zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.11.2015, 19:29   #11
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.033
Abgegebene Danke: 397
Erhielt: 264 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Hallo Gerd!

Mir gefällt dein Becken, schaut noch sehr aufgeräumt aus, aber das hält ja nie lange. Vorallem die Corys treffen voll meinen Geschmack, habe zur Zeit auch einiges an Zufallsnachwuchs von meinen Corys im Becken.

Hast du die Algen inzwischen in den Griff bekommen? Woran lag es?
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2015, 15:10   #12
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 815
Abgegebene Danke: 145
Erhielt: 154 Danke in 89 Beiträgen
Standard

Hallo Andrea,

ahh, ... erwischt mit den Pinselalgen
Immer diese Foris, die mitlesen und meine Geschichte kennen
Tja, die Pinselalgen begleiten mich in diesem Becken schon seit Beginn vor 4 Jahren, mal mehr, mal weniger.
Zuletzt war das Becken ziemlich veralgt, was auch ein Grund für einen Neustart war. Ich hatte das letzte halbe Jahr wenig Zeit, mich richtig darum zu kümmern.
Wenn ich nur alle veralgten Pflanzen enfernen hätte sollen, wär's ziemlich kahl geworden. Also gleich ein Neustart und noch ein paar andere Dinge verwirklicht (neu dekoriert, Sand anstatt Kies usw.).

Grüße,
Gerd
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.11.2015   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.11.2015, 19:59   #13
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.033
Abgegebene Danke: 397
Erhielt: 264 Danke in 178 Beiträgen
Standard

Hi!

Na dann drück ich mal fest die Däumchen das sie dieses Mal fern bleiben
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2015, 21:11   #14
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 804
Abgegebene Danke: 64
Erhielt: 97 Danke in 81 Beiträgen
Standard

Hi,
Ich finde, für ein neu bepflanztes Becken sieht es gut aus
Auch gut, das du eine Rückwand dran hast und man nicht die Tapete "bewundern" muss, wie öfters bei neuen Becken ( Standartspruch: bin noch nicht dazu gekommen)
Naja das mit der fischsuppe geht noch, da kannst ja in Ruhe noch sortieren.
Von Algen kann ich auch ein Lied singen, grade hab ich zur Abwechslung mal Bartalgen, gggrrrr. Die sorten wechseln immer mal.
Ich weiss aber, woran es bei mir liegt...viel Licht, Dünger (damit die Pflanzen wachsen) kein C02, viel Fische und entsprechende Fütterung.

Geändert von Susanne2015 (27.11.2015 um 21:13 Uhr)
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2016, 17:30   #15
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 815
Abgegebene Danke: 145
Erhielt: 154 Danke in 89 Beiträgen
Standard

Hallo,

mittlerweile wuchert's mächtig.
Ein aktuelles Bild (nach dem Gärtnern):

Grüße,
Gerd
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 125er_2016-01-03.jpg (99,5 KB, 79x aufgerufen)
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2017, 13:34   #16
Nightangel78
 
Registriert seit: 09.10.2009
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Gerd,

Gegenbesuch
Sieht toll aus.
Nightangel78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 18:45   #17
radlhans
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Nordhessen
Beiträge: 815
Abgegebene Danke: 145
Erhielt: 154 Danke in 89 Beiträgen
Standard

So, nach über 2 Jahren muss ich diese meine Beckenvorstellung mal wieder pflegen, damit sie nicht einrostet

Was hat sich geändert?

* Filter
den HMF habe ich durch einen Außenfilter (JBL Cristal Profi e901 greenline) ersetzt.
Da ich in diesem Becken seit Anbeginn vor mehr als 6 Jahren und trotz 2-maliger totaler Neueinrichtung immer wieder Pinselalgen halten (mal mehr, mal weniger), war die Matte irgendwann dann mal richtig davon zugewuchert. Außerdem hatte ich immer feine Schwebeteilchen im Becken.
Mein damliges, zeitgleich laufendes 2. 125er Becken lief mit dem Außenfilter ganz algenlos und mit richtig klarem Wasser.
Als ich dieses Kellerbecken dann aufgelöst habe, war der Außenfilter übrig und wanderte so in dieses Becken.
Das Wasser ist seitdem völlig klar. Nur die Pinsellagen halten sich hier immer noch. Doch dazu habe ich heute einen Versuch gestartet, wodurch Otocinclus2 stolz auf mich sein wird doch dazu später mehr!

