zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.06.2011, 20:49   #1
stern_nbg
 
Registriert seit: 30.04.2011
Ort: Nürnberg
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Gesellschaftsbecken 126l

Hallo zusammen ,

mein erstes Aquarium ist endlich eingerichtet...

Sicher für einen Anfänger noch nicht perfekt, auch gabs den einen oder anderen Anfängerfehler - u.A. auch der Beratung im Aquaristik-Laden sei Dank - aber es läuft, allen Bewohnern scheint es gut zu gehen und das ist letzendlich die Hauptsache.

Becken läuft seit: 30.04.2011
Beckengrösse: 80x35x45 = 126 Liter
****************************************

mp Aquapro 80 / 126l
Komplettset mit Technik (inzwischen teilweise ausgetauscht)
****************************************

Beleuchtung:
1x 18 Watt T8 / JBL Solar Natur
1x 18 Watt T8 / JBL Solar Trobic + Reflektoren
Beleuchtungszeiten: 6.45 -11.45 & 16.30-22.30

****************************************
Filterung:
Aquarium wird aktuell Außenfilter umgestellt, daher läuft momentan noch der Aquaball 180 (in der Einlaufphase) zusätzlich zum
Eheim Außenfilter 2173 (Thermo)
Filtermedien:
Unten: EheimMechPro
Mittlere: EheimBioMech
Oberen: Eheim SubstratPro
+ Filterflies und Vorfiltermatte
****************************************

Weitere Technik:
mp Thermometer
Zeitschaltuhr für die Beleuchtung
****************************************

Bodengrund:
JBL Manado Bodengrund
darunter eine Schicht Aquariumkies Quarz (2-4 mm) vermischt mit Dupla Root Wurzeldünger
JBL die 7 Kugeln (jeweils in Pflanzennähe)
****************************************

Pflanzen:
Hintergrund:
Echinodorus Rosé - Cichliden-Osiris
Alternanthera reineckii `Rosa` - Papageienblatt (rosa)
Cabomba caroliniana - Karolina-Haarnixe
Hydrocotyle leucocephala - Brasilianischer Wassernabel
----------------------------------------------
Mitte:
Cryptocoryne x willisii (nevillii) - Wasserkelch
Eleocharis acicularis - Nadelsimse
Anubias barteri var. nana - Zwergsperblatt
Echinodorus Vesuvius - Korkenzieherschwertpflanze
----------------------------------------------
Vordergrund:
Hydrocotyle verticillata - Kriechender Wassernabel
Cladophora aegagrophila - Mooskugel
Microsorum pteropus - Javafarn
Cryptocoryne wendtii - Wendts Wasserkelch
****************************************
Weitere Einrichtung:
Mopani Holzwurzeln
Rote Moorwurzel
Pagodensteine
Afrikanische Jade grün

****************************************

Besatz:
Wirbellose:
4 Amanogarnelen / Caridina japonica
----------------------------------------------
weitere Bodenbewohner:
1 Prachtflossensauger / Sewellia lineolata
1 Giraffen-Flossensauger / Sewellia elongata
1 Gepunkteter Flossensauger / Gastromyzon punctulatus
2 Pitbulls LDA25 / Parotocinclus spilosoma
8 Marmoriertere Zwergpanzerwelse / Corydoras habrosus
----------------------------------------------
Fische im mittleren und oberen Bereich:
6 Guppys (m) / Poecilia reticulata
6 Endlers Guppys (m) / Poecilia wingei
10 Neonsalmler / Paracheirodon innesi
****************************************

Wasserwerte (aktuell):
Temperatur: 24°C
KH: 9
GH: 11
PH: 7,5
NO3/Nitrat: ca. 15/20mg/l (Teststreifen recht ungenau)
NO2/Nitrit: =<0,01 mg/l (nach JBL Tropfentest)
----------------------------------------------
Wasserwechsel: 1x wöchentlich ca. 30-40%
****************************************


Weitere Einzelheiten, Bilder und Videos gibt’s unter

http://www.einrichtungsbeispiele.de/20025.html

Aktuell ist ggf. noch eine CO2 Anlage geplant, da zum einen das Pflanzenwachstum noch nicht so ganz in Schwung gekommen ist - was sicherlich auch ein Stück weit an der etwas schwachen Set-Beleuchtung (2x18W) liegt - zum anderen würde es die Wasserwerte positiv beeinflussen, was den Bedürfnissen der meisten Bewohner doch sehr entgegenkommen würde.

