zierfischforum.info

zierfischforum.info (https://www.zierfischforum.info/)
-   Becken von 97 bis 160 Liter (https://www.zierfischforum.info/becken-von-97-bis-160-liter/)
-   -   Sohn-Papa-Projekt: Einsteiger Gesellschaftsaquarium 110l (https://www.zierfischforum.info/becken-von-97-bis-160-liter/96755-sohn-papa-projekt-einsteiger-gesellschaftsaquarium-110l.html)

1860augi 11.02.2016 07:57

Hallo,
kann sein das es daran liegt . Wenn ich mein Becken mal neu einrichte werde ich mich auch für dunklen Boden entscheiden.

emmasina 11.02.2016 09:46

Hallo,

Zitat:

Zitat von Papa Roland (Beitrag 832380)
Alle anderen sind putzmunter. Da kann ich nix Aussergewöhnliches erkennen. Du machst mir da aber doch ein bissel Angst. Hoffe, es bleibt bei dem einen. Werde jedenfalls die Fischli verstärkt im Auge behalten. Das mit dem Verstecken kann natürlich sein.

Das wollte ich nicht! Es kann ja immer mal sein, dass ein Tier schwächelt und stirbt, ohne dass die anderen auch betroffen sind. Es ist ja auch schon ein paar Tage her, wenn es also eine Krankheit wäre, die auch die anderen Fische betrifft, hättest du es sicher schon bemerkt.


Zitat:

Zitat von Papa Roland (Beitrag 832380)
Was meinst Du aber mit klinisch rein? Was genau ist denn sauberer als erwartet?

Ich finde auch immer, dass das Becken sehr ordentlich aussieht. Ich finde es liegt daran, dass die Pflanzen überaus vital aussehen und ich keine einzige Alge entdecken kann! Bin ein bisschen neidisch :cool:

Liebe Grüße und weiterhin gutes Gelingen!
Sina

Papa Roland 12.02.2016 00:43

Zitat:

Zitat von emmasina (Beitrag 832390)
Hallo,

.. und ich keine einzige Alge entdecken kann!

Schön wär's! Seit ein paar Wochen sind nicht wenige grüne Fadenalgen da. Du musst Dir das Becken mal in größerer Auflösung angucken. Da kann man die grünen Fäden ganz gut erkennen. Vor allem das Javamoos hat's ziemlich erwischt. Habe noch keine gescheite Gegenmaßnahme gefunden.

Sei also beruhigt: Kein Grund neidisch zu sein. :)

emmasina 12.02.2016 07:59

Hallo Roland,

wow, schöne Fotos! Ich mag Guppys ja eigentlich gar nicht, aber die gefallen mir richtig gut!

Fadenalgen hatte ich bis jetzt immer in neu eingerichteten Becken und erfahrungsgemäß verschwinden die wieder, wenn sich alles richtig eingespielt hat...

Viel Spaß weiterhin!
Sina

Berlin42 17.02.2016 08:19

Sieht top aus Euer Projekt, sowas werde ich bald auch mal ins Leben rufen mit meinem Sohn :D

Allerdings würde ich dem Pflanzenwachstum ruhig freie Bahn lassen, sieht sehr zurückgeschnitten aus auf den letzten Bildern. Ist aber alles Geschmackssache ;-)

Papa Roland 20.02.2016 14:59

Zitat:

Zitat von emmasina (Beitrag 832452)
wow, schöne Fotos!

Zitat:

Zitat von Berlin42 (Beitrag 832935)
Sieht top aus Euer Projekt, sowas werde ich bald auch mal ins Leben rufen mit meinem Sohn.

Dankeschön, freut uns!

Papa Roland 07.06.2016 22:17

Becken-Tag 193

Nach langer Abstinenz vom Forum, hier mal wieder ein Update zu unserem Becken.

Was hat sich mittlerweile ereignet?
  • Fadenalgen haben wir immer noch ordentlich viel. Ein mal pro Woche ist Absammeln angesagt. Als Gegenmaßnahmen haben wir umgesetzt:
    • Das gesamte Javamoos und alle Mooskugeln entfernt (Javamoos war die Algen-Keimzelle. Da hat die Plage begonnen.)
    • Die von Algen stark befallenen Tausendblatt-Pflanzen entfernt
    • Ordentlich viel neues Tausendblatt und Wasserpest gepflanzt
    • Strömung stark reduziert bzw. umgelenkt (Filmdöschen mit Kabelbinder auf Ausströmer befestigt)
    • Wöchentlicher Wasserwechsel von 75%
  • Von den anfänglich 8 eingesetzten Guppy-Männchen ist lediglich nur noch eins über. Die anderen sind nach und nach, ohne ersichtliche Ursache, verendet. Anscheinend ist diese geringe Lebenserwartung (4 bis 6 Monate) jedoch bei im Handel gekauften Guppys nicht selten. Seit kurzem haben wir jetzt noch 2 Weibchen dazu gesetzt. Hoffe nur, dass wir den Nachwuchs halbwegs unter Kontrolle halten können.
  • Die Flossenfäule bei einem der Pandawelse war glücklicherweise ein singuläres Ereignis. Die anderen sieben Zwerge sind wohlauf. Habe zur Prophylaxe auch immer ein bis zwei Catappa-Blätter drin.
  • Aktueller Besatz:
    • 7 Corydoras Panda
    • 1 Guppy Männchen + 2 Weibchen
    • 5 Amano-Garnelen
    • 1 Tylomelania, Posthornschnecken, Blasenschnecken, ein paar kleine TDS sind mittlerweile auch schon eingeschleppt
Hier noch ein paar Bildchen dazu:

https://c5.staticflickr.com/8/7392/2...5c22aa0f_c.jpg
160607_2_Becken_2 by roland

https://c1.staticflickr.com/8/7587/2...ae91801f_n.jpg
160607_1_Becken_1 by roland

https://c3.staticflickr.com/8/7046/2...32d055fc_n.jpg
160607_3_Becken_3 by roland

https://c1.staticflickr.com/8/7213/2...45925254_m.jpg
160607_4_Ausströmer by roland

Holger74 08.06.2016 10:50

Wow, sehr schön. Bin begeistert!

LG
Holger

Rinkikäfer 08.06.2016 11:00

Hallo Roland,

mir gefällt es auch sehr gut. Das habt ihr gut hinbekommen!
Guppynachwuchs in Hülle und Fülle ist sehr wahrscheinlich.

Liebe Grüße
Annette

AznFafi 09.06.2016 23:13

Hallo Roland,

dein Aquarium gefällt mir sehr gut! Wenn die Pflanzen weiter wachsen wird es sicher noch schöner. Den Guppy-Nachwuchs unter Kontrolle zu halten, wird glaub ich etwas schwer, da in deinem Aquarium, keine Fressfeinde da sind. Außer die Guppies selber.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:16 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.