zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.06.2016, 23:14   #81
Papa Roland
 
Registriert seit: 24.11.2015
Ort: Ulm
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 6 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Recht schönen Dank Euch allen!

Apropos Fressfeinde: Was wäre da z.B. passend? Ein Paar Buntbarsche, o.ä.?

Geändert von Papa Roland (09.06.2016 um 23:18 Uhr)
Papa Roland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2016, 01:41   #82
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 2.986
Abgegebene Danke: 107
Erhielt: 179 Danke in 153 Beiträgen
Standard

Hi Roland,

das ist wirklich sehr schön geworden.
Hannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.06.2016   #82 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 10.06.2016, 11:29   #83
Caillean
 
Registriert seit: 30.12.2013
Beiträge: 492
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 12 Danke in 10 Beiträgen
Standard Sohn-Papa-Projekt: Einsteiger Gesellschaftsaquarium 110l

Buntbarsche *gg* nein.
Ich denke du meintest Zwergbuntbarsche.
Auch die würde ich nicht mit den Panzerwelsen zusammen halten. Ein kleiner Schwarm Salmler sorgt bei mir sehr gut dafür dass kein Platy Nachwuchs überlebt...könnte bei deinen Guppys ähnlich gut funktionieren. Ich bin aber kein großer Freund von Fischen als Nutztieren im Aquarium, also wenn du keine Salmler willst, kauf auch keine (nur wegen des Guppy Nachwuchses).

Bei meinen Eltern läuft seit über zehn Jahren (Moment...ich bin wie alt...? Schon sehr lange läuft es jedenfalls.) ein Becken mit einer gesunden, stabilen Guppy Population die sich selbst erhält ohne das Becken zu "überfüllen". Auch das ist ein Ansatz. Je mehr Fische, desto öfter muss ganz einfach das Wasser gewechselt werden.

Geändert von Caillean (10.06.2016 um 11:33 Uhr)
Caillean ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2016, 00:27   #84
Papa Roland
 
Registriert seit: 24.11.2015
Ort: Ulm
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 6 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hannah Beitrag anzeigen
... schön geworden.
Danke für die Blumen!

Zitat:
Zitat von Caillean Beitrag anzeigen
Ich denke du meintest Zwergbuntbarsche.
Auch die würde ich nicht mit den Panzerwelsen zusammen halten.
Ja genau, z.B. dachte ich an den Gelben Zwergbuntbarsch. Hatte folgendes gelesen:"Zur Vergesellschaftung von Apistogramma borelli sind sowohl Salmlerarten als auch Panzer- und Harnischwelse geeignet." Ich schau mir das Thema jetzt aber nochmal genau an hinsichtlich den von Dir genannten Problemen.

Ansonsten warten wir erst mal ab, wie sich die Anzahl der Guppys entwickelt. Aktuell müssen wir ja eh noch nicht in Aktionismus verfallen.
Papa Roland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2016, 09:22   #85
Algerich
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 1.472
Abgegebene Danke: 258
Erhielt: 379 Danke in 197 Beiträgen
Standard

Hallo,
der Gelbe Zwergbuntbarsch, Apistogramma borelli, ist ein schöner und, wenn auch revierbildend, ein eher friedlicher Beckenbewohner. Unabhängig von der Panzerwelsproblematik glaube ich nicht, dass er zum nachhaltigen Reduzieren von Guppy-Nachwuchs geeignet ist.

Gruß!

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2016, 22:19   #86
Papa Roland
 
Registriert seit: 24.11.2015
Ort: Ulm
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 6 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Algerich Beitrag anzeigen
.. dass er zum nachhaltigen Reduzieren von Guppy-Nachwuchs geeignet ist.
Danke für die Info. Verstanden hab ich es allerdings noch nicht. Woran liegt das? Mögen die Barsche keine Guppys? Ist der Guppy-Nachwuchs zu schnell für die Barsche? Oder zu gut versteckt? Oder...?

Ganz von der aktuellen Problematik abgesehen, besteht eh der Wunsch noch ein Paar oder eine kleine Gruppe einzusetzen. Das darf dann auch gern ein Pärchen Zwergbuntbarsche sein, sofern der Frieden im Becken gewähreistet bleibt. Wie aber schon oben geschrieben, besteht aktuell noch kein Handlungsbedarf. Das hat noch Zeit. Da müssen wir (=Papa) uns noch eingehender mit beschäftigen.
Papa Roland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2016, 08:17   #87
Algerich
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 1.472
Abgegebene Danke: 258
Erhielt: 379 Danke in 197 Beiträgen
Standard

Hallo Roland,

doch: die Barsche mögen Guppie-Nachwuchs. Das Problem ist folgendes: wenn die Fortpflanzung bei Lebendgebärenden einmal in Gang kommt, dann hast Du viel, besser gesagt: sehr viel Nachwuchs. Der allein dürfte reichen, um die Borellis zu ernähren. Nun musst Du aber schon wegen der Panzerwelse, aber auch wegen der adulten Guppies füttern. Auch von diesem regulären Futter wird der Borelli seinen Anteil erhalten. Das ist insgesamt mehr, als er bewältigen kann. Da Buntbarsche revierbildend sind, kannst Du auch nicht einfach die Anzahl der Borellis erhöhen, wie es bei einem Gruppenfisch möglich wäre.

Der Buntbarsch ist auch kein gieriger Fresser wie etwa die meisten Salmler, der wahllos mit dem zur Verfügung stehenden Guppy-Futter aufräumen würde. Deswegen schrieb ich, dass er zu nachhaltigen Reduzierung nicht geeignet sein dürfte.

Wegen einer weiteren Art mache ich mir noch einmal Gedanken ...

Gruß!

Algerich

Danke: (1)
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2016, 21:13   #88
Papa Roland
 
Registriert seit: 24.11.2015
Ort: Ulm
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 6 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Ah, jetzt, ja! Leuchtet ein. Danke!
Papa Roland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 23:12   #89
Papa Roland
 
Registriert seit: 24.11.2015
Ort: Ulm
Beiträge: 71
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 6 Danke in 4 Beiträgen
Standard Nachwuchs

Hier ein knackig kurzes Update zu unserem Becken:

Mittlereile haben wir Nachwuchs bekommen! 7 Guppys und einen Panda.

Click the image to open in full size.

Auf Guppy Nachwuchs hatten wir gehofft. Der war so ja auch geplant.

Click the image to open in full size.

Der Panda kam dagegen sehr überraschend und hat uns umso mehr begeistert. Den haben wir auch erst etwa vor einer Woche entdeckt. Der ist noch recht winzig. Schätze so um die 7 bis 8 mm. Hält sich auch gerne im Dunkeln versteckt.
Papa Roland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2016, 09:14   #90
webchiller
 
Registriert seit: 31.03.2016
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi, bin total begeistert von deinem Becken und deinem Besatz.

Ist aus deiner Idee mit den Zwergbuntbarschen etwas geworden?
webchiller ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
*beim Projekt zählt nur das Projekt* - 450 Liter Becken Inni Becken von 401 bis 600 Liter 145 08.06.2013 01:52
Mein Sohn möchte ein Aquarium Katti Einsteigerforum 41 13.04.2013 15:38
54 l Becken von meinem Sohn liebekleine Becken von 54 bis 96 Liter 2 17.10.2012 14:46
60 Liter Becken von meinem Sohn! Pascal81 Becken von 54 bis 96 Liter 3 16.11.2011 15:56
sohn kippte futter ins Becken, was nun michaelshki Archiv 2004 7 10.01.2004 15:06


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:50 Uhr.