Kurioserweise wurden zu 90% alle im gleichen Aquaristik-Laden gekauft, und werden dort alle (auch die Neonsalmler) in normalen Leitungswasser gehalten, und das seit 30 Jahren... - so die Aussage der Verkäufering (schätzungsweise um die 70Jahre alt), nach meiner Nachfrage ob Neonsalmler sich denn im Nürnberger Wasser wohfühlen würden.


Ich hoffe es gefällt Euch und freu mich auf Euer Feedback!

Gruß

Dirk
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Aquarium nach Pflanzenwechsel 14-06-2011.jpg (90,6 KB, 359x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3595.jpg (53,5 KB, 243x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3560.jpg (37,3 KB, 225x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3768_1.JPG (225,9 KB, 228x aufgerufen)
Dateityp: jpg guppy 002.jpg (37,3 KB, 227x aufgerufen)
stern_nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.06.2011   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.06.2011, 23:08   #2
tero
 
Registriert seit: 08.01.2011
Beiträge: 80
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

hai dirk

ich fang einfach mal mit dem bemängeln an, die hintergrundfolie finde ich furchtbar (ist aber immer geschmacksache)

jetzt zum lob, dein (1?) aq ist verdammt gut gelungen, wurzeln steine pflanzen etc. sehr sehr schick kann ich da nur sagen. großes lob!

zum besatz, kann/will ich nicht viel sagen, da ich über deine bewohner nicht viel weiß, aber da du bei den guppys nur M genommen hast, vermute ich mal ganz stark, dass du dich gut informiert hast^^

die folie wir man bei deiner bepflanzung sowieso nichtmehr sehr lange sehen.

wünsch dir ein langes algenfreies aq.

lg jakob
tero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2011, 23:13   #3
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Dirk
Das Becken ist Doch für den Anfang schon sehr gut gelungen. Die Rückwandfolie stört mich persönlich überhaupt nicht, da eben jeder einen anderen Geschmack hat. Sieht auch Allemal besser aus, als wennes gar keinen Hintergrund gäbe. Meine Persönlichen Favoriten sind 3-D Rückwände. Grüsse aus der Näheren Umgebung nach Nürnberg, bin ja nur ca 30 KM davon entfernt.
Gruss Andi
h-andi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2011, 09:36   #4
Lenak
 
Registriert seit: 06.05.2010
Beiträge: 473
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 12 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo Dirk!
Für einen Anfänger hast du wirklich einen schönen Becken hin gekriegt. Gefällt mir sehr gut!
Wunsch dir viel Spaß mit deinem Becken.
LG Elena
Lenak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2011, 11:19   #5
creed77
 
Registriert seit: 07.11.2010
Beiträge: 270
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ein sehr schönes Becken hast Du da. Und für einen Anfänger - Respekt und Hut ab.

Sind hier doch ein paar Mittelfranken unterwegs, ich selber komme nähe Lauf a.d. Pegnitz. Wenn Ihr mal Bock habt, wie wäre es mit einem AQ Mittelfranken Stammtisch?
creed77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2011, 13:44   #6
stern_nbg
 
Registriert seit: 30.04.2011
Ort: Nürnberg
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Herzlichen Dank für die vielen positiven Feedbacks innerhalb so kurzer Zeit!!

