zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.10.2016, 18:42   #1
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1.430
Abgegebene Danke: 642
Erhielt: 62 Danke in 50 Beiträgen
Standard Artenbecken für Schneckenbuntbarsche

Liebe Mitglieder

4 Aquarien hab ich ja und das 5. kommt nun hinzu. Es wird ein 60cm langes Artenbecken für Schneckenbuntbarsche. Algerich gab mir diesbezüglich mal einen Tipp in einem anderen Thema, dort entschied ich mich allerdings für Ringelhandgarnelen.

Es wird sich wahrscheinlich um Neolamprologus multifasciatus hanndeln.
Es soll auch höchst wahrscheinlich ein pflanzenloses Becken werden. Wer ist neugierig
Neolamprologus multifasciatus
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 28.10.2016   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 28.10.2016, 18:53   #2
Rejoin
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Essen
Beiträge: 1.047
Abgegebene Danke: 84
Erhielt: 50 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Hallo, es sollte ein Pflanzenloses Becken werden, denn gerade diese Burschen buddeln dir ständig alles um. Da hält höchstens etwas aufgebundenes an einem Fest stehenden Stein.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Rejoin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2016, 19:54   #3
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1.430
Abgegebene Danke: 642
Erhielt: 62 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Ja, stimmt. Ich werde ausschließlich auf Stein, Sand und Schneckenhäuser setzen.
Aufgefallen ist mir bei meiner Suche im Netz nach Einrichtngsbildern das meistens helle Steine und Sand verwendet wurden- jedenfalls bei den Bildern die ich fand. Ich werde dagegen auf dunkle Farben setzen damit sich die hellen Fische gut abheben können.
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2016, 20:32   #4
Rejoin
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Essen
Beiträge: 1.047
Abgegebene Danke: 84
Erhielt: 50 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Ich habe meine Steine auf einer Plexiglas Platte gelegt und erst dann Sand aufgeschüttet, damit die Tiere die Steine nicht untergraben können. Auf einem Stein habe ich eine Anubias barteri var. nana.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Rejoin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2016, 20:53   #5
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Holger74 Beitrag anzeigen
Wer ist neugierig
Hallo Holger

Dann fang mal an,,,

Ganz auf "Grün" verzichten musst/brauchst du nicht , wenn du die Pflanzen (gut geeignet: Anubia,Javafarn) auf Steine aufbindest, dann bleiben sie auch da wo sie sind.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2016, 17:11   #6
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1.430
Abgegebene Danke: 642
Erhielt: 62 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Hallo Wasserwelt

Als erstes hab ich gestern einen Unterschrank gekauft. Nach meiner Internet-Recherche lagen die Preise so bei 40 bis 70 Euro. Gestern fragte ich einfach mal bei Fresnapf nach und der Abteilungsleiter holte mir einen Schrank in Farbe Ahorn für nur 19,95 aus dem Lager. Ich war positiv überrascht, auch als ich ihn auspackte bzw. die Einzelteile. alles dicke, massive(!) Spannplatten. Ein Schnäppchen! Und er hat sogar ne Tür mit 2 Fächern drin.

Dann ging es um das passende Becken. Das günstigste war ein Marina für 44,90. Allerdings entschied ich mich dagegen, u.a auch wegen fehlender Futterklappe in der Abdeckung. Total unpraktisch.
Das eheim aquastar 54 Liter kostet ja rund 60 Euro, allerdings gibt es das Becken bei Globus Baumarkt für nur 49,90 zum Dauerpreis. Da ich dort ja schon mal das gleiche Modell kaufte entschied ich mich wieder für dieses Aquarium. Diesmal war allerdings im Becken kein Futter, Kescher und Wasseraufbereiter mit dabei. Allerdings befindet sich in der Abdeckung diesmal ein Reflektor, allerdings nicht in dreieckiger Form zum anknipsen sondern nur aufgeklebt.
Ist schon komisch oder was meinst du? Da sind die Becken in Kartons verpackt, manche davon haben zusätzl. Zubehör und manche nicht. Komisch oder?