* Besatz
derzeit sind drin:
- 12 Corydoras aeneus/Metall-Panzerwelse
(6 ältere ursprünglich gekaufte und 6x selbst aufgezogener Nachwuchs)
- 1 ancistrus spec/brauner Antennenwels (Männchen)
- 7 macrotocinculus affinis/Ohrgitter-Harnischwels
- 7 Hyphessobrycon sweglesi/roter Phantomsalmler
- 2 nannostomus marginatus/Zwergziersalmler (Reste aus einem früheren 60er Becken)
- 1 hyphessobrycon amandae/Feuertetra, Feuersalmler (dito)
- viele Melanoides tuberculata/malaiische Turmdeckelschnecken


Und nun nochmal zurück zu dem, wovon ich mir eine Besserung des Pinselalgenaufkommens erhoffe.
Ich habe eeendlich mal gewagt, Otocinclus2’s Dauerempfehlung auszuprobieren: SERA Siporax algovec!
Probieren kann man’s ja mal

Laut Beschreibung müssten bei mir ca. 180 Stk der kleinen Tabletten eingesetzt werden. Die würden aber in dem großen Beutel im Filter nur einen kleinen Platz einnehmen. Da kann ich mir nicht vorstellen, dass das Wasser dann gerade da hindurch fließen würde.
Also Alternative ausgedacht, welche mir außerdem noch das Hantieren am Außenfilter erspart:
Die Tabletten (es passten ca. 150 Stk rein – passt!) habe ich in einen Dennerle Nano Eckfilter gefüllt, der jetzt parallel zum Hauptfilter läuft.
Dazu musste ich aus dem separat erhältlichen Innenbehälter das runde Rohr mit der Filtermatte innendrin herausnehmen. Damit die kleinen Siporax-Tabletten nicht durch das Loch herausfallen, habe ich ein Stückchen Fliegengaze eingelegt.

Mal schauen, wie’s laufen wird – ich bin gespannt!
Sollte es irgendwelche ungewollten Auswirkungen haben, kann ich den Eckfilter ja wieder schnell herausnehmen.

Ich werde weiter berichten…
Bis dahin,
Gerd
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Siporax_180513-1.JPG (124,5 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg Siporax_180513-2.JPG (107,1 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg Siporax_180513-3.JPG (101,7 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg Siporax_180513-4.JPG (95,7 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg Siporax_180513-5.JPG (92,6 KB, 5x aufgerufen)
radlhans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 19:17   #18
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 955
Abgegebene Danke: 327
Erhielt: 156 Danke in 125 Beiträgen
Standard

Hallo Gerd.

Clevere Idee. Daumen hoch.

Gruß Balu
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
juwel gesellschaftsbecken

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Our new Passion: Juwel Rio 400 Gesellschaftsbecken Flarezader Becken von 251 bis 400 Liter 177 04.07.2017 16:51
Juwel VISION 180 - Gesellschaftsbecken Berlin42 Becken von 161 bis 250 Liter 22 17.02.2013 16:47
Juwel Vision 260 - Gesellschaftsbecken mechanic-mommy Becken von 161 bis 250 Liter 47 17.01.2013 09:32
Juwel Rio 180 - Gesellschaftsbecken Vectra Becken von 97 bis 160 Liter 0 08.04.2012 16:22
Gesellschaftsbecken Juwel Vision 260 Balu1982 Becken von 251 bis 400 Liter 7 02.08.2011 14:07


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:10 Uhr.