zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.09.2016, 23:22   #1
montelino
 
Registriert seit: 17.09.2016
Ort: Großraum Stuttgart
Beiträge: 173
Abgegebene Danke: 48
Erhielt: 12 Danke in 12 Beiträgen
Standard eheim aquastar 54 led im Ikea-Regal

Hallo zusammen,
ich bin neu als Aquarien- Liebhaber und stelle hiermit mich und meine Fische vor. Die Maße des beckens sind bei mir dadurch begrenzt, dass es in ein IKEA Kallax passen muss. Daher habe ich ein eheim aquastar 54 led genommen, mit 30*30*60 passt es ideal in 2 Würfel, ich musste also nur einen Boden entfernen und die beiden Trennwände. Das entfernte Regalteil ist rein- und herausnehmbar.
Das Aquarium läuft seit einer Woche, und wurde gestern mit 12 Neonsalmlern und 3 Mollys bevölkert.
Dekoration und Fischauswahl haben meine Kinder bestimmt, haben sie aber - meine ich - ganz gut gewählt, oder?

Click the image to open in full size.

Grüße aus der Nähe von Stuttgart,
Montelino
montelino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2016, 23:36   #2
montelino
 
Registriert seit: 17.09.2016
Ort: Großraum Stuttgart
Beiträge: 173
Abgegebene Danke: 48
Erhielt: 12 Danke in 12 Beiträgen
Standard

PS: Regal-Ansicht:

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Das Stück über dem Aquarium herausnehmbar, um den Deckel aufklappen zu können.
montelino ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.09.2016   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.09.2016, 23:42   #3
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1.161
Abgegebene Danke: 529
Erhielt: 43 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Hallo

Herzlich Willkommen und Glückwunsch zum neuen Becken. Das mit den Neons ist gut, für Mollys ist das Becken eigentlich von der Größe nicht so optimal.

LG
Holger
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2016, 23:47   #4
montelino
 
Registriert seit: 17.09.2016
Ort: Großraum Stuttgart
Beiträge: 173
Abgegebene Danke: 48
Erhielt: 12 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Hi, Danke! Tja, meine Tochter wollte die Mollys haben, und ich wusste von nix. Jetzt habe ich erfahren dass das ja noch Babys sind, so gesehen, und noch ganz schön wachsen können. Tja, Schauen wir mal...
LG montelino
montelino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 09:43   #5
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 754
Abgegebene Danke: 32
Erhielt: 28 Danke in 20 Beiträgen
Standard

Hallo Bruderherz,

hi, hi, hast Du also hierher gefunden. Das Gesamtbild im Regal sieht super aus!

Zu den Mollys habe ich ja schon persönlich geschrieben - ja, ja, von wegen Guppys .

Vielleicht magst Du das mal lesen: http://www.zierfischforum.info/fisch...f%E4ngerfische

Viel Spaß mit dem neuen Hobby!
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 10:23   #6
Snausen
 
Registriert seit: 14.01.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 867
Abgegebene Danke: 287
Erhielt: 110 Danke in 79 Beiträgen
Standard

Moin Montelino,

der Regaleinbau gefällt mir auch sehr gut. Mich interessiert der Aufbau. Hast du das Brett unter dem Aquarium irgendwie verstärkt?
Es erstaunt mich aber auch, dass du, trotz großer Fischerfahrung in der Familie, die Mollys in Becken gesetzt hast. So etwas Wichtiges kann doch kein Kind entscheiden! Oder sind die Fische ohne dein Wissen gekauft worden?

