zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.11.2010, 17:28   #11
glubschi
 
Registriert seit: 11.11.2010
Beiträge: 1.024
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Es ist mal wieder soweit : Laichzeit bei den Regenbogen. Da ist wieder Action angesagt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Regenbogen beim Laichen.jpg (104,3 KB, 214x aufgerufen)
glubschi ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 18.11.2010   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 18.11.2010, 19:48   #12
Servus!
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hallo glubschi!

also das nennst du "kleines" südamerikabecken
schöne tiere! vor allem die cory habens mir angetan!
  Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2010, 17:50   #13
glubschi
 
Registriert seit: 11.11.2010
Beiträge: 1.024
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hallo, ich hab ein kleines Südamerikabecken in der Küche stehen. Das Becken läuft seit Dezember 2008.

Die Nettomaße ! , also die, die wirklich mit Wasser befüllt sind, betragen : 80 cm Länge ; 35 cm Breite ; 41 cm Höhe macht also ~ 115 Liter .

Wasserwerte ( Auszug ) :

PH 6,5
KH 5
GH 12
Nitrat etwa 10
Nitrit nicht nachweisbar


Mittels Torfgranulat super peat von Sera ( in den beiden Filtern ) und Sera CO2 Diffusor ( mittels Tab ) sollen etwa folgende Werte erreicht werden.

PH : 6,5 ; KH : 5 ; GH 7 - 9

Filterung :
Juwelinnenfilter mit Torfgranulat und Filterfließ und etwas Substrat von Eheim
Außenfilter Eheim 3 Modell 2073 mit den handelsüblichen Filtermedien

Licht:
1 x 18 Watt Daylight
1 x 18 Watt Flora-Glo

Beleuchtet wird ca. von 8 Uhr - 21 Uhr.

Temperatur :

Zwischen 24 - 26 Grad.

Heizer :

Tetra 75 Watt ( im Winter zusätzlich 2. Heizer mit 75 Watt ).

Bodenheizung 15 Watt

Bepflanzung :
- Cryptocoryne wendtii
- Echindorus bleheri


Besatz :

- 4 Regenbogenbuntbarsche ( Herotilapia multispinosa ) ; 2 Böcke , 2 Weiber ( 1 Bock und 1 Weib aus eigener Zucht, etwa 1 1/4 jahre alt )

- 6 Corydoras julii ( etwa 4 Jahre alt , 1 Exemplar eigene Zucht etwa 1 1/2 Jahre alt )

- 6 Corydoras sterbai ( etwa 6 Monate alt )
- 9 Blutsamler
- 4 Ancistren

Futter :

Größtenteils Trockenfutter von Sera, Tetra , Dennerle, Tropical und JBL.
( Derzeit etwa 10 verschiedene Sorten )

1 - 2 mal die Woche Frostfutter : Wasserflöhe , Weiße Mückenlarven, Artemia

Gefüttert wird einmal täglich in den Abendstunden.

sonstiges :
diveres Holz und etwa alle 3 Wochen jeweils 2 Seemandelbaumblätter , weitere Bepflanzung sowie der Einsatz einer großen Wurzel sind geplant

zum Besatz :
1 Paar Regenbogen soll abgegeben werden und vermutlich ziehen 2 Ancistren in ein anderes Becken

Angaben geändert am 22.11.2010.
glubschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2010, 15:06   #14
glubschi
 
Registriert seit: 11.11.2010
Beiträge: 1.024
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hab mein Becken etwas umgebaut. Nun ist ein "Mörderholzklotz" drin, erstmal quer auf 2 anderen kleinen Wurzeln, etwaig stell ich ihn aber hochkant. Wenn ich mich entschieden habe, soll er mit etwas Moos oder sonstigem Gekraute ( z. B. Anubien) bepflanzt werden. Hinter'm "Holzklotz" ist die Technik platziert ( Heizer, CO²-Flipper etc. ) sowie Seemandelbaumblätter und ein kleiner Beutel mit Torf.

Desweiteren hab ich heute eine frischerworbene CO² Anlage von Dennerle ( professional , Comfort-Line bis 300 Liter , 500er Druckgas-Einwegflasche ) installiert.
Leider ohne Magnetventil - muß ich halt noch nachkaufen. In 1-2 Tagen hoffe ich, die Blasenzahl präzise einstellen zu können.

Den Juwelinnenfilter hab ich ausgebaut. 1. Hab ich so ein Müh mehr Platz und 2. lässt der sich nur schwerlich drosseln ( Oberflächenbewegung ). Eigentlich sollte der Eheim-Außenfilter ausreichen, falls nicht, rüst ich noch was kleines nach. Werde meine Wasserwerte im Auge behalten, besonders CO² , PH-Wert und Nitrat. Das Eheim-Düsenrohr hab ich senkrecht im Wasser angebracht und der Filter läuft stark gedrosselt. Vielleicht schalt ich nachts ne kleine Eheim-Strömungspumpe dazu, bis ich das Magnetventil dran hab.

Hab noch ein paar Vallisnerien drin, in der Hoffnung, die Regenbogen buddeln die nich wieder aus.

Ein Ancistrusweibchen wurde bei der Aktion umgesetzt, ein weiteres soll noch raus.

Bilder mach ich demnächst, noch isses etwas trüb.
glubschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2010, 19:47   #15
glubschi
 
Registriert seit: 11.11.2010
Beiträge: 1.024
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Heute hab ich mich nun entschieden, den "Mörderholzklotz" aufrecht zu stellen. Dahinter ist neben diverser Technik ein kleiner Rückzugsraum mit 2 Höhlenverstecken. Der Holzklotz soll demnächst noch etwas bepflanzt werden.