Dann kaufte ich noch feinen Sand. In eine Schaubecken beim Fress... sah ich antrahzitfarbenen Sand mit leichtem Silberschwimmer. 10 Kilo für stolze 17,99...aber ich fand ihn total stark und griff deshalb zu. Manche im Verein bei uns würden mich für verrückt halten soviel Geld für Sand auszugeben.
Dann kaufte ich noch 3 Steine. Einen roten Jasper und zwei Pagoden Steine. Schneckenhäuser z.b aus einem 1 Euro Laden hatte ich als Deko zu genüge.
So nun ist alles aufgebaut und der Filter läuft

LG
Holger
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2016, 19:57   #7
Mii
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 2.161
Abgegebene Danke: 134
Erhielt: 128 Danke in 87 Beiträgen
Standard

Hallo Holger,
Zitat:
Zitat von Holger74 Beitrag anzeigen
Aufgefallen ist mir bei meiner Suche im Netz nach Einrichtngsbildern das meistens helle Steine und Sand verwendet wurden- jedenfalls bei den Bildern die ich fand. Ich werde dagegen auf dunkle Farben setzen damit sich die hellen Fische gut abheben können.
das hat durchaus seinen Grund.
Die Tiere wollen sich möglichst wenig von ihrem Untergrund abheben, um nicht gefressen zu werden. Im besten Fall hast du nur dunkel gefärbte Fische, im schlechtesten Fall leiden die Tiere dabei erheblich unter Stress und nehmen Schaden.

In den natürlichen Biotopen sieht es übrigens so aus.

Danke: (1)
Mii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2016, 21:27   #8
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1.430
Abgegebene Danke: 642
Erhielt: 62 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Hallo Mii

Ich habe mich seit Wochen sehr intensiv mit Scchneckenbuntbarschen beschäftigt. Über die Beschaffenheit des Sandes las ich bisher nur er sollte nicht zu hell sein oder nicht bunt. Auch bei schwachbeleuchteten Becken sei heller Sand hübscher. Das dunkler jedoch nicht geeignet ist steht nirgends, habe hunderte Seiten gelesen bzw. verschlungen..bin trotzdem immer für neue Erkenntnisse offen.
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2016, 22:30   #9
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Holger74 Beitrag anzeigen
Diesmal war allerdings im Becken kein Futter, Kescher und Wasseraufbereiter mit dabei. Allerdings befindet sich in der Abdeckung diesmal ein Reflektor, allerdings nicht in dreieckiger Form zum anknipsen sondern nur aufgeklebt.
Ist schon komisch oder was meinst du? Da sind die Becken in Kartons verpackt, manche davon haben zusätzl. Zubehör und manche nicht. Komisch oder?
Hallo Holger

Hmmm...ist schon sonderbar, ist vielleicht eine Verkaufsstrategie, wer weiß
Das eine Becken + Futter + Kescher + Wasseraufbereiter.
Das andere Becken + Reflektor.

Naja, dir soll's egal sein, Becken günstig, Unterschrank günstig, ist doch ok.

Danke: (1)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2016, 17:46   #10
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1.430
Abgegebene Danke: 642
Erhielt: 62 Danke in 50 Beiträgen
Standard

Heut gab es filter-Mulm vom Lido Becken in das neue Becken. Morgen folgen Fotos.
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 30.10.2016   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schneckenbuntbarsche blubberbläschen Archiv 2003 12 08.08.2003 09:17
Schneckenbuntbarsche Dethix Archiv 2003 4 27.02.2003 13:08
Schneckenbuntbarsche Jablo83 Archiv 2002 0 20.08.2002 15:15
Schneckenbuntbarsche Mastermind Archiv 2002 7 30.03.2002 22:53
Schneckenbuntbarsche little_kio Archiv 2001 4 13.07.2001 04:40


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:39 Uhr.