zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.11.2015, 16:54   #11
Papa Roland
 
Registriert seit: 24.11.2015
Ort: Ulm
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 6 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Bei so vielen Schnecken-Verehrerinnen kann man ja gar nicht mehr widerstehen. Ich geb Euch ja recht: Die Schnecken sind ja tatsächlich recht hübsch. Die erste Reaktion vom Sohn war aber leider ehr in die Richtung "Igitt, nicht in mein Aquarium". Na ja, schau mer mal... Muss ja nicht gleich am Anfang sein. Wenn erst mal die üblichen Schnecken auftauchen, wird die Überzeugungsarbeit vielleicht einfacher. Ich bleib an dem Thema auf jeden Fall dran ...

Die Tante argumentiert, dass die "Tauchfigur" dem Sohn gefallen muss, nicht mir. Da hat sie leider recht. Zudem ist sie bei diesem Thema aktuell genauso beratungsresistent, wie der Sohn zum Thema Schnecken. Da muss ich wohl durch. Wie schon geschrieben: Der Sohn ist der Becken-Chef. Mein Veto bzgl. der Tauchfigur heb ich mir lieber mal für gravierendere Dinge auf.

... und Danke für all die Infos und Fotos!!

Grüße
Roland
Papa Roland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 02:28   #12
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 524
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hallöchen,

na also hörmal....ich hab am Samstag noch ein Schneckengelege gerettet, welches ich entdeckt habe als ich die Vase eigentlich wegräumen wollte und die Posthörnchen umgezogen sind....

Hab kurzerhand wieder Wasser bis zum Gelege reingefüllt...meine 2 Bambusdingsibumsi rein und bissel Moos...und warte jetzt bis die geschlüpft sind bevor die Vase weggeräumt wird....
Fussel_69 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 01.12.2015   #12 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 01.12.2015, 21:02   #13
Papa Roland
 
Registriert seit: 24.11.2015
Ort: Ulm
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 6 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fussel_69 Beitrag anzeigen
Hallöchen,

na also hörmal....ich hab am Samstag noch ein Schneckengelege gerettet,..
Selbst Hallöchen!

Keine Sorge, hier in Schwaben werden Schnecken für üblich auch sehr verehrt und gehätschelt.

... möglicherweise aber anders als Du vermuten würdest: Schnecken werden hier nämlich verspeist! Guck mal hier: Schwäbische Auster

Ganz viele Grüße
Roland
Papa Roland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 21:31   #14
Fussel_69
 
Registriert seit: 20.09.2012
Ort: RLP
Beiträge: 524
Abgegebene Danke: 6
Erhielt: 24 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hallo

Ja, ich weis....hier in der Pfalz werden die auch verspeißt
Aber ich mag die net essen....
Fussel_69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 11:31   #15
Papa Roland
 
Registriert seit: 24.11.2015
Ort: Ulm
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 6 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Gestern war Pandatag!

Nachdem wir seit dem Bepflanzen vor einer Woche nun schon 3 Mal einen großen WW gemacht haben, sind gestern (Tag 8) die ersten Bewohner eingezogen: 7 Panda-Panzerwelse.

Die Tante durfte gestern Morgen den Sohn anrufen und ihm als Überraschung mitteilen, dass heute die ersten Fische einziehen sollen (Tante und Oma finanzieren die Fische). Bis dahin ging mein Sohn davon aus, dass erst zu Weihnachten Fische eingesetzt werden. Die Freude beim Sohn war nahezu grenzenlos.

Click the image to open in full size.
151206_Tag_009_01
by roland

Sieben auf einen Streich:
Click the image to open in full size.
151206_Tag_009_02
by roland

Die Panda-Bande auf Patrouillie:

Click the image to open in full size.
151206_Tag_009_03 by roland

Click the image to open in full size.
151206_Tag_009_04
by roland, auf Flickr

Bis auf die kleine Schraubenvallisnerie (Vallisneria torta) haben sich alle Pflanzen bisher gut gemacht und ordentlich dem Licht entgegengestreckt. Insbesondere dem Tannenähnlichen Tausendblatt (rechts hinten) kann man beim Wachsen richtig zugucken. Bei der Gewellten Wasserähre ist sogar schon ein Blütenstängel ausgetrieben.

Die Blätter der Schraubenvallisnerien (vorne links) wurden nach ein paar Tagen völlig schlaff. Wir haben dann alle Blätter entfernt. Sieht jetzt nicht gerade schön aus, scheint aber ein bekanntes Phänomen zu: Nach einigen Wochen sollen neue Blätter nachkommen.

Unschön ist auch, dass sich an der Fingerwurzel Algen gebildet haben. Hoffe, das geht wieder weg.

