zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.03.2014, 01:04   #151
Lorelay
 
Registriert seit: 30.08.2012
Beiträge: 544
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ich finde dein Becken super schön, aber das Bild darüber... Furchtbar. Das Blau und Grün beißen sich, außerdem lenkt es den Blick total ab.
Besser passen würde meiner Meinung nach ein schmales weißes Regal mit wenige Vasen drauf oder 2 dezente Wandlampen.

Eigentlich würde ich das Becken aber für sich gelten lassen.
Lorelay ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.03.2014   #151 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 03.03.2014, 14:57   #152
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.499
Abgegebene Danke: 160
Erhielt: 277 Danke in 212 Beiträgen
Standard

Hi,

ich lese auch noch mit und würde mich schon interessieren wie es aussieht.
Hannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2014, 15:42   #153
Simalia_123
 
Registriert seit: 02.09.2009
Beiträge: 629
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Ich denke mir auch ständig, dass bei mir niemand mitlest. Aber dann fällt mir auch immer wieder auf, dass ich mir viele Aquarienvorstellungen ansehe und nie Beiträge dazu schreibe.. *schäm*

Ich find dein Becken jedenfalls auch toll, und bin ebenfalls einer deiner stillen "Aquarien-Stalker"

Ich bin mal so frech und benutze dein AQ als Inspiration

Dein Aquarium ist für mich nämlich besonders interessant, weil ich heuer ebenfalls ein (Südost-)Asien Becken gestalten möchte. Ich warte nurnoch auf den Glaskasten...
Mir schwirren auch schon 1000e Besatzwünsche und Gestaltungsmöglichkeiten durch den Kopf und ich kann mich nicht entscheiden..

Da ich aber auf deinen 16 Seiten den Besatz nicht finde (bin ich blind?) wollte ich dich da auch mal fragen..
Die Keilflecken seh ich.. (die möchte ich später auch halten)
Aber was schwimmt (oder krabbelt oder kriecht) da sonst noch so rum bei dir?

Bin jedenfalls gespannt wie es weitergeht.
Simalia_123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2014, 14:12   #154
Berlin42
 
Registriert seit: 25.07.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.310
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 11 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Boh ey, mit so vielen stillen Mitlesern habe ich gar nicht gerechnet, aber dann mach ich doch glatt weiter mit meinen Updates.

In der Zwischenzeit hat sich auf jeden Fall einiges getan, ich fang mal an: Im Herbst 2013 hatte ich ja ein paar Bunde vom Indischen Wasserfreund eingesetzt und diese haben nach kurzer Zeit das komplette Becken überwuchert. Sah super aus, die Dinger wachsen ja wie Unkraut. Natürlich haben sie aber auch ordentlich Nährstoffe gezogen, worunter die sonstigen Pflanzen (weidenblättriger Wasserfreund, Javafarn u. Cryptocoryne) gelitten haben. Von denen war echt kaum noch etwas zu sehen, alle paar Wochen hab ich mal ein verdorrtes Blatt herausgefischt, mehr nicht. Irgendwo im Becken vegetierten die Dinger noch vor sich hin, ich hab sie allerdings nicht mehr beachtet. Aus gesundheitlichen Gründen hatte ich auch wenig Zeit für das Becken, sodass ich mich bis auf den wöchentlichen Teilwasserwechsel eigentlich kaum mit dem Aquarium beschäftigt habe. Erstaunlicherweise hat sich mittlerweile das Blatt buchstäblich komplett gewendet. Vor 1-2 Monaten bemerkte ich, dass der Indische Wasserfreund massig Blätter verlor, wöchentlich musste ich zig abgestorbene Blätter von der Wasseroberfläche angeln. War ehrlich gesagt schon etwas verzweifelt, da ich auch die Stiele tlw. einfach ohne Kraftaufwand aus dem Becken ziehen konnte, sie waren in der Mitte angefault und braun. Doch zu meinem Erstaunen hatten in der Zwischenzeit alle schon verloren geglaubten Pflanzen ihren zweiten Frühling erlebt. Zwei kleine über die Zeit gerettete weidenblättrige Wasserfreunde vorn im Becken haben plötzlich einen enormen Wachstumsschub bekommen, auch ein Javafarn- und ein Crypto-Ableger sahen wieder super aus. Offensichtlich hat der Indische Wasserfreund irgendwelche Probleme mit dem Nährstoffhaushalt bekommen, obwohl ich tatsächlich keine einzige Veränderung im Becken vorgenommen habe. Da der Inder nun kaum noch andere Nährstoffe verwertete, waren die anderen Pflanzen zufriedene Abnehmer. Immer wieder erstaunlich, was im Becken so vor sich geht, wenn man selbst mal eine Zeitlang nicht eingreift.

