zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.10.2012, 17:26   #41
glubschi
 
Registriert seit: 11.11.2010
Beiträge: 1.015
Abgegebene Danke: 9
Erhielt: 21 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Berlin42 Beitrag anzeigen
Keine Ursache!

Mal ne Frage: Hat jemand ne Idee, was man gegen beschlagene und tropfende Abdeckscheiben unternehmen kann ?

Hallo,

ich meine mich zu entsinnen, dass man früher, also ziemlich viel früher , Abdeckscheiben auf Kunststoffhaltern hatte. Ich denke auch, dass die hinten etwas höher waren und somit das Kondenswasser schneller ablief, da die Deckscheibe leicht schräg auflag.
glubschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2012, 12:11   #42
Berlin42
 
Registriert seit: 25.07.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.283
Abgegebene Danke: 59
Erhielt: 8 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Vielen Dank für den Tipp, aber habe mich mittlerweile damit abgefunden. Denke mal, im Sommer wird das Problem durch die wärmere Raumtemperatur eh behoben sein.

Habe gestern mal versucht, den Nachwuchs zu zählen. Bin bis 10 gekommen, danach habe ich aufgehört, weil es sinnlos ist. Die kleinen verstecken sich überall und einige schwimmen sogar schon wagemutig durch den vorderen Bereich
Berlin42 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.10.2012   #42 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.10.2012, 14:57   #43
Berlin42
 
Registriert seit: 25.07.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.283
Abgegebene Danke: 59
Erhielt: 8 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Heute mal wieder durchgezählt, müssten an die 20 Jungtiere sein.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_5698.jpg (43,4 KB, 101x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5699.jpg (38,3 KB, 109x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5707.jpg (44,8 KB, 89x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_5708.jpg (39,5 KB, 78x aufgerufen)
Berlin42 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 20:08   #44
heiko22091971
 
Registriert seit: 19.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.219
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard re

Namnd Marcus,

TOPP!!!
Jetzt wären Artemia-Nauplien angesagt!
Damit hat sich ja wohl deine Bestandsvergrößerung von selbst geklärt, oder?
heiko22091971 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 20:43   #45
zwergbuntbarsch1000
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: bei Berlin
Beiträge: 842
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi,

super! Glückwunsch zu den Kleenen!!

Gruß Fabian
zwergbuntbarsch1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 22:15   #46
Berlin42
 
Registriert seit: 25.07.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.283
Abgegebene Danke: 59
Erhielt: 8 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von heiko22091971 Beitrag anzeigen
Namnd Marcus,

TOPP!!!
Jetzt wären Artemia-Nauplien angesagt!
Damit hat sich ja wohl deine Bestandsvergrößerung von selbst geklärt, oder?
Ja, die Bestandsvergrößerung hat sich erledigt

Müssten auch ohne Nauplien gut satt sein, bekommen momentan noch diese kleinen Wasserflöhe als Frostfutter und zerkleinertes Flockenfutter.

Gibts denn Artemianauplien auch im Zoogeschäft? Keine Lust hier was zu züchten...

Geändert von Berlin42 (06.10.2012 um 22:22 Uhr)
Berlin42 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2012, 23:10   #47
Berlin42
 
Registriert seit: 25.07.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.283
Abgegebene Danke: 59
Erhielt: 8 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Kurzes Update ohne Bilder:

Die Jungfische wachsen und gedeihen. Nächste Woche bin ich im Urlaub, da müssen sie 10 Tage mit Fütterungen an nur jedem zweiten Tag auskommen. Ich hoffe das klappt. Gezählt habe ich vorhin so um die 12 Stück, aber in den Verstecken werden auch noch einige zu finden sein. Die meisten dürten so 8-9mm lang sein, den größten hab ich vergangene Woche aus der Klarwasserkammer des HMF gefischt, keine Ahnung wie er da reinkam, aber es hat ihm offensichtlich an nichts gemangelt.

Ansonsten nichts neues, die Pflanzen wachsen und gedeihen, insbesondere die Schwimmpflanzen und die schnellwachsenden Riesenwasserfreunde. Auch der Javafarn bringt wieder neue Blätter hervor, nachdem einige Wochen Flaute herrschte. Einzelne Blätter sind dunkelbraun gefärbt, nach dem Urlaub werde ich mich mal um eine Eisendüngung kümmern. Auch die Cryptocoroynen wachsen sehr gut an, auch hier sind vereinzelte Anzeichen für Eisenmangel erkennbar, aber alles halb so wild.
Berlin42 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2012, 12:10   #48
mKz
 
Registriert seit: 24.10.2011
Ort: Sachsen, Glaubitz
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Dein Becken gefällt mir sehr gut, weiter so :]
mKz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2012, 14:24   #49
Jessi82l
 
Registriert seit: 22.03.2011
Ort: Bodman
Beiträge: 469
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Berlin,

Was macht der Nachwuchs?
Hast du da keine Angst, das die Grossen da dran gehen?

Grüssle Jessi
Jessi82l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 13:12   #50
Berlin42
 
Registriert seit: 25.07.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.283
Abgegebene Danke: 59
Erhielt: 8 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen, bin heute früh aus dem Urlaub wiedergekommen. Zehn Tage lang kein Wasserwechsel, nur spärliche Fütterung alle paar Tage durch meine Mutter und schon sieht das Becken aus wie ein Urwald. Der Riesenwasserfreund hat sich ordentlich ausgebreitet, genauso wie die Schwimmpflanzen. Das ganze Becken wimmelt von Jungfischen, die größten schwimmen bereits quer durchs Becken und sind ca. 2 cm lang. Die kleinsten scheinen vor wenigen Tagen geschlüpft zu sein, insgesamt dürften es jetzt gut 25-30 Tiere sein. Die Keilfleckbarben laichen ununterbrochen, es ist also noch kein Ende in Sicht. Die Garnelen scheinen keine Notiz davon zu nehmen, sind ja auch derzeit bloß 9 Amanos, was für die Beckengröße nicht allzuviel ist.

Fotos folgen in den nächsten Tagen, habe eine anstrengende Rückreise hinter mir und lege mich jetzt erstmal aufs Ohr.

Gibt es unter Euch übrigens Hydra-Experten? Habe ein paar der Polypen an der Frontscheibe und an der großen WUrzel entdeckt. Muss ich da irgendwie aktiv werden oder kann ich die Dinger bedenkenlos im Becken lassen?
Berlin42 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
amano-garnelen, keilfleckbarben, südostasien

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
90 Liter Südostasien in Berlin Berlin42 Becken von 54 bis 96 Liter 226 12.07.2017 10:08
70 Liter "Südostasien" HansDieterTV Becken von 54 bis 96 Liter 6 25.07.2011 20:56
Provisorisches „Südostasien“-Becken - 54 Liter Berlin42 Becken von 54 bis 96 Liter 175 18.06.2011 14:19
54l Südostasien? Zwegfadenfische? Passt das? Isa211 Archiv 2011 10 09.01.2011 19:12
Südostasien-Becken DarkGinger Archiv 2010 17 24.07.2010 17:43


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:29 Uhr.