zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.11.2016, 13:33   #1
montelino
 
Registriert seit: 17.09.2016
Ort: Großraum Stuttgart
Beiträge: 173
Abgegebene Danke: 48
Erhielt: 12 Danke in 12 Beiträgen
Standard Geplanter Aufstieg von 54l auf 160l

Hallo zusammen,

in diesem Thread habe ich von meinem Einstieg in die Aquarienwelt berichtet (und vllt. noch, es läuft ja noch):
http://www.zierfischforum.info/becke...kea-regal.html
Aber es ist ja zu klein für die Mollys. Daher war schon länger eine Vergrößerung auf ein Meterbecken angedacht.

Auf meine Suchanzeige hier im Forum gab es postive Resonanz, sodass es nun an die Umsetzung geht.

Im IKEA-Regal wird noch ein Würfel frei gemacht für das größere Aquarium, und das Regal gut verstärkt. In der Umsetzung dieser Verstärkungen sehe ich noch leichte Schwierigkeiten, ist aber am werden.

Jetzt schon mal meine Gedanken, um das neue Becken einzufahren: Ich wollte ja eigtl. alles rüber setzen um mir die Einlaufphase zu verkürzen/zu optimieren und nicht noch alle Fische mit wechselseitigem Gewöhnen auch nur Stück für Stück rüber bekomme. Der Umstieg vom kleinen auf's große Becken sollte möglichst ohne viel Parallelbetrieb erfolgen, aus Platzgründen. Möglichst am Tag X einfach umstellen, wenn das geht.

Geht folgendes: Neuen Außenfilter sofort besorgen und zusätzlich ans alte Becken hängen (und möglichst drosseln). Dort ein paar Wochen mitlaufen lassen, bis wir das Regal für das große Becken hergerichtet haben. Dann die Hälfte von Pflanzen, Boden und Einrichtung ins neue Becken mitnehmen, und etwas "Wechselwasser" vom alten ins neue lassen statt in den Ausguss - und los geht's.
Oder gleich alles direkt umziehen?
Dann wäre das neue quasi ein Clon des alten Beckens. Und die Fische direkt rübersetzen weil ja Wasser und Biotop identisch sein sollten (max. auf 2 mal umsetzen, erst die Neons, dann die Mollys oder andersrum). Dann den alten Filter noch eine Weile im neuen Becken mitlaufen lassen (der stört ja nicht mit seiner für dieses Becken eher geringen Leistung), bevor ich das alte komplett ausräume und sauber mache für seine künftige Bestimmung als Quarantäne- oder Ersatzbecken oder was weiß ich.

Beim Umzug erstmal keine neuen Fische dazu, auch wenn dann Platz ist und die Verlockung groß. :-) - erst die bisherigen.

LG montelino

Geändert von montelino (10.11.2016 um 13:40 Uhr) Grund: Link eingefügt
montelino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2016, 14:28   #2
Sitha
 
Registriert seit: 04.05.2014
Ort: Raum Aachen
Beiträge: 768
Abgegebene Danke: 21
Erhielt: 18 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Hi,

Den neuen Filter jetzt schon mitlaufen lassen schadet nicht.
Ansonsten alles in einem Rutsch rüber.
- Fische fangen und in einem abgedeckten Eimer "parken"
- Boden, Einrichtung und Pflanzen rüber
- Wasser einlaufen lassen, ich würde frisches nehmen
- Filter anhängen
- Bewohner einziehen lassen.
- altes Becken und Filter "einmotten" für Notfälle.

Die nächsten Tage aufmerksam beobachten und gegebenenfalls vermehrt Wasser wechseln.

Liebe Grüße
Sitha



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Danke: (2)
Sitha ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.11.2016   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 10.11.2016, 14:39   #3
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 1.501
Abgegebene Danke: 435
Erhielt: 393 Danke in 285 Beiträgen
Standard

@montelino, hallo
warum kompliziert, wenns auch einfach geht ?
Ich weiß, du willst diesmal alles richtig machen - das wirst du auch !
Triff alle Vorbereitungen, neues Becken an seinen Platz, Außenfilter vorbereiten mit Schläuchen usw. .
Bodengrund rein ( falls Neuer auswaschen - bedenken, das Sand oder Feinkorn schöner zum Gründeln ist, falls später Corys ), Becken mit Leitungswasser befüllen.
( nicht ganz voll, kommen ja noch die Fische und so rein)
Filter anschließen, Heizstab auch.

Wenn sicher ist, dass die Regalkonstruktion das Gewicht aushält , kann der Fischumzug beginnen !
Du mußt weder warten noch Keimanpassung machen, du nimmst ja alles aus dem kleinen Becken mit,einschließlich Besatz.
Am Umzugstag Fische im Aquarieneimer /Gefäß zwischenlagern, kannst Aqu. wasser nehmen, Heizer,( nicht zwingend notwendig) Sprudelstein rein.
Du brauchst das alte Aqu. wasser aber nicht, kannst also soviel ablassen, dass du die Fische gut keschern kannst.
Den alten Innenfilter vorher rausnehmen, in's neue Becken hängen.
( ein paar Tage zusätzlich mitlaufen lassen. )
Auf jeden Fall einen Teil des alten Bodengrundes ( samt Mulm !)in's Neue tun, Pflanzen, Deko rein.
Wenn alles soweit o.k., Temperatur stimmt, können die Fische in's neue Becken.
Um ihnen den nochmaligen Fangstress zu ersparen, kannst du sie vorsichtig aus dem Eimer in's große Becken gleiten lassen, ruhig mit etwas Aqu. wasser.


Und richtig - auf keinen Fall gleich neue Fische dazu - " gut Ding will Weile haben "


Upps, war zu langsam, Sitha hat schon geantwortet - na, kann ja nichts schaden !!!

Danke: (2)
Birka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2016, 15:53   #4
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 2.947
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 628 Danke in 528 Beiträgen
Standard

Zitat:

Den neuen Filter jetzt schon mitlaufen lassen schadet nicht.
Ansonsten alles in einem Rutsch rüber.
- Fische fangen und in einem abgedeckten Eimer "parken"
- Boden, Einrichtung und Pflanzen rüber
- Wasser einlaufen lassen, ich würde frisches nehmen
- Filter anhängen
- Bewohner einziehen lassen.
- altes Becken und Filter "einmotten" für Notfälle.

Die nächsten Tage aufmerksam beobachten und gegebenenfalls vermehrt Wasser wechseln.
Hallo

Genau das ist der richtige Weg.

Kleine Anmerkung noch, die ersten Tage sehr sparsam füttern.

Danke: (1)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
geplanter Besatz dida350sl Besatzfragen 8 27.01.2016 14:26
Geplanter Besatz 160l AQ werla09 Besatzfragen 50 24.04.2015 15:04
Geplanter Besatz okay? HoppelHipHop Besatzfragen 6 03.01.2014 00:04
geplanter Besatz Möhnchen Archiv 2010 11 06.01.2010 20:25
geplanter Besatz für 200 L Anni Archiv 2003 2 27.01.2003 11:03


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:58 Uhr.