Nachwuchs gab es auch wieder zu bestaunen, allerdings habe ich den einen kleinen Bärbling seit einigen Wochen nicht mehr gesehen. Sicher ist er nicht durchgekommen. Hat mich eh erstaunt, dass überhaupt gelaicht wurde. Beim 2012er Wurf wurden die Eier ja an die großen Javafarn-Blätter geheftet, die winzigen Blätter des indischen Waserfreundes scheinen mir dazu völlig ungeeignet.

Vielleicht klappt´s ja dieses Jahr nochmal…

Ansonsten habe ich vorletzten Samstag meine LED-Aufsetzleuchte im Becken versenkt, wodurch der Kabelanschluss schön verrostet ist. Nun muss ich mit einem Wackelkontakt leben, es sei denn jemand kann mir einen günstigen Shop nennen, der das Ding noch günstig im Angebot hat. Bin sonst sehr zufrieden mit dem Ding, ist eine BeamsWork LED 800 (20W) für Aquarien bis 140cm Breite. Heiko hatte sie mir damals netterweise für nur 84,- EUR empfohlen. Echt ein super Gerät, danke nochmal dafür. Mittlerweile ist sie deutlich teurer, unter 100 EUR habe ich sie nicht mehr gesehen :/ Aber naja, habe eh aktuell genug Ausgaben, da muss ich eben mit dem Ding leben und mir zu Weihnachten eine neue Leuchte wünschen

Mit Fotos kann ich heute übrigens noch nicht dienen. Hole ich aber die Tage 100%ig nach. Momentan ist eben alles etwas stressig, da meine Frau und ich wie gesagt Nachwuchs erwarten und daher einige Vorbereitungen zu treffen sind (Neue Möbel, Renovierung, Geburtsvorbereitung, Kita-Besuche usw.).


@ Simalia_123: Danke auch ganz herzlich für Deinen Kommentar. Der Besatz meines Aquariums ist recht schnell abzuhandeln: Viele Keilfleckbarben und einige Amanos, mehr nicht. So war es geplant und dabei bleibe ich auch. Wobei ich mit den Bärblingen immer wieder Pech habe, da eigentlich ständig irgendein Fisch kränkelt und alle 3-4 Wochen einer stirbt Trotzdem ist erstmal keine Änderung geplant...


@ Lorelay: Danke für Deine konstruktive Kritik. Verstehe auch genau, was Du meinst, aber mir gefällt es ehrlich gesagt sehr gut so wie es ist. Passt auch farblich sehr gut, wirkt eben in Natura immer völlig anders, als auf Foto. Zudem wohnen wir im Altbau und haben daher 3m hohe Decken, da wäre also eine riesige kahle Fläche überm Aquarium. Irgendwas musste einfach dahin, aber ich möchte nicht behaupten, dass das Bild da ewig hängt. Schließlich habe ich im Oktober in Thailand ja einige schöne Bilder geknipst. Da lässt sich sicher nochmal das ein oder andere Poster anfertigen ;-)

Wünsche Euch erstmal alles Gute.