Zur Rückwandfolie muss ich gestehen, dass ich in der Tat im Nachhinein alles andere als glücklich mit dem Motiv bin... ich hatte mich daher bereits vor 2 Tagen um Ersatz bemüht Die Entscheidung wurde mal wieder bestätigt

Die Endlers Guppy und Guppy "Männer WG" ist natürlich nicht ohne Grund. Hatte zu Beginn etwas Bedenken, ob das klappt, aber läuft alles sehr friedlich ab. Nur wenn ein Männchen das andere zu sehr "umwirbt" wird mal kurz gezeigt, dass es gerade richtig nervt Genauso die Amanogarnelen, die hätten sich schon fleißig vermehrt, wenn dazu nicht Brakwasser nötig wäre (zum Glück). Unkontrollierter Zuwachs bei der Beckengrösse wäre nicht so toll auf Dauer...

Gerade beim ersten Aquarium werden natürlich einige Schritte etwas vorschnell und unüberlegt umgesetzt. So auch bei mir. Diese werden nun nach und nach geändert - ist eben ein Lernprozess wie in anderen Bereichen auch.

Super Forum im Übrigen, getreu dem Motto "hier werden Sie geholfen" und mir wurde hier auch schon viel geholfen!

Hier noch ein paar Bilder...

Mittelfranken grüßt den Rest Deutschlands

Dirk
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_3601_001.jpg (271,8 KB, 127x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3771_1.jpg (51,6 KB, 122x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3773_1.jpg (51,6 KB, 114x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3660__bearbeitet-1.jpg (37,5 KB, 106x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3634.jpg (35,8 KB, 112x aufgerufen)

Geändert von stern_nbg (26.06.2011 um 13:46 Uhr)
stern_nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2011, 18:46   #7
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von creed77 Beitrag anzeigen
Hallo,

ein sehr schönes Becken hast Du da. Und für einen Anfänger - Respekt und Hut ab.

Sind hier doch ein paar Mittelfranken unterwegs, ich selber komme nähe Lauf a.d. Pegnitz. Wenn Ihr mal Bock habt, wie wäre es mit einem AQ Mittelfranken Stammtisch?
Hi
OT
Was, Du bist Laufer ? Bist ja noch näher an Meiner Ecke, man, das wär doch was, so eine Aquarianer Runde in Franken, lach. Ich bin ein paar KM von Altdorf entfernt, aber schon Oberfpalz.
Gruss Andi

Geändert von h-andi (26.06.2011 um 18:49 Uhr)
h-andi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2011, 12:01   #8
stern_nbg
 
Registriert seit: 30.04.2011
Ort: Nürnberg
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo in die Runde,

heute mal eine etwas traurige Nachricht:

Unser Giraffen-Flossensauger lag heute morgen leider tot im Becken.
Die Musterung war auf dem Rücken kaum mehr zu sehen - lag wohl schon ein paar Stunden dort - aber sonst war nichts auffälliges zu erkennen.

Sieben Wochen hatten wir den kleinen gerade einmal...
Schade, ich mochte Ihn gerne, den kleinen Kerl!


Hatte mich gleich auf die Suche nach den anderen beiden Flossensauger gemacht, aber die sind offensichtlich wohlauf und guter Dinge... wie auch all die anderen Aquarium-Bewohner.

Im Becken wurde die letzten Tage nichts verändert und die Wasserwerte sind vollkommen i.O. (wie oben und im Profil angegeben). Wenn ich recht überlege, so war er jedoch die letzten zwei Tage etwas weniger zu sehen, zeigte sonst aber keiner Auffälligkeiten. Kann jedoch sein, dass er sich schon gestern abend bei der Fütterung zurückgehalten hat, zumindest kann ich mich nicht erinnern ihn gesehen zu haben...

Zu spekulieren woran er gestorben ist macht wohl wenig Sinn. Ich werde die nächsten Tage einfach mehr beobachten und hoffen es bleibt bei diesem einen Verlust...

Gruß

Dirk
stern_nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2011, 12:24   #9
creed77
 
Registriert seit: 07.11.2010
Beiträge: 270
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Servus,

mit ausfällen muß man immer mal rechnen. Wenn die anderen Fische keine anzeichen einer Krankheit oder Verhaltensveränderungen an den Tag legen würde ich mir da jetzt auch keinen allzu großen Kopf machen. Evtl. mal nen Wasserwechsel denn der ist nie verkehrt.
creed77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2011, 19:05   #10
stern_nbg
 
Registriert seit: 30.04.2011
Ort: Nürnberg
Beiträge: 40
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi!

