zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.04.2014, 22:19   #1
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.459 Danke in 640 Beiträgen
Standard Cory(Schreibtisch-)Pfütze reloaded ;-)

Hallo Forianer,

nachdem es immer wieder Threads gibt wie:

"Meine Fische sollen in ein größeres Aquarium umziehen, wie mache ich das?"
habe ich hier mal den Umzug meiner Corydoras habrosus in Ihr neues Heim dokumentiert. Gesamtdauer der Aktion nicht mal ein Nachmittag.
Das ursprüngliche Becken habe ich in einem Album in meinem Profil kurz dokumentiert.

1.
Hier das "neue" Becken (für lau auf EBay geschossen):

Standardbecken mit 80cm Länge X 40cm Höhe X 35cm Tiefe = 112l
Hier schon mit eingeklebtem Eck-HMF und ein paar, ebenfalls eingeklebten, Steinen. Die Klebearbeiten habe ich schon Mitte der Woche erledigt, damit das Silikon aushärten kann.
Click the image to open in full size.


2.
13.00 Uhr. Start des Umzugs.
Das "alte" Corybecken am ursprünglichen Standort. Beim Wasser ablassen.
Click the image to open in full size.

3.
Nach dem Ablassen von 80% des Wassers, habe ich das Becken vorsichtig verschoben, um Platz für das Neue zu schaffen. Da der Filter als Seiten-HMF ausgeführt ist (war), konnte ich ihn ja problemlos mit verschieben. Heizer ja sowieso. Nur die, fest an der Tischplatte verschraubte, Beleuchtung musste vorübergehend weichen. Die Tischplatte habe ich unter dem Becken mit einem klappbaren "Bock" unterstützt und dann sofort mit temperiertem Leitungswasser wieder aufgefüllt.

Daneben das "neue" Becken auf einer 1cm Styroporplatte aufgebaut.
Click the image to open in full size.

4.
Ca 8 Kg Poolfiltersand "trocken" und ungewaschen eingefüllt. Und natürlich die Styroporplatte passend zugeschnitten.
Click the image to open in full size.


5.
Eine "kleine" Wurzel eingesetzt. Wenigsten kann Flunderfan diesmal nicht meckern, dass ich zu wenig Wurzeln im Becken habe.
Die Wurzel stammt von einer riesigen Weide, die schon vor zig Jahren an einem hiesigen Bach vom Sturm entwurzelt und gefällt wurde. Diese Wurzel hatte ich schon länger im Auge und habe sie mir dann direkt für dieses Projekt gekrallt.
Vor dem Einsetzen habe ich sie nur kurz mit dem Gartenschlauch abgespritzt und dabei grob abgebürstet.
Nach dem Einsetzen, das Becken sofort mit temperiertem Leitungswasser zu ca. 4/5 aufgefüllt.
Click the image to open in full size.

6.
Praktischerweise sind in die Wurzel einige Kieselsteine fest eingewachsen. So hatte ich keine Probleme sie untergehen zu lassen.
Click the image to open in full size.

7.
Jetzt durften die Pflanzen und beweglichen Einrichtungsgegenstände umziehen. Kein Problem, der Weg beträgt ja nur wenige cm.

Gleich danach habe ich den HMF im alten Becken ausgebaut und die Pumpe im neuen Becken im Eck-HMF des neuen Becken installiert. Corys und Garnelen müssen jetzt also einige Zeit im filter- und weitgehend einrichtungslosen Becken ausharren. Den Heizer dürfen sie noch behalten. Im neuen Becken kommt ein größerer zum Einsatz (die einzige nennenswerte "Investition" für dieses Projekt.

Vor dem Start in die Arbeit noch schnell die Beleuchtungs"anlage" wieder eingebaut.
Jetzt ist es ca. 15.15 Uhr. Ich muß auf meine Nachmittagsrunde

Jetzt hat das neue Becken Zeit aufzu"klaren".
Click the image to open in full size.

8.
Ca.19.30 Uhr
Ich bin wieder daheim. das Wasser ist erfreulich klar. Trotzdem mache ich einen Wasserwechsel von 80% um überflüssige Schwebstoffe und evtentuelle Lösungsmittel aus den Silikonverklebungen weitestgehend zu entfernen.

