zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.06.2011, 10:55   #1
karino_oh
 
Registriert seit: 21.06.2011
Ort: Ostholstein
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard 112 einlaufende Liter mit noch fehlender Fischbesetzung

Guten Morgen!
Ich bin w und 33 Jahre alt. Habe mich noch nie für Aquarien bzw. Fische interessiert..
Mein Freund hat ein 180 L Aquarium und ich fands immer "laaaangweilig"
Aber eines Tages fing ich an, mich näher dammit zu befassen und entdeckte die Reize daran..
Da ich nicht viel mitreden durfte, was die Fischauswahl anging, musste nun mein eigenes her..lese mich nun seit Wochen quer durch die Zierfischwelt.
Soviel zu mir, nun mein ganzer Stolz:

Seit 3 Wochen läuft mein 112 Liter Aquarium ein:
Hier mal die
Daten: (soweit ich sie weiß)
Aquarium: Juwel, 112 Liter
Innenfilter Fluval 3+
Bio CO2 Anlage (erst seit gestern, da die Pflanzen nicht so richtig „wollten“
Heizung/Stabheizung
Beleuchtung: folgt
Deko:
Bodengrund: heller Fluss-Sand
dunkle 3D-Rückwand,
Steine ausm Garten
und eine selbstgesammelte Wurzel/Ast aus dem Wald. Der schwimmt noch, aber irgendwie find ich das fast schöner so
Lochgestein mit Korkenzieherhaselnusszweigen
Kokusnusshöhle/Steinhöhle
Erlenzapfen
Und eine Kunststoffwurzel, die noch durch eine echte ersetzt werden soll
Pflanzen
Da fehlt noch einiges! Es haben nicht alle Pflanzen überlebt. Versuch das mal zusammenzukriegen:
Muschelblumen, Hornkraut, 1 Papageienblatt, Pfennigkraut (?)
Amazonas Schwertpflanze, Wasserkelch, Fettblatt, Mooskugeln
Javamoors (um den Ast gewickelt)
Und eine Pflanze aus unserem Gartenteich
Wasserwerte z.Zt:
pH 7,5
KH 14
GH 18
NO2 0,5
CO2 12,56
Fe 0

Daraufhin kam Dünger rein, die CO2-Anlage dran und Erlenzapfen rein ;-)

Fische
sind noch nicht drin. Mein Wunschbesatz (wobei ich weiß, dass da meine Wasserwerte nicht so optimal sind):

1 Pärchen
Schmetterlingsbuntbarsch
Mikrogeophagus ramirezi
und/oder
ein Pärchen
Opal-Apistogramma
Apistogramma borellii 'Opal'
sowie 8-10
Rotkopfsalmler
Hemigrammus bleheri

Mit den Fotos ist das ja nicht so einfach, hier meine ersten Versuche:
Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.

Tja, Meinungen, Kritik und Verbesserungsvorschläge werden gern entgegengenommen..
Viele Grüße aus dem hohen Norden
Andrea

Geändert von karino_oh (23.06.2011 um 10:57 Uhr)
karino_oh ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 23.06.2011   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 23.06.2011, 11:05   #2
C.A.Helmer
 
Registriert seit: 21.05.2011
Ort: Fulda
Beiträge: 65
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Also ich finde dein Becken sieht schon richtig gut aus!!! Gefällt mir sehr gut! vor allem die Rückwand ;-)

Bin mal gespannt wie es aussieht, wenn du alle Pflanzen dann drin hast....
C.A.Helmer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 11:22   #3
karino_oh
 
Registriert seit: 21.06.2011
Ort: Ostholstein
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi C.A, Helmer
danke für deine Antwort und das Lob!!!
Ich finde dir Rückwand noch etwas sehr künstlich, ich hoffe das gibt sich noch. (oder war das jetzt ironisch gemeint das du die gut findest??)
Das mit den Pflanzen ist ärgerlich. Im Hintergrund hatte ich ganz viele Valisnerien, die sind alle eingegangen Hab jetzt ganz neue Leuchtstoffröhren drin, da es evtl. zu dunkel war im hinteren Teil.
Gruß
Andrea
karino_oh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 12:05   #4
Inni
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: nähe Dresden
Beiträge: 1.003
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hallo andrea,

das becken hast du gut hin bekommen.
leider passt dein wunschbesatz überhaupt nicht zu den wasserwerten.
bei dem *betongwasser* hättest du vielleicht über ein *Tanganjika-Becken* nachdenken sollen, was die einrichtung aber völlig über den haufen werfen würde. zudem wird es etwas eng mit dem besatz da die alle etwas groß werden.

