zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.11.2016, 20:24   #1
Mascha00
 
Registriert seit: 21.11.2016
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Gesellschaftsbecken 120

Hallo zusammen,

ich wollte euch kurz mein neues Becken vorstellen, das seit 2 Tagen in Betrieb ist, ein Lido 120, Maße 61 x 41 x 58.

Bepflanzung:
Echinodorus Dschungelstar
Hygrophila corymbosa
Cryptocoryne wendtii
Alternanthera reineckii

große Mangrovenwurzel

Bodengrund Quarzsand

Geplante Besatzung:
2 blaue Antennenwelse
ein kleiner Schwarm Panzerwelse
und ein Schwarm Blutsalmler

Meine aktuellen Wasserwerte:

NO2: 0
NO3: 20
GH: 8
KH: 3
pH: 6,8

Es kommen noch ein paar Steine/ kleine Höhlen hinzu und ggf. Eichenblätter.

Ich hoffe, es gefällt euch; Verbesserungsvorschläge immer gerne !
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg AQ_neu.jpg (34,5 KB, 60x aufgerufen)

Geändert von Mascha00 (21.11.2016 um 20:24 Uhr) Grund: Tippfehler
Mascha00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2016, 20:27   #2
Madsten
 
Registriert seit: 26.04.2015
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Die Ludwigia wird Dir da in der ecke wahrscheinlich kaputt gehen.
Ich würde sie in die Mitte hinter die Wurzel setzen.

Ein wenig schnell wachsende Valisneria dazu, schön ist es ja schon aber ich stehe auf voll bepflanzte Becken!
Madsten ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.11.2016   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.11.2016, 20:46   #3
Sonnentänzerin
 
Registriert seit: 08.06.2013
Beiträge: 3.144
Abgegebene Danke: 61
Erhielt: 483 Danke in 287 Beiträgen
Standard

Hallo Mascha herzlich willkommen

Was mir als Pflanzenfreund auffällt: ALLE Pflanzen, die sichtbar sind,
wollen nicht begraben, sondern nur eingegraben werden.

Alle vorsichtig hochziehen

Gruß Sonne

Danke: (1)
Sonnentänzerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2016, 21:17   #4
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 523
Erhielt: 42 Danke in 35 Beiträgen
Standard

Hallo Mascha


Habe auch das Lido, allerdings in dunkelbrauner Farbe. Ich würde noch ein paar Pflanzen reinmachen.
Die Holzdeko wäre mir etwas zu wuchtig.
Du sag mal wie öffnen sich bei dir die Schranktüren? Mein Lido hat einen Griff, aber wenige Wochen nach meinem Kauf sah ich auf Fotos von Juwel den Unterschrank ohne Griff auf der Abbildung.

LG
Holger

Geändert von Holger74 (21.11.2016 um 21:28 Uhr)
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2016, 21:27   #5
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 2.818
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 581 Danke in 486 Beiträgen
Standard

Hallo Mascha

Was dein geplanter Besatz angeht, Blutsalmler und Antennenwelse würde ich nicht einsetzen, dafür ist das Becken von den Maßen her zu klein.
Nicht zu groß werdende Panzerwelse, wie z.B. Corydoras panda und Corydoras habrosus dagegen, kannst du schon einsetzen.

Danke: (1)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2016, 21:30   #6
Holger74
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 1.142
Abgegebene Danke: 523
Erhielt: 42 Danke in 35 Beiträgen
Standard

Hallo Mascha

Wäre der Rote von Rio nicht eine Alternative?

LG
Holger74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2016, 21:34   #7
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 2.818
Abgegebene Danke: 11
Erhielt: 581 Danke in 486 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Holger74 Beitrag anzeigen

Wäre der Rote von Rio nicht eine Alternative?

Der wäre schon besser geeignet, dafür sollte das Becken aber dichter bepflanzt sein.
Das sollte aber kein Problem sein, ist ja noch genug Platz.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2016, 21:39   #8
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 2.985
Abgegebene Danke: 107
Erhielt: 179 Danke in 153 Beiträgen
Standard

Hallo Mascha,

herzlich willkommen im Forum.