Die Blasenzahl der CO² Anlage ist eingestellt - mal sehen, ob und wie sie sich auswirkt. Da ich immer noch kein Magnetventil zur Nachtabschaltung habe, läuft vorerst eine Eheim-Strömungspumpe via Zeitschaltuhr von 21 Uhr bis 08.30 Uhr.

Leider ist mir mein Abnehmer für 2 der Barsche abgesprungen - muß ich weiter suchen.

Hier ein paar Bildchen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2 Kumpels - sterbai und julii.jpg (79,5 KB, 190x aufgerufen)
Dateityp: jpg Anischt von links 03.12.2010.jpg (97,8 KB, 202x aufgerufen)
Dateityp: jpg Gesamtansicht 03.12.2010 A.jpg (91,1 KB, 225x aufgerufen)
glubschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2010, 20:32   #16
glubschi
 
Registriert seit: 11.11.2010
Beiträge: 1.024
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hier noch mehr.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Corydoras Sterbai einzeln.jpg (81,9 KB, 107x aufgerufen)
Dateityp: jpg Gesamtansicht 03.12.2010 B.jpg (86,0 KB, 141x aufgerufen)
glubschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2010, 18:58   #17
glubschi
 
Registriert seit: 11.11.2010
Beiträge: 1.024
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

So, ich hab was für den Holzklotz gefunden : Anubias barteri . Hab die erstmal ohne Befestigung in eine Spalte gesteckt und hoffe, daß es so hält.

Da die Co²-Anlage nun seit ein paar Tagen läuft, dacht ich mir, ich schau mal, was die Sauerstoffwerte so sagen. Gesagt - gekauft. Es wurde ein O² Test von Tetra, den ich aber a) etwas umständlich finde mit 3 Reagenzen und b) auch sehr tuffig *g*, da ich zwischen unterschiedlichen Rosatönen unterscheiden soll. Laut meiner Männeraugen käme da Rosaton 2 mg/l am nächsten. Eigentlich wäre das ja eher das Minimum an O² , aber, ich vertrau dem Test nich so ganz. Bin also für genauere Testmethoden offen.

Daraufhin hab ich die BLasenzahl des CO² etwas reduziert und schau öfter hin, ob ich Fische anner Oberfläche "japsen" sehe - was aber nicht der Fall ist. Ich nutze 2 CO²-Dauertests ( Dennerle und Sera ) , die beide im Optimalbereich für CO² liegen.

Desweiteren hab ich 2 Lampen ausgetauscht : hinten jetzt Dennerle special plant ( auch wenn mich der Gelbstich etwas stört ) und vorn jetzt eine Flora Glo ( die war vorher hinten ). Es ist jetzt etwas dunkler, was aber besonders den Panzerwelsen sehr zu gefallen scheint.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Anubias batteri auf Holzklotz.jpg (102,8 KB, 101x aufgerufen)
Dateityp: jpg Corydoras julii groß.jpg (78,9 KB, 88x aufgerufen)
Dateityp: jpg Welse bei der Tubifexfütterung.jpg (95,9 KB, 98x aufgerufen)

Geändert von glubschi (05.12.2010 um 19:21 Uhr) Grund: Bilder dazu
glubschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2010, 20:13   #18
glubschi
 
Registriert seit: 11.11.2010
Beiträge: 1.024
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

So, die Regenbogen "juniors" sind raus, jetzt ist nur noch das Elternpaar drin. Bei der Gelegenheit ist noch ein Ancistrus mit umgezogen. Dieser war auch schwierig zu fangen, da mußte erst etwas Deko entfernt werden.

Weiterhin raus ist eine Amazonasschwertpflanze und die Eheim-Strömungspumpe.

Ein Eheim Aquaball 2212 , hinter'm Holzklotz versteckt, unterstützt den Außenfilter.

Geändert von glubschi (11.12.2010 um 20:15 Uhr)
glubschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2011, 14:43   #19
glubschi
 
Registriert seit: 11.11.2010
Beiträge: 1.024
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

kleines Bilder-update : Die Regenbogen mal wieder beim Bewachen der Brut, diesmal in vorher zerlegter Wasserpest an der Oberfläche.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Regenbogen 1 19.01.2011.jpg (41,7 KB, 142x aufgerufen)
Dateityp: jpg Regenbogen 2 19.01.2011.jpg (32,6 KB, 137x aufgerufen)
Dateityp: jpg Regenbogen 3 19.01.2011.jpg (107,5 KB, 160x aufgerufen)

Geändert von glubschi (20.01.2011 um 15:54 Uhr)
glubschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2011, 08:16   #20
glubschi
 
Registriert seit: 11.11.2010
Beiträge: 1.024
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

kurzes Fischupdate : alle Regenbogen sind raus, dafür 9 Schmucksalmler ( White Fin ) eingezogen.
glubschi ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.02.2011   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
corydoras südamerika

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
südamerika 54l TerrorFisch Archiv 2010 15 23.09.2010 21:21
Südamerika Becken Tigerbit Archiv 2010 6 08.07.2010 22:44
Südamerika buchholzi Archiv 2009 13 07.10.2009 15:09
Erstbesatz - Südamerika che Archiv 2003 15 21.12.2003 14:29
Wasserwerte aus Südamerika Sylvia m Archiv 2003 1 19.08.2003 15:37


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:52 Uhr.