zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.11.2011, 09:08   #41
stern_nbg
 
Registriert seit: 30.04.2011
Ort: Nürnberg
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Erster Nachwuchs im Becken - Zwergpanzerwelse

Hallo!

Inzwischen sind ein Neon und einige Guppys "von mir gegangen".

Ein Neon war plötzlich am Morgen total blass (kaum mehr Farbe) und hatte eine leichte Krümmung. Aus Angst vor dem Ausbruch einer Krankheit habe ich den Kleinen sofort (mit Nelkenöl) erlöst. Guppys scheinen entweder einfach nur hochgezüchtet oder ich hab einfach kein Glück mit ihnen. So habe ich 1 Endlers Guppy am Morgen tot aufgefunden und zwei andere Poecilia reticulata schwächelten über Tage immer mehr, so dass sie fast ausschließlich irgendwo in einem ruhigen Eck auf dem Boden lagen (wie jetzt aktuell mein blauer Guppy) und immer weniger zum Fressen hervorkamen. Es schien als verließe sie nach und nach die Kraft (Altersschwäche schon nach wenigen Monaten??).

Die Bewohner sind jedoch trotz der starken Dezimierung in den letzten Wochen wieder leicht gestiegen! Vor nun mehr knapp zwei Wochen einige Eier auf Pflanzen entdeckt hatte (1. Bild) war ich schon ganz gespannt und hatte im Internet herausgefunden dass es sich hier wohl um Eier der Marmorierten Zwergpanzerwelse handelt. Gut 6 Eier hatte ich entdeckt und beobachtet. Nach wenigen Tagen konnte man einen dunklen Punkt erkennen und wenige Tage später war das Ei leer, aber leider nichts zu sehen. So dachte ich erst, dass die andere Fische diese postwendend verspeißt haben. Gestern abend habe ich jedoch gesehen, dass sich 2-3 kleine Zwergpanzerwelse in einer Pflanze versteckt halten . Und heute sind die ersten wohl auch mutig genug (nun haben sie ggf. eine entsprechende Größe erreicht) auch mal ein bisschen auf Erkundungstour zu gehen. Das ist der erste Nachwuchs im Becken!!

Leider sind die Bilder diesmal nicht sonderlich scharf, aber das lag zum einen an den schnellen Kleinen und zum anderen an den schlechten Lichtverhältnissen in dem Eck des Aquariums.

Der blaue Guppy auf dem einen Bild scheint auch langsam jegliche Kraft zu verlieren. Langsam frag ich mich ob diese alle so hochgezüchtet sind, schon ein gewisses Alter bei Verkauf hatten oder ich eine Krankheit im Becken habe (wobei rein äußerlich nichts ersichtlich ist).

Aktuell überlege ich aufgrund der hochen Guppy-Sterberate später ggf. einen anderen Schwarm neben den Neonsalmlern zu halten. Dieser sollte dann jedoch etwas lebhafter sein. Guppy-Weibchen kommen aktuell nicht in Frage (soviel Nachwuchs brauch ich nun wirklich nicht) und offensichtlich hab ich mit Gupps allgemein einfach kein Glück. So bleibt nur entweder auf Endlers umstellen, noch ein paar Weibchen reinsetzen und damit leben dass ständig Nachwuchs kommt (der dann jedoch sicher auch ein besseres Immunsystem als die gekauften Guppys hat), und mich an den lebendigen, lebhaften Guppys freuen, oder langfristig auf einen anderen zweiten Schwarm für den mittleren/oberen Bereich umzustellen... So denn die PH-Werte noch etwas fallen (was mir nicht so ganz gelingen will).

Ach noch etwas witziges: Ich habe ja inzwischen förmlich eine Explosion der Raubschneckenpopulation hinter mir. Irgendwann werde ich wohl anfangen müssen ein paar abzusammeln, wenn diese eine bestimmte Größe erreicht haben (soviele braucht kein Mensch). Das Witzige ist jedoch, dass ich die kleinen Raubschnecken immer häufiger beim "surfen" an der Wasseroberfläche beobachte! Hat das schon einmal einer von Euch gesehen (letztes Bild)??