Grüße
Roland
Papa Roland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 11:39   #16
Thommy_Fisch
 
Registriert seit: 17.04.2014
Beiträge: 547
Abgegebene Danke: 49
Erhielt: 76 Danke in 53 Beiträgen
Standard

Herrlich: sieben Zwerge allein im AQ.
Ein schöner Anblick. Weiter so! Kann mir lebhaft vorstellen, wie sich der Sohnemann gefreut haben dürfte... und der Papa erst! Stimmts?
Thommy_Fisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 11:52   #17
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.144
Abgegebene Danke: 61
Erhielt: 483 Danke in 287 Beiträgen
Standard

Hallo Roland,

Mensch, da freu ich mich richtig mit

Gruß Sonne
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 13:32   #18
Bifi
 
Registriert seit: 13.11.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 752
Abgegebene Danke: 32
Erhielt: 26 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hallo Roland,

super, gefällt mir gut und Aquariensohn hat mitgeglotzt und meint, euer schwarzer Sand sieht ja viel schöner aus als unser heller. Stimmt schon, da wirken die Pandas gleich noch viel hübscher. Wie wäre es noch mit ein paar Blättern Herbstlaub im Becken? Das gefällt den kleinen auch zum drinrumwuseln.
Bifi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 18:25   #19
Papa Roland
 
Registriert seit: 24.11.2015
Ort: Ulm
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 6 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Thommy_Fisch Beitrag anzeigen
... sieben Zwerge allein im AQ. ... ?
Voll korrekt, das passt! Klar hat sich Papa auch gefreut. Bin vor allem froh, dass die Fischlis putzmunter sind. Habe bisher auch nur 2 mal beobachtet, und zwar kurz nach dem Einsetzen, dass zum Luftholen aufgetaucht wurde.

Zitat:
Zitat von Sonnentänzerin Beitrag anzeigen
... da freu ich mich richtig mit
Das ist doch schön, Danke!

Zitat:
Zitat von Bifi Beitrag anzeigen
... euer schwarzer Sand sieht ja viel schöner aus als unser heller. Stimmt schon, da wirken die Pandas gleich noch viel hübscher. Wie wäre es noch mit ein paar Blättern Herbstlaub im Becken? Das gefällt den kleinen auch zum drinrumwuseln.
Genau das war die Überlegung beim schwarzen Sand: Macht sich gut als Hinter- und Untergrund. Ist aber nicht natur-schwarz, sondern mit Kunststoff beschichtet. Musste mich aber auch ein wenig durchringen der Versprechung zu glauben, dass der Sand für's Becken völlig i.O. ist.

Das mit den Blättern probieren wir aus.

... und ein paar Schnecklis sind vom Sohn jetzt auch freigegeben!! Die fressen dann die Algen weg. Die orangene Tylomelania liegt in der Gunst vorne. Wird die tatsächlich 10 cm lang??? Und gräbt die ebenso den Boden um?

Grüsse
Roland
Papa Roland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 14:27   #20
Dr Jotta
 
Registriert seit: 08.12.2015
Ort: Saarland
Beiträge: 19
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hi Roland,


schönes AQ! Sieht top aus, vor allem wegen nicht vorhandener Taucherfigur!

Zu den Tylomelania:
Ja die werden recht groß und graben sich gerne ein. Ich persönlich würde drauf achten, dass sie immer genug zu fressen haben und ihnen bei Bedarf mal ne Futtertablette vor die "Füße" werfen , weil ich Angst hätte, dass sie nicht genug zu Fressen finden, vor allem in einem neu eingelaufenen AQ ohne viel Besatz und dementsprechend mehr Futterreste.
Würde ein Auge auf die haben, falls dein Sohn sich für die entscheidet.
Auf jeden Fall super schöne Tiere, die in regelmäßigen Abständen eine fertige (!) kleine Tylomelania lebend gebähren. Die kleinen sind dann schon mindestens einen halben Zentimeter groß.

Bevor ich noch weiter abschweife: Zu den Algen, ich denke nicht, dass Tylomelania gezielt Algen frisst, da diese Schnecken auf Futterreste o.Ä auf oder im Bodengrund aus sind. Als Algenbekämpfung sind die nach meiner Erfahrung nicht geeignet. Wenn mich jemand nach Schnecken fragen würde, die gute Algenvernichter sind, dann würde ich ihm Rennschnecken empfehlen.

Grüße

Geändert von Dr Jotta (08.12.2015 um 14:29 Uhr)
Dr Jotta ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
*beim Projekt zählt nur das Projekt* - 450 Liter Becken Inni Becken von 401 bis 600 Liter 145 08.06.2013 01:52
Mein Sohn möchte ein Aquarium Katti Einsteigerforum 41 13.04.2013 15:38
54 l Becken von meinem Sohn liebekleine Becken von 54 bis 96 Liter 2 17.10.2012 14:46
60 Liter Becken von meinem Sohn! Pascal81 Becken von 54 bis 96 Liter 3 16.11.2011 15:56
sohn kippte futter ins Becken, was nun michaelshki Archiv 2004 7 10.01.2004 15:06


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:31 Uhr.