Sieht eigentlich garnicht so schlecht aus, allerdings würde ich die Alternanthera auch nicht in der Ecke lassen.
Ansonsten würde ich die kleine Pflanze in der linken Ecke vorne auch mehr in die Mitte stellen.
Und dann gefällt mir die blaue Rückwandfolie nicht aber das ist Geschmackssache.

Zwei Antennenwelse für dein Becken sind ein bisschen viel. Höchsten einen, oder guck dich mal nach anderen kleinbleibenden L-Welse wie der LDA67 um.
Was würdest du von blauen Neons halten?
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2016, 21:41   #9
Mascha00
 
Registriert seit: 21.11.2016
Beiträge: 4
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für die vielen Tipps. Hinter der Wurzel sind noch Pflanzen, die man im Moment noch nicht sieht. Werde aber noch ein paar niedrige Pflanzen in der Mitte und vorne einsetzen.
Roter von Rio habe ich auch drüber nachgedacht, ist wahrscheinlich die bessere Wahl. Habt ihr weitere Ideen zum Besatz?

Die Schranktüren sind ok, aber auch nicht das gelbe vom Ei. Man muss drücken, damit sie aufgehen. Sind aber noch etwas schwergängig.
Mascha00 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2016, 21:56   #10
Birka
 
Registriert seit: 29.02.2016
Ort: 36041 Fulda
Beiträge: 1.336
Abgegebene Danke: 391
Erhielt: 361 Danke in 260 Beiträgen
Standard

@Mascha, hallo
ja, eine kleine Coryart bietet sich an - hast ja auch schon Sand als Bodengrund, da können die prima gründeln.
Außer Corydoras habrosus gibt es noch zwei Zwergcoryarten, welche infrage kämen.
C. Hastatus oder C. Pygmaeus.
Ich selber habe einen schönen Trupp C. Pygmeus, eine interessante Coryart, welche sich nicht nur am Boden aufhält ( im Gegensatz zu C. Habrosus oder auch C. Panda -
Letztere sind keine Zwergcorys, aber kleiner als die meisten "normalen" Arten ) sondern häufig auch mittig schwimmt.
Sie werden nur max. 3 cm groß, da passen schon einige in dein Becken, wenn sie die einzigen Bodenbewohner sind.
Antennenwelse wirklich nein - die brauchen ab 80 cm Kantenlänge zur artgerechten Haltung.
Blaue gibt es auch kaum im Handel,( es sind fast immer Braune) ein Pärchen wäre auch bei anderer Beckengröße ein Fehler - vermehren sich wie Karnickel - und keiner will die Kleinen.
Da dein Becken nicht lang, aber hoch ist , bietet sich ein Schwarm kleinerer Salmler als Freischwimmer für die Mitte an, die Oberfläche könnte bei entsprechend guter Bepflanzung und Strukturierung ( auch Schwimmpflanzen) noch ein nettes Zuhause für ein Paar Honigguramis werden.
Guck doch mal im Aquariumguide, unter Berücksichtigung deiner Wasserwerte findest du eine große Auswahl netter Salmler.
Beachte dabei, dass die Corys es eher wärmer mögen, 26 Grad ist realistischer als 23
Grad.
Auch solltest du den Gesamtbesatz so wählen, dass immer noch genug Futter bei den Corys unten ankommt - viele Fischarten sind gierige Fresser und die Corydoras müssen gut gefüttert werden.
Achte beim Kauf darauf, dass die Tiere nicht zu klein sind , die bleiben oftmals Mickerlinge und überleben nicht lange.
Nicht alle Fische auf einmal einsetzen, mit den Corys anfangen, nach ca. 2 Wochen die Nächsten.
Birka ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gesellschaftsbecken #1 snooze Becken von 251 bis 400 Liter 14 22.01.2014 19:52
60l Gesellschaftsbecken Nightingale Becken von 54 bis 96 Liter 2 25.02.2013 15:39
Gesellschaftsbecken 190 L addiiicted Becken von 161 bis 250 Liter 5 06.08.2012 14:39
CPO im gesellschaftsbecken? stali2000100 Archiv 2010 3 23.11.2010 21:36
Gesellschaftsbecken onkelz16 Archiv 2010 8 12.01.2010 17:36


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:30 Uhr.