Ciao Susanne
Snausen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 12:02   #7
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 2.947
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 628 Danke in 528 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von montelino Beitrag anzeigen
meine Tochter wollte die Mollys haben, und ich wusste von nix.
Hallo

Keine gute Ausrede, vorher über die Haltungsbedingungen der "gewünschten" Fische informieren, dann passiert so ein Fehlkauf auch nicht, auch wenn es noch "Babys" sind...
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 15:10   #8
montelino
 
Registriert seit: 17.09.2016
Ort: Großraum Stuttgart
Beiträge: 173
Abgegebene Danke: 48
Erhielt: 12 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Hallo,
zuerst: Danke für die herzliche Aufnahme ins Forum! :-)

Ich meine das Regal braucht wg. den ca. 70 kg noch keine Verstärkung, das Becken ruht ja auf 2 Feldern, die durch die hochkanten Wände gut gestützt werden. Sieht jedenfalls alles stabil aus, auch die Fächer darüber machen keine instabilen Eindruck. Klar, ich schiebe nun in oberster Reihe nicht die am schwersten beladenen Boxen rein.

Tja, jetzt wo ich's weiss, zu den Mollys hatte ich mich schon langsam drauf eingestellt, dass ich hier Kritik einstecken werde. Der Irrtum ging von einem missverständlichen Schild auf dem Verkaufsbecken aus. Meine Tochter wollte die Dalmatiner-artigen haben, ich kannte sie nicht, es wurde dann ein weisser, ein schwarzer und ein gepunkteter ausgesucht mit bettelnden Worten. Im Becken drüber waren Guppies und Platys. Daneben die Neonsalmler und noch ca. 10 weitere Becken mit den verschiedensten Fischen in einer Reihe der Verkaufsbecken. Uns sagte der Verkäufer zunächst nur "alle auf dieser Seite" und liess uns umschauen. Und irgendwie waren die Schilder verrutscht und ich dachte zu den Mollys es wären auch Guppies - zumal das Guppy-Schild einen sehr, sehr blassen zeigte. Guppies wusste ich von früher die ich als Kind mal hatte, die sind schön klein. Der Verkäufer "erlaubte" also nach unserem Umschauen die Mollys, also er wies uns vermutlich nicht drauf hin, dass vllt. die ausgerechnet nicht sooooo gut gehen, oder verschwieg wie groß die werden, um evtl später noch ein größeres Becken zu verkaufen (???) (ein Schelm wer was unterstellt ;-))
Im Nachhinein denke ich schon es war nicht ganz richtig, aber mein Versprechen "jedes Kind sucht sich eine Fischart aus" und der Wunsch meiner Tochter ausgerechnet die zu wählen ohne Veto des Verkäufers (und mein Unwissen, gebe ich zu) ließen die Fische zu uns wandern.
Ich muss auch dazu sagen: Ich hatte keine Lust und leider absolut keine Zeit - diesmal - mich stunden- und tagelang einzulesen, wie man das sonst bei größeren Anschaffungen tut, sondern habe vollkommen auf den als sehr gute Adresse bekannten Zoohändler verlassen. Hingefahren: "Ich brauche ein Aquarium", er hat wirklich alles sehr gut erklärt, ich war wirklich begeistert, vom Wasser über die Technik, Wasserwechsel, füttern, etc... Alles ins Auto geladen, und losgelegt. Fische kamen nun nach einer Woche hinzu, als wir den dritten Wassertest zu ihm brachten und es o.k. war.

Ein Guppie ist mittlerweile auch dabei. Wir waren gestern nochmal im Zoogeschäft, Wasser testen lassen und diverse Fragen stellen. Dabei sah meine Tochter zufällig, wie ein Guppiebaby in einem Verkaufsbecken einem Senegal-Flösselhecht entkam. Sie heulte natürlich, sodass abwechselnd ich und der Verkäufer es ihr endlos erklärten (das mit dem Lebendfutter), sie sah das auch ein, dass manche Fische andere fressen etc. Aber wegen dem Guppiebaby weinte sie trotzdem. Also fing der Verkäufer ihr den Guppie und schenkte ihn ihr. Der fühlt sich nun zwischen den Neonsalmlern sogar pudelwohl.

