zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.03.2021, 16:37   #1
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 8.262
Abgegebene Danke: 2.779
Erhielt: 2.379 Danke in 1.698 Beiträgen
Standard 112 Liter Betta picta Artbecken

Hallo,

jetzt fällt langsam der Startschuss für mein Betta Artbecken. Nur bin ich mir nicht ganz so schlüssig welche es nun werden sollen. Der Geldbeutel ist dabei zweitrangig.

Zur Auswahl stehen Betta albimaginata"""Malinau"", Betta chanoides und Betta dennisyongi """Banda Aceh""". Am einfachsten wären die dennisyongi zu halten. Wasser nur weich und leicht sauer. Bei den anderen beiden muss man schon etwas tiefer ins Schwarzwasser. Wie die Bepflanzung bei den 3 Arten aussieht dürfte klar sein. Die ersten beiden sind da eher kaum bis nicht bepflanzt, bei Art 3 kann man da schon eher einen Dschungel entstehen lassen.

Wie schon geschrieben bekommt das Becken einen Durchlaufheizer von JBL, den JBL ProTemp e 300. Der Filter bleibt der alte, wird aber je nach Art die einzieht modifiziert. Als Bodengrund kommt JBL Sansibar Dark zum Einsatz mit einer entsprechenden Laubschicht.

Weiteres zum Layout des Beckens und wie der Filter dann entsprechend modifiziert wird folgt dann mit Bildern
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.03.2021   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.03.2021, 16:57   #2
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.678
Abgegebene Danke: 1.278
Erhielt: 2.100 Danke in 1.372 Beiträgen
Standard

Rein optisch würde mir der Betta albimaginata"""Malinau" am meisten zusagen. Mehr Aufwand aber optisch...
Tom

Danke: (1)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2021, 17:04   #3
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 8.262
Abgegebene Danke: 2.779
Erhielt: 2.379 Danke in 1.698 Beiträgen
Standard

Ich bin da eher bei den Betta chanoides, die gehören aber auch zum albimaginata Formenkreis. Die dennisyongi hingegen gehören zum foerschi Artenkreis. Beim genauen betrachten sieht man die Unterschiede, oder auch bei den ersten beiden weniger
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2021, 17:52   #4
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.678
Abgegebene Danke: 1.278
Erhielt: 2.100 Danke in 1.372 Beiträgen
Standard

Stimmt, sehen sich sehr ähnlich, auch hübsch. Und die Wasserarbeit habe ich ja nicht...
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2021, 18:03   #5
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 8.262
Abgegebene Danke: 2.779
Erhielt: 2.379 Danke in 1.698 Beiträgen
Standard

Da ich ja sowieso immer Wasser pansche habe ich ja immer da. Nur das Schwarzwasser selbst wird dann im Becken gemacht. Da ist dann zusätzlich Torf und Laub gefragt. Aber dazu mehr wenn es so weit ist
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2021, 19:35   #6
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 8.262
Abgegebene Danke: 2.779
Erhielt: 2.379 Danke in 1.698 Beiträgen
Standard

Nabend.

Die letzten benötigten Komponenten um das Becken für die Bettas zu gestalten sind bestellt. Wurzeln nehme ich ja aus eigenem Bestand und Aufsitzerpflanzen auch. Ich habe mich aber entschieden es doch mit Cryptocorynen zu versuchen. Dies wären zum einen Cryptocoryne walkeri 'Hobbit' und Cryptocoryne x willisii. C. parva und und C. wendtii 'brown' habe ich ja noch im Bestand.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2021, 19:57   #7
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.678
Abgegebene Danke: 1.278
Erhielt: 2.100 Danke in 1.372 Beiträgen
Standard

Lach, wer denkt sich diese Namen aus? Hat die walkeri so große Füße zum walken???
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2021, 20:02   #8
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 8.262
Abgegebene Danke: 2.779
Erhielt: 2.379 Danke in 1.698 Beiträgen
Standard

Na Hobbits haben doch große Füße. Schließlich gibt es da ja auch eine Familie die Großfuß heißt
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2021, 20:04   #9
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 8.262
Abgegebene Danke: 2.779
Erhielt: 2.379 Danke in 1.698 Beiträgen
Standard

Und nebenbei wird sie nur um 5 cm groß
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2021, 17:01   #10
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 8.262
Abgegebene Danke: 2.779
Erhielt: 2.379 Danke in 1.698 Beiträgen
Standard

Die erste Lieferung ist da. Die Pflanzen habe ich mal gleich ins Wasser da ich sie als Topfpflanze gekauft habe und wegen der möglichen Rückstände erst einmal anständig wässere. Hoffentlich kommen morgen die anderen Sachen.
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 31.03.2021   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Betta imbellis mit Betta picta Vergesellschaftung? Pitbull2004 Archiv 2004 1 19.05.2004 18:11
Betta picta Jungtiere in 90 seven Archiv 2004 0 24.02.2004 04:34
Betta picta in HH coricelesti Archiv 2004 0 23.02.2004 18:37
71 BB: Betta picta kuki Archiv 2004 17 16.02.2004 12:08
Pflege von Betta picta Michel68 Archiv 2003 7 13.05.2003 21:38


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:40 Uhr.