Scheint alles soweit i.O.. Alle anderen Fische verhalten sich normal, und der wöchentliche Wasserwechsel war sowieso fällig.

Anbei ein aktuelles Bild mit der neuen Rückwand. Immernoch als Folie aber meines Erachtens ansprechenderes Motiv - natürlich Geschmackssache Den Umbau mit einer 3D-Rückwand wollte ich meinen Aquarium-Bewohnern nicht antun, zudem konnte ich mich aktuell nicht damit anfreunden dadurch Platz im Aquarium zu verlieren...

Wenn denn dann irgendwann mal die Pflanzen eine entsprechende Größe haben und ein kleiner Dschungel vorhanden ist, dann bin ich zufrieden!

Das Pflanzenwachstum kommt irgendwie trotz Wurzel-Düngekugeln, sowie wöchentlichen Dünger + täglich Carbo + Eisen/Spurenelemente nicht so richtig in Gang. Ist zwar besser geworden, aber offensichtlich schwören nicht umsonst genug Aquarianer auf Co2-Zugabe. Werde wohl über kurz oder lang nicht drumherum kommen...

Gut wachsen Cabomba caroliniana/Karolina-Haarnixe, Hydrocotyle leucocephala/Brasilianischer Wassernabel und schon seit Anfang an Echinodorus Rosé/Cichliden-Osiris sowie Cryptocoryne x willisii (nevillii)/Wasserkelch. Auch der Microsorum pteropus - Javafarn schenkt mir ständig neue Ableger und eine meiner Anubias barteri var. nana /Zwergsperblatt macht sich auch gut. Auch der Kriechende Wassernabell/Hydrocotyle verticillata schiebt jetzt von unten viele kleine Blätter nach. Nur die Echinodorus Vesuvius/Korkenzieherschwertpflanzescheint wohl noch in der "Umgewöhnungsphase" und sieht aktuell ziemlich spärlich aus. Die forderen Anubias barteri var. nana haben leider teils dunkelbraune Blattränder und das Papageienblatt (rosa)/Alternanthera reineckii `Rosa` scheint nun langsam aber sicher "die Kurve zu kriegen". Hab schon überlegt eventuell vor der Wurzel -mittig- noch eine Echinodorus Rosé einzusetzen, die dann den forderen Anubias "Schatten spenden" soll in der Hoffnung das dann eine Besserung eintritt...

Wenn man nun allerding die Veränderung bei anderen hier in 4-6 Wochen anhand von Bildern sieht, dann frag ich mich warum dass bei mir alles "so langsam" wächst.

Was meint Ihr, wie lange sollte ich den Aquaball 130 neben dem Eheim Außenfilter laufen lassen bis dieser "eingefahren ist"?
Ich dachte so an 2-3 Wochen. Hatte mir extra noch Filterstarter von Sera besorgt in der Hoffnung, dass der Aquaball dann schneller "Platz machen kann".

Schönes Wochenende!

Gruß

Dirk
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_3900 - 01.07.2011.jpg (79,1 KB, 156x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3909 - 01.07.2011.jpg (86,1 KB, 121x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3907 - 01.07.2011.jpg (87,9 KB, 111x aufgerufen)

Geändert von stern_nbg (02.07.2011 um 19:47 Uhr)
stern_nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.07.2011   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
amanogarnelen, flossensauger, gesellschaftsbecken, guppys, neonsalmler

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
126l-Becken sabi95 Becken von 97 bis 160 Liter 8 02.01.2012 01:35
Südamerikabecken - 126l Zeitenwanderer Becken von 97 bis 160 Liter 14 05.12.2010 00:51
Besatzplanung 126l Südamerikabecken Zeitenwanderer Archiv 2010 7 20.09.2010 20:03
Erstbesatz 126l Aihla Archiv 2010 25 22.04.2010 17:47
Aussenfilter für 126l Aquarium? jogi Archiv 2010 12 06.01.2010 23:25


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:25 Uhr.