wird eine herausforderung da eine runde sache draus zu machen, wenn es barsche sein sollen. schau auch mal nach ähren-/regenbogen-/kärpflinge. drück dir die daumen
Inni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 12:39   #5
karino_oh
 
Registriert seit: 21.06.2011
Ort: Ostholstein
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Inni
Danke für deine Meinung! Ein Tanganjika-Becken war auch meine allererste Planung, aber da waren halt nicht wirklich Fische, die in 112 Liter passten!! Wollte zuerst eigtl. nur Steine
Wir sind ja noch am rumdoktorn mit den Wasserwerten. Ich hoffe es wird noch besser von den Werten. Kleines bischen "weicher" ist es ja schon geworden.
Wir sind jetzt am überlegen, Regenwasser zu nehmen. Sammelbehälter ist in Arbeit. Unseren Nanocube betreiben wir mit Teichwasser. Das ist schön weich, allerdings schwimmen da auch mal ungeplante Bewohner mit drin rum
karino_oh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 13:40   #6
absdr
 
Registriert seit: 06.01.2011
Beiträge: 127
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,
gefällt mir sehr gut das becken.
Ich find auch die Schwimmende wurzel kommt gut
Hab gelesen das Makropoden sehr anspruchslos in sachen Wasserwerte sind und ab 100L gehalten werden können.
Kannst dir ja mal angucken, ich find die schauen top aus.
Hast du die WW mit Tröpfchentest gemessen? Der Streifentest von Tetra z.b. zeigt bei mir immer GH 16 und KH13 an obwohls in wirklichkeit gh 9 und kh8 is.
absdr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 13:50   #7
C.A.Helmer
 
Registriert seit: 21.05.2011
Ort: Fulda
Beiträge: 65
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von karino_oh Beitrag anzeigen
(oder war das jetzt ironisch gemeint das du die gut findest??)
Andrea

NEEEEE das war nicht ironisch!!!

Finde auf den Bildern sieht es echt gut aus!
C.A.Helmer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 15:05   #8
karino_oh
 
Registriert seit: 21.06.2011
Ort: Ostholstein
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

c.a.herlmer
der " " neben deiner Aussage irritierte mich nur

@abdsr (!??)
Test sind mit Tröpfchentest gemacht.
Die Schwimmwurzel wird früher oder später wahrscheinlich absinken, aber so lange bleibt sie da oben :-)
Die Makropoden, die ich bisher im Zoohandel gesehen habe, sahen bisher nicht so ansehnlich aus und hatten mit den Bildern im Internet mal so gar nichts zu tun
karino_oh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 15:23   #9
Inni
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: nähe Dresden
Beiträge: 1.003
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

da wende dich mal an mod *magdeburger*
Inni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 15:49   #10
karino_oh
 
Registriert seit: 21.06.2011
Ort: Ostholstein
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Inni: du meinst wegen der besatzfrage??
Ich seh schon, ich fang wieder bei "Null" an mit meiner Planung *seufz*

Gruß
Andrea
karino_oh ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 23.06.2011   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
fischbesetzung !!!! tabaluga Archiv 2004 9 06.06.2004 15:23
Anfänger braucht Fischbesetzung ! Marco21 Archiv 2002 18 02.12.2002 09:19
Schnecken ins einlaufende Becken? Arohk Archiv 2002 4 09.10.2002 14:37
Fischbesetzung! Sushi Archiv 2002 3 28.05.2002 09:32
Fehlender Kiemendeckel !!!! caro Archiv 2001 8 11.07.2001 00:38


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:02 Uhr.