Hier die Bilder von den Fischen:

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Schönen Sonntag! -montelino
montelino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 16:32   #9
Schneckinger
Moderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 4.440
Abgegebene Danke: 183
Erhielt: 1.054 Danke in 431 Beiträgen
Standard

Hi Montelino,

die Kritik an der Mollyhaltung auf 54l muss ich leider teilen. Und mit dem Guppy"Baby" habt Ihr es leider nicht besser gemacht. Nachdem das "Baby" ein Männchen sein dürfte, wird es auf Dauer den Streß für die Mollys noch weiter erhöhen. Da wäre es besser gewesen, den von Bianca/Bifi verlinkten Artikel durchzulesen!

Ein Becken aufgrund der Tränen eines Kleinkindes einzurichten, dürfte der schnellste Weg in die Katastrophe sein. Und das sage ich als Vater dreier Söhne, der noch genau weiß, wie schwer es sein kann Kinderbetteln zu widerstehen. Wäre ich da nicht zumindest teilweise standhaft gewesen, hätten wir hier neben Hund, Katzen und diversen Aquarien auch noch Mäuse, Hamster,Meeschweinchen, Hasen, Vögel.....

Übrigens sind Eure Neon"salmler" gar keine solchen (Paracheirodon innesi), sondern echte Rote Neons (Paracheirodon axelrodi). Der Unterschied sind immerhin 1-2 cm in der Endgröße. Zwar passt auch der Rote Neon (gerade noch) in Euer Becken, den etwas kleineren Neonsalmler hätte ich dennoch als angemessener empfunden.

Mein Rat fürdie langfristige Bestzung des Beckens wäre:
-Die Mollys unbedingt raus! Den Guppy gleich mit.
-Keine weiteren Fische des "freien" Wassers zu den Neons. Ein 54er-Becken ist mit einem freischwimmendem "Schwarm"-Fisch dieser Größe "voll".
-Evt. eine kleinbleibende Gruppenfischart für den Boden einsetzen. Z.B. Otocinclus species ODER eine Zwergcoryart.
-Als Ergänzung evt ein Truppp Zwerggarnelen (Neocaridinia davidii) beliebiger Farbe und vielleicht ein paar KLEINBLEIBENDE Schnecken.

Tschüß,
Schneckinger

Danke: (1)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2016, 16:39   #10
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 2.947
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 628 Danke in 528 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von montelino Beitrag anzeigen
Ich muss auch dazu sagen: Ich hatte keine Lust und leider absolut keine Zeit - diesmal - mich stunden- und tagelang einzulesen, wie man das sonst bei größeren Anschaffungen tut

Sorry, auch wenn du neu in der Aquaristik bist, wenn ich so etwas lese, könnte ich ...ne ich schhreib's lieber nicht.
Du solltest dir mal vor Augen führen, hier geht es um Lebewesen die auch Bedürfnisse haben und Ansprüche stellen und nicht um irgendwelche "Wegwerfartikel".
Und dann schreibst du auch noch, die Schilder wären "verrutscht", der Verkäufer hätte falsch beraten.
Hättest du dich vor dem Kauf informiert, wären die Mollys jetzt noch im Verkaufsbecken und nicht in einem viel zu kleinen Becken bei dir zu Hause.
Ich an deiner Stelle würde die Mollys in den Zooladen zurückbringen.
Noch etwas zu den Verkäufern in den Zooläden, wie es der Name "Verkäufer" schon sagt, die müssen Verkaufen...und ahnungslose Kunden kaufen dann alles was der "Verkäufer" anbietet, ist leider so.
Nur einem Kunden, der sich vorher gut informiert hat, dem drückt auch der "beste Verkäufer" nichts auf's Auge...

Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ikea STEN-Regal-Reihe wird eingestellt Felixus Archiv 2003 22 12.09.2003 02:09
grolux und aquastar passt das?? littlelady23 Archiv 2003 1 22.03.2003 07:15
Bresslein Aquastar I ???? TTKA Archiv 2002 5 05.12.2002 16:00
IKS AquaStar midi Software Snowrisk Archiv 2002 0 24.08.2002 19:05
IKS Aquastar marion Archiv 2001 3 15.06.2001 06:27


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:43 Uhr.