zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.04.2011, 19:19   #1
Saija
 
Registriert seit: 18.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard "Zwei-Arten-Becken" 160 Liter

Hallo,

gerne möchte ich mein frisch eingerichtetes Aquarium vorstellen, es fährt gerade ein und ich hoffe, dass Ende April / Anfang Mai die Bewohner einziehen können.

100 x 40 x 40 cm, 160 Liter
Beleuchtung T5 2 x 39 Watt
Heizung keine, habe derzeit mollige 25° C ohne
Eheim Bio-Power Innenfilter 200

Schwarzer Kies von Gümmer 0,7 bis 1,2 mm mit einer hauchdünnen Schicht
Dennerle Pflanzengrund
Eine große Moorkien-Wurzel und mehrere kleine
Ein Lavastein

Lilaeopsis brasiliensis
Cryptocoryne willisi
Echinodorus bleheri
Hygrophila polysperma
Hygrophila difformis
Hygrophila corymbosa
Cabomba caroliniana
Microsorium pteropus Windelov
Javamoos, das allerdings recht räudig aussieht

Geplant sind ca. 15 Iriatherina werneri und ca. 20 Neocaridina heteropoda
White oder Blue Pearl
Ein paar Schnecken wünsche ich mir noch: Tylomelania in gold und einige Rennschnecken
Mehr Bewohner sollen es gar nicht werden, weniger ist mehr, wie ich finde

Mein Test zeigt mir einen ph-Wert von knapp 8 an, das lasse ich nochmal prüfen...
GH 16
KH 8
No² derzeit noch 0

Für Ratschläge oder Tips bin ich Euch dankbar und ja, die werneris wachsen bei meinem Züchter in Berliner Leitungswasser auf und sind dies gewohnt.


Hoffentlich haben die Bilder die richtige Größe
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 11 012.jpg (54,6 KB, 86x aufgerufen)
Dateityp: jpg 11 016.jpg (84,8 KB, 61x aufgerufen)
Dateityp: jpg 11 017.jpg (85,0 KB, 58x aufgerufen)
Saija ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 18.04.2011   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 18.04.2011, 19:32   #2
rio
 
Registriert seit: 02.03.2011
Ort: pdm
Beiträge: 641
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hi,
na hoffentlich klappt das mit den regenbogen.
ich würde erstmal laaangsam mit den schnecken beginnen. wenn sich langsam ein >grüner algenrasen bildet die garnelen dazu.
und so ab 4 wochen die doch wohl recht anspruchsvollen regenbogen.
immer schön langsam ^^.
rio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2011, 19:37   #3
Saija
 
Registriert seit: 18.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi rio,

ja klar, überstürzen werde ich nichts !
Derzeit erfreue ich mich an ordentlichen Mengen weisslichen Schleims vor allem auf den Wurzeln, aber das ist ja wohl ein gutes Zeichen ?
Saija ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2011, 19:45   #4
rio
 
Registriert seit: 02.03.2011
Ort: pdm
Beiträge: 641
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

ajo,der weisse schleim ,hmm bakterienrasen? sollte von selber verschwinden .

wo ist das holz denn her? kann dazu auch nicht viel sagen sind bei mir auch immer experimente mal klappts mal nicht, wenn das holz übel stinkt schmeisse ich es raus.

ich habe mein holz erstmal gewässert in ner 5 euro maurertuppe 95 liter.2 wochen 2x gewechselt. ich hatte keinen schleim dran.
rio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2011, 19:51   #5
Saija
 
Registriert seit: 18.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Das sind Wurzeln aus dem Fachhandel, habe ich vorher auch mind. 10 Tage gewässert.
Das weissliche Wabern sehe ich allerdings teilweise auch an Pflanzen und bei genauem Hinschauen direkt über dem Kies.
Saija ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2011, 19:58   #6
rio
 
Registriert seit: 02.03.2011
Ort: pdm
Beiträge: 641
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

lese dir mal das hier
http://www.zierfischforum.info/archi...uf-wurzel.html
durch.
aso garnelen sind wohl sehr nirtit empfindlich ,also nitritpeak besser abwarten.

Geändert von rio (18.04.2011 um 20:01 Uhr)
rio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2011, 20:04   #7
Saija
 
Registriert seit: 18.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielen Dank für Deinen Link
Habe gerade quergelesen und werde gleich in Ruhe alles lesen.

Mein Garnelen-Spezi sagte auch, dass der Schleim in Ordnung sei und die Garnelen darin eine Delikatesse sehen, so er denn später bei Einzug der Garnelen noch da ist
Saija ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 18.04.2011   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Meditatio" Becken - 160 Liter kin-o Becken von 161 bis 250 Liter 12 23.02.2010 17:59
A. agassizii "Super Red", Sewellia lineolata, Endler's Becken - 54 Liter kin-o Becken von 54 bis 96 Liter 4 23.03.2009 11:06
Zwei Fragen zum "Miniteich" tobiasw Archiv 2004 11 02.06.2004 19:43
54 Liter als "Quarantäne-Becken" Martina H. Archiv 2004 2 10.01.2004 01:19
Labidochromis sp."Yellow" in 25 liter becken? Fällt_nix_ein! Archiv 2003 1 06.10.2003 13:48


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:47 Uhr.