Danach kurze Temperaturkontrolle. Beide Becken so gut wie gleich. Da sich nach den diversen Wasserwechsel in beiden Becken praktisch das gleiche Leitungswasser befindet, setze ich Fische und Garnelen direkt vom alten ins neue Becken. Damit ist der Umzug eigentlich beendet. Nur noch schnell eine zweite Pumpe installiert, die als Strömungspumpe in Bodennähe den Corys etwas Spaß verschaffen soll.

Die Bewohner scheinen den Blitzumzug gut überstanden zu haben. Zumindest schauen sie nicht besonders geschockt:
Click the image to open in full size.

9.
Gesamtansicht des "fertigen" Beckens:
Click the image to open in full size.


10.
Jetzt mußte nur noch mein bester "Umzugsmitarbeiter" einziehen:

"Methusalem", ein ca.17 Jahre alter, gut 12cm langer Ancistrus spec. Der hat mir schon beim "Einfahren" von zig Becken geholfen. Dieser Mitarbeiter soll sich zusammen mit dem Dutzend Redfiregarnelen im Becken um den Bakterienrasen auf der Wurzel kümmern, der sich wahrscheinlich in der nächsten Zeit entwickeln wird.
Click the image to open in full size.


20.00Uhr, Umzug beendet.

Morgen werde ich noch ca. eine halbe Stunde investieren müssen:
Altes Becken ablassen. Im Garten den Sand durchsieben um die Turmdeckelschnecken zu retten, Grobreinigung und dann ab in den Keller ins Regal mit den Reservebecken ;-)

Noch mal kurze technische Beschreibung des fertigen Beckens:

-Abmessungen, Volumen: 80cm lang x 40cm hoch x 35cm tief = 112 l
-Eheim Heizer 150 Watt. Eingestellt auf 24°C.
-Eck-Hmf mit 2 Noname-Zimmerspringbrunnenpumpen mit je 4 Watt. Nennleistung jeweils ca 350l. Gemessene Leistung knapp 2/3 davon = ca. 450-500l/h reelle Gesamtleistung.
-Beleuchtung: 1 10W Led-Strahler von I-Glow (Handelsmarke von Norma). Ausserdem steht das Becken ja direkt neben der Fensterbank.
-Bodengrund: ca. 8Kg Poolfiltersand, 0,7-1,5mm Durchmesser.
-Bepflanzung: Sagittarien, 2x Anubia, Egeria densa, Hornkraut, Wasserlinsen. Noch etwas kahl, da die Pflanzen nur aus dem alten Corybecken stammen. Aber das wird schon noch.
-Einrichtung: 2 Steinhäufchen, 2 Kokosnüsse, eine "kleine" Wurzel.
-Besatz: 12 Corydoras habrosus, ca ein Dutzend Redfiregarnelen, ca 10 Babys unserer Heterandia formosa, zig Posthornschnecken und morgen nach dem Sandsieben auch wieder zig Indische Turmdeckelschnecken :-).

Ich werde in der nächsten Zeit noch ein paar Mal berichten, wie sich meine Schreibtischpfütze weiter entwickelt.

Tschüß,
Schneckinger

Geändert von Schneckinger (06.04.2014 um 19:54 Uhr)
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.04.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 06.04.2014, 13:06   #2
welsianer
 
Registriert seit: 28.10.2013
Ort: Unterfranken, Landkreis Main Spessart
Beiträge: 252
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Bin dabei !
Schön dokumetiert ! Gefällt mir !

Gruß
Andreas
welsianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2014, 13:10   #3
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.270
Abgegebene Danke: 582
Erhielt: 619 Danke in 403 Beiträgen
Standard

Hi,
manche stellen sich ein Nano-Becken auf den Schreibtisch - und andere ein 112l Becken
Die Wurzel ist schön, kann ich verstehen, daß du sie gerne verwenden wolltest.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2014, 19:53   #4
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.459 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi Stefanie,

ich hab ja auf dem (glücklicherweise recht großen) Schreibtisch auch Nano angefangen:
1. Ein 20l Plastekasten für Wasserflöhe
2. Ein paar Schnecken dazu, um die Reste zu entfernen
3. Im Keller steht doch noch ein 54er sinnlos rum
4. Mit Sand als Bodengrund schauts doch besser aus
5. dann können ja auch ein paar Pflanzen rein
6. Papa ich hab Endlerguppybabys, wo können die hin?
7. Nachdem die Endler die Wasserflöhe sowieso gefressen haben, kann auch ein einfacher HMF rein
8. Anruf von einem Kumpel: Mein Becken ist geplatzt. Entweder Du nimmst mir 12 Corydoras habrosus und ein paar Garnelen ab, oder ich schenke sie dem Dehner.
9. Die Corys brauchen natürlich Heizung und Licht
10. und letztens: In 6Km Entfernung verschenkt einer ein 112er. Ergebnis: siehe Eingangspost.