Gruß Berlin42

Geändert von Berlin42 (01.04.2014 um 14:35 Uhr)
Berlin42 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2014, 07:52   #155
Berlin42
 
Registriert seit: 25.07.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.310
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 11 Danke in 10 Beiträgen
Standard

und hier noch ein Foto, sorry für die mäßige Qualität.

Click the image to open in full size.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2014-04-03 20.03.26.jpg (54,7 KB, 117x aufgerufen)
Berlin42 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2014, 08:02   #156
muzz
 
Registriert seit: 17.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.443
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 8 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Tach,

geiles Becken - aber dit weeste ja.

Zum Indischen Wasserfreund: Das kenn ich zu gut. Wächst wochenlang wie Sau und dann plötzlich ohne irgendeine Beckenveränderung wird er bockig. Und wieder ein paar Wochen später alles wieder gut. Ich hatte schon die Vermutung, ob das vielleicht ein fester und natürlicher Zyklus ist....?

Eine Anmerkung noch zu den Fischen:Wenn regelmäßig alle drei, vier Wochen einer stirbt stimmt irgendwas nicht. Da würde ich schon Ursachenforschung betreiben.

Und zum eigenen Nachwuchs: Herzlichen Glückwunsch!!
muzz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2014, 12:48   #157
Mimi90
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: Nordrhein Westfalen- Porta Westfalica
Beiträge: 793
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Ich liebe dein Becken einfach!
Durch das bin ich selber an die Rasbora Hengeli gekommen^^
Mimi90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2014, 00:38   #158
Berlin42
 
Registriert seit: 25.07.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.310
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 11 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von muzz Beitrag anzeigen
Tach,

Eine Anmerkung noch zu den Fischen:Wenn regelmäßig alle drei, vier Wochen einer stirbt stimmt irgendwas nicht. Da würde ich schon Ursachenforschung betreiben.
Habe es mittlerweile aufgegeben. Alles probiert, viele Forenbeiträge mit dem selben Problem studiert, aber niemand hat darauf eine Antwort. HIer bspw. ein Thread ausm Nachbarforum: http://www.aquariumforum.de/threads/...slich-dann-tot

Bislang half alles nichts. Wenn jemand noch Ratschläge hat, nur her damit.
Berlin42 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2014, 21:44   #159
Berlin42
 
Registriert seit: 25.07.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.310
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 11 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Habe mir gerade die beiden Wurzeln gegönnt. Mit etwas Glück kann ich sie schon am Wochenende zurechtsägen und ins Becken quetschen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 08_3.jpg (141,8 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg 07_3.jpg (139,4 KB, 20x aufgerufen)
Berlin42 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2014, 08:54   #160
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 843 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Hallo Berlin

Ein tolles Becken im Sondermaß!
Echter Blickfang.
Ich mache ebenfalls die Erfahrung, dass eine Pflanzenart sozusagen das Becken übernimmt, Deine Theorie, dass sie das solange macht, bis sie sich selber ihre spezifischen Nährstoffe aufgebraucht hat, scheint logisch.
So könnten dann auch die Rotalgen entstanden sein, die vielleicht mit der Lücke eines Nährstoffes besser zurechtkommen als die gewünschte Pflanze.
Aber es sieht auch mit der anderen Bepflanzung sehr gut aus

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 06.05.2014   #160 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
amano-garnelen, keilfleckbarben, südostasien

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
90 Liter Südostasien in Berlin Berlin42 Becken von 54 bis 96 Liter 226 12.07.2017 10:08
70 Liter "Südostasien" HansDieterTV Becken von 54 bis 96 Liter 6 25.07.2011 20:56
Provisorisches „Südostasien“-Becken - 54 Liter Berlin42 Becken von 54 bis 96 Liter 175 18.06.2011 14:19
54l Südostasien? Zwegfadenfische? Passt das? Isa211 Archiv 2011 10 09.01.2011 19:12
Südostasien-Becken DarkGinger Archiv 2010 17 24.07.2010 17:43


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:24 Uhr.