Gruß Dirk
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_5064_bearbeitet-1.jpg (34,4 KB, 65x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5102_bearbeitet-1.jpg (53,5 KB, 60x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5100_bearbeitet-1.jpg (362,3 KB, 67x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5094_bearbeitet-1.jpg (351,0 KB, 63x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5108.jpg (174,6 KB, 68x aufgerufen)
stern_nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.11.2011   #41 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.11.2011, 18:45   #42
Goldplaty
 
Registriert seit: 31.10.2010
Beiträge: 194
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Dirk,

gratuliere zu Deinem Fischnachwuchs. Meine Panzerwelse denken seit 2 Jahren nicht daran, sich fortzupflanzen.- Na, dann nicht... .

Dass Guppys leider schnell versterben, die böse Erfahrung mußte ich leider auch sammeln. Im Januar habe ich mir auf einer Zierfischbörse 5 blaue Guppys gekauft und dachte mir, die seien robuster als die Guppys aus dem Fachhandel.
Aber leider sind mir davon auch 3 innerhalb von 3 Monaten verstorben. Wasserwerte waren aber auch normal, Wasser wurde regelmäßig gewechselt, und ich konnte auch keine Krankheitssymptome erkennen. Schade, die waren so schön.

LG
Nicole
Goldplaty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2011, 19:50   #43
stern_nbg
 
Registriert seit: 30.04.2011
Ort: Nürnberg
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Nicole,

nunja, das Becken läuft nun schon seit Juni und solange haben sich die "Kleinen" auch Zeit mit dem Nachwuchs gelassen. Nun hoffe ich natürlich auch, dass die kleinen Marmorierten Zwergpanzerwelse durchkommen. Da der (nun einzige) Prachtflossensauger immer zur Fütterungszeit alle anderen "tyrannisiert" (er meint dann wohl er sei "der Herr des Beckens und will alle verjagen die sich bewegen), dass die Zwergpanzerwelse wohl aufgrund dieser Unruhe nicht für Nachwuchs sorgen werden. Wie es aussieht nehmen Sie den Tyrann wohl gar nicht wirklich ernst.

Nunja, vielleicht ist das wie mit mit den Guppys wie mit den Pflanzen. Viele Pflanzen gelten als "pflegeleicht und genügsam" und wachsen wie wild bei allen anderen, aber leider nicht in meinem Aquarium. Ich glaube ein oder zwei (Endlers) Guppys hab ich noch die schon 5/6 Monate durchhalten. Nachdem es allen anderen Bewohnern gut geht, und die Wasserwerte sich nicht verändert haben, kann es daran bei mir auch nicht liegen.

Schade eigentlich, ich finde Guppys ganz unterhaltsam und witzig... und die Männer-WG hat bislang auch immer gut funktioniert.

Mal sehen welche Fische wir in ein paar Monaten in unseren Aquarien schwimmen haben.

Gruß Dirk
stern_nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 20:58   #44
stern_nbg
 
Registriert seit: 30.04.2011
Ort: Nürnberg
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo in die Runde,

meine Marmorierten Zergpanzerwelse haben heute eine weitere Vermerungsrunde gestartet. Dabei konnte ich endlich auch einmal die Balz und Eiablage der Kleinen beobachten! Zwischendurch zeigt sich auch ab und an mal eines der "Welsbabies aus dem ersten Wurf". Ich hoffe, dass auch welche durchkommen.

Schön, dass sich die "Kleinen" offensichtlich so wohl fühlen, dass sie sich vermehren.

Gruß Dirk
stern_nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2011, 13:38   #45
Jan-Bionda
 
Registriert seit: 03.01.2010
Ort: Schweiz
Beiträge: 510
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi.