Abstand von Punkt zu Punkt mal ein paar Monate, mal wenige Wochen. Und so wird aus einer 20l Wasserflohzucht in weniger als 2 Jahren ein 112l Gesellschaftsbecken. Eigentlich doch alles ganz logisch, oder?

11. wird es wahrscheinlich kaum geben, da mein Schreibtisch von der Statik her nicht mehr verträgt.

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2014, 20:03   #5
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.270
Abgegebene Danke: 582
Erhielt: 619 Danke in 403 Beiträgen
Standard

Hi

Zitat:
Zitat von Schneckinger Beitrag anzeigen

Abstand von Punkt zu Punkt mal ein paar Monate, mal wenige Wochen. Und so wird aus einer 20l Wasserflohzucht in weniger als 2 Jahren ein 112l Gesellschaftsbecken. Eigentlich doch alles ganz logisch, oder?
Ja, alles absolut logisch und folgerichtig
Kannst du an dem Schreibtisch noch arbeiten, oder mußt du ständig Fische gucken ?
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2014, 20:11   #6
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.459 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hi,

wird nicht beantwortet, ist geheim!

Fische gucken tu ich im Moment auch noch mehr im Tanganjika"see", da wir dort interessanten Nachwuchs haben.

Arbeit läuft halt nebenher. Mist, jetzt hab ich mich doch verquatscht.

Gute Nacht,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2014, 21:35   #7
friedel 60
 
Registriert seit: 29.06.2013
Beiträge: 2.224
Abgegebene Danke: 22
Erhielt: 16 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo Schneckinger und das neuste vom Tanganjikabecken???
Warten drauf :-) :-) :-)
Mfg friedel
friedel 60 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2014, 21:43   #8
Caillean
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 494
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 12 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hi!
Ein Traumbecken für deine Zwergpanzerwelse! Hast du vor, noch mehr von ihnen dazu zu kaufen? Jetzt wäre ja Platz für eine noch größere Truppe von ihnen
Caillean ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2014, 07:46   #9
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.591
Abgegebene Danke: 199
Erhielt: 841 Danke in 423 Beiträgen
Standard

Guten Morgen Schneckinger

Sehr schick geworden!
Aber eine Frage: Warum hast Du Dir denn den HMF nicht aus der Sicht gedreht, wenn Du auf Deinem Stuhl sitzt?
Also in die andere Ecke beim Fenster?

LG Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2014, 11:20   #10
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.459 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Hallo miteinander,

@Friedel:
Tanganjikaneuigkeiten dann im entsprechenden Thread ;-)

@Cailean:
Danke ;-) Weitere Corys kommen (erstmal) nicht. Erst mal werde ich abwarten, bis sich alles eingespielt hat im neuen Becken. Und dann hoffe ich noch ein bischen auf natürliche Vermehrung ;-) Langfristig stelle ich mir in dem Becken auch mindestens 20 C.habrosus vor.

@Sonne:
Ebenfalls danke ;-)
Mit dem Mattenfilter habe ich lang überlegt. Für den jetzigen Standort sprechen mehrere Punkte.

-so nutze ich das Fensterlicht am Besten aus.
-der HMF veralgt so (hoffentlich) am wenigsten. Das war beim Seiten-HMF im ursprünglichen Becken (auf der Fensterseite) ein echtes Problem.
-Die Hauptsichtachse ist vom Gäste/Mittagspausenbett aus ;-) Da stört der HMF kaum.

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.04.2014   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kugelfisch schwimmt immer an der Scheibe hoch und runter (reloaded) Chris_ Fische 0 07.01.2014 21:00
WonderWaterWorld *Reloaded* xxxFabixxx Becken von 54 bis 96 Liter 4 23.05.2012 18:39
Schreibtisch als Unterschrank? Balaenoptera Archiv 2004 14 29.05.2004 20:04
Schreibtisch.... neu Gast Archiv 2003 6 30.06.2003 15:56
Top Aquarium für den Schreibtisch Iris Archiv 2002 12 25.05.2002 21:49


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:23 Uhr.