schwimmen auch so munter durchs Wasser. Sind sie genauso groß wie die Fischchen? Sieht jedenfalls so aus.

Ciao Susanne
Snausen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2016, 18:36   #5
bonsai70
 
Registriert seit: 04.07.2011
Ort: 45711
Beiträge: 245
Abgegebene Danke: 53
Erhielt: 62 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Danke


aaalso...die Wasserwerte sind laut Wasserwerk (Jahresmittel)
Gh 12,1
Kh 8,5
pH 7,6

und nein, das sieht nicht nur so aus...die Garnelen sind teilweise sogar größer als die Fische

ich liebe dieses muntere Gewusel

Danke: (1)
bonsai70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2016, 19:00   #6
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.174
Abgegebene Danke: 476
Erhielt: 154 Danke in 107 Beiträgen
Standard

Krass! Die Fischchen lassen sich davon aber nicht beeindrucken, oder?
Scheinen sehr mutig zu sein.


Ciao Susanne
Snausen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2016, 19:09   #7
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.499
Abgegebene Danke: 160
Erhielt: 277 Danke in 212 Beiträgen
Standard

Hübsch
Die Bienengarnelen find ich so toll und das wundert mich nicht dass sie teilweise größer als die Fische sind
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.07.2016   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:08 Uhr.