Dein Becken sieht super aus. Aber könntest du mal ein Besatz - & Pflanzenupdate machen ?

Gruss Jan
Jan-Bionda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2011, 10:32   #46
stern_nbg
 
Registriert seit: 30.04.2011
Ort: Nürnberg
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

aber gerne. Hier die aktuelle Daten:

Pflanzen:

Hintergrund:
Echinodorus Rosé / Cichliden Osiris
Hygrophila poysperma `Rosanervig`/ ’Sunset’-Wasserfreund
Hygrophila corymbosa / Kirschblatt - Riesenwasserfreund
Ludwigia repens `Rubin`/ Rubin-Ludwigie
Hydrocotyle leucocephala / Brasilianischer Wassernabel
----------------------------------------------
Mitte:
Cryptocoryne x willisii (nevillii) / Wasserkelch
Cryptocoryne beckettii / Beckett`s Wasserkelch
Rotala sp H`ra / Kleine Rotala
Anubias barteri var. nana / Zwergsperblatt
Microsorum pteropus / Javafarn
Hygrophila corymbosa "siamensis" 053B / Thailändischer Riesen-Wasserfreund
Taxiphyllum barbieri / Javamoos auf Wurzel
----------------------------------------------
Vordergrund:
Taxiphyllum barbieri / Javamoos auf Stein
Cladophora aegagrophila / Mooskugel
Microsorum pteropus / Javafarn
Cryptocoryne wendtii "brown" / Wendts Wasserkelch Braun

Besatz:

Wirbellose:

4 Amanogarnele / Caridina japonica
einige Raubschnecken / Anentome helena
kaum mehr Blasenschnecken / Physidae (nach Einsetzen der Raubschnecken kaum mehr sichtbar)
----------------------------------------------
weitere Bodenbewohner:

2 Gepunkteter Flossensauger / Gastromyzon punctulatus
2 Pitbull LDA25 / Parotocinclus spilosoma
8 Marmorierter Zwergpanzerwels/ Corydoras habrosus + 4 x Nachwuchs
----------------------------------------------
Fische im mittleren und oberen Bereich:

2 Guppy (m) / Poecilia reticulata
3 Endlers Guppy (m) / Poecilia wingei
9 Neonsalmler / Paracheirodon innesi
10 Goldtetra / Hemigrammus rodwayi

Soweit erstmal das Update in Schriftform. Zwischen den Feiertagen werde ich mir mal etwas Zeit nehmen um auch ein paar neue Bilder reinzustellen.

lg Dirk
stern_nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2011, 09:54   #47
stern_nbg
 
Registriert seit: 30.04.2011
Ort: Nürnberg
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Hier ein paar aktuelle Bilder des Beckens.

Im Aquarium wurde mal so richtig gegärtnert, einige Pflanzen wurden entfernt, dafür hat die Ludwigia mehr Platz bekommen. Dafür wurde diese jedoch auch zurückgeschnitten, damit diese buschiger wächst. Die Echinodorus Rosé hat gleich nebenan noch einen (eigenen Ableger der letzten Blüte) erhalten. Dieser wächst aktuell ohne Ende, aber natürlich noch nicht in die Höhe, daher sieht das Aquarium momentan etwas leer aus im Hintergrund.

Inzwischen traut sich der Nachwuchs der Marm. Zwergpanzerwelse auch mehr und mehr raus aus den Verstecken. Die Befürchtung, dass kaum einer durchkommt ist nun zerschlagen nachdem ich einmal 6 Stück gezählt hatte. Ich glaube wenn diese so weitermachen, werde ich wohl welche abgeben müssen.

Die neu eingesetzten Goldtetras haben sich gut eingelegt und nachdem der Blasenzähler gewechelt werden musste konnte ich die Blasenzahl der Co2 Anlage auf wundersame Weise auf ca. 30 BPM herunterdrehen und der PH ist auf um die 7.2 gesunken. Bisher hab ich einleiten können wie ich wollte, ein PH unter 7.4 schien in diesem Aquarium unmöglich.

Allen gehts gut. Die Neonsamler sehen auch wieder fit aus. Hier hatte einige Glubschaugen, was jedoch nach einem Wasserwechsel und der Zugabe eines Wasserpflegemittels nach wenigen Tagen merklich zurückging. Auch wurden nicht alle befallen. Aktuell scheint es überstanden.

Der Prachtflossensauger hat wurde abgegeben, da er die anderen Bodenbewohner beid er Fütterung thyrannisiert hat (bis zu 1 Stunde), er wusste wohl einfach nicht wohin mit seiner Energie, seit er alleine im Becken war. Nun bleibt abzuwarten wie sich die zwei Gepunkteten-Flossensauger diesbezüglich entwickeln (nicht dass diese dann den Part übernehmen). Flossensauger sollten ganz offensichtlich eher im Artenbecken zu mehreren gehalten werden, dann können sich diese entsprechend abreagieren bei Ihren Revier-Kämpfen. Anfängerfehler .

Algen sind soweit zurückgegangen seit ich die Beleuchtung und im Anschluss den Dünger gewechselt hatte. Grüne Punktalgen werde ich wohl nie losbekommen, aber so lange keine Büschel-, Bart- oder Pinselalgen o.Ä. hartnäckiges überhand nimmt, kann ich gut damit leben.

Anbei die aktuelle Gesamtansicht (1 Tag nach dem Gärtnern), sowie ein Bild der Goldtetras und des Nachwuchses der Zergpanzerwelse.

Gruß - Dirk
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_5280_bearbeitet-1.jpg (75,1 KB, 51x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5214_bearbeitet-1.jpg (64,5 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5226_bearbeitet-1.jpg (61,1 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5250_bearbeitet-1.jpg (346,9 KB, 40x aufgerufen)
stern_nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2011, 10:30   #48
glubschi
 
Registriert seit: 11.11.2010
Beiträge: 1.024
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hallo stern_nbg,

sehr ansprechend. Haste gut hinbekommen.
glubschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2012, 22:20   #49
stern_nbg
 
Registriert seit: 30.04.2011
Ort: Nürnberg
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo in die Runde!

Dieser Thread wird nicht mehr länger fortgeführt, da das Aquarium aufgelöst wurde. Bis auf einige Änderungen ist fast die komplette Deko, sowie Pflanzen und alle Bewohner in ein 180l-Becken umgezogen.

Somit haben alle mehr Platz und ich hoffe, dass vor allem die bessere Beleuchtung für ein besseres Pflanzenwachstum sorgt, denn das kam im 125l-Becken so gar nicht wirklich in Schwung, trotz Dünger und Co2...

Eine Beckenvorstellung gibts demnächst!

Grüße aus Nürnberg

Dirk
stern_nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2012, 19:05   #50
stern_nbg
 
Registriert seit: 30.04.2011
Ort: Nürnberg
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo in die Runde,

alle Infos zum neuen 180 l Gesellschaftsbecken gibts unter

http://www.zierfischforum.info/becke...tml#post659695

oder auch mit mehr Bildern und Details unter

http://www.einrichtungsbeispiele.de/...k-f_22799.html

LG Dirk
stern_nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.04.2012   #50 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
amanogarnelen, flossensauger, gesellschaftsbecken, guppys, neonsalmler

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
126l-Becken sabi95 Becken von 97 bis 160 Liter 8 02.01.2012 00:35
Südamerikabecken - 126l Zeitenwanderer Becken von 97 bis 160 Liter 14 04.12.2010 23:51
Besatzplanung 126l Südamerikabecken Zeitenwanderer Archiv 2010 7 20.09.2010 19:03
Erstbesatz 126l Aihla Archiv 2010 25 22.04.2010 16:47
Aussenfilter für 126l Aquarium? jogi Archiv 2010 12 06.01.2010 22:25


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:46 Uhr.