zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.10.2017, 10:35   #21
Thommy_Fisch
 
Registriert seit: 17.04.2014
Beiträge: 631
Abgegebene Danke: 73
Erhielt: 98 Danke in 69 Beiträgen
Standard

Hallo,

was möchtest du denn jetzt hören? Es hat sich ja nicht viel geändert.
Es wurden viele Bedenken und Anregungen geäußert. Ich halte deine Besatzzusammenstellung nach wie vor für eher ungeeignet, was die Bedürfnisse einzelner Arten angeht.

Grüße

Thomas
Thommy_Fisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2017, 10:53   #22
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.290
Abgegebene Danke: 562
Erhielt: 651 Danke in 361 Beiträgen
Standard

Hallo mopedopa,

auch wenn sich die Dinge scheinbar gut entwickeln, sind etliche Fragen noch ungelöst:

a) Du beabsichtigst, ein Buntbarsch-Paar abzugeben. Das scheint sinnvoll. Auf Dauer wirst Du jedoch bemerken, dass zwischen Buntbarschen und Panzerwelsen keine Liebe besteht.

b) Das von Deinem kleinen Wels beschriebene Verhalten kenne ich von Dornaugen als "Panikschwimmen" - bin mir aber nicht sicher, ob der Begriff auch bei Panzerwelsen seine Berechtigung hat.

c) Das Platys und Schwertträger sich nurf um sich selbst kümmern, sollte Dir zu denken geben: Beide gehören zur Gattung Xiphophorus und kreuzen sich - Hybriden sind aber noch schwerer vermittelbar als Lebendgebärende ohnehin.

Nichts für ungut - aber hier wartet noch einige Arbeit auf Dich.

Gruß!

Algerich

Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.10.2017   #22 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.10.2017, 19:33   #23
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.837
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 148 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Hallo Mopedopa

Weißt du, jeder geht mit Tiere anders um u d jeder sieht es mit den Bedürfnissen der Tiere anders. Ich für meinen Teil nehme es sehr ernst und ich möchte dass sich meine Tiere wohl fühlen und das bekommen was ihnen zusteht.

Du schreibst dass es deinen Fischen gut geht. Ein Beispiel möchte ich dir gerne mal geben. Ein einzelner Wellensittich im Käfig, er kommt nie aus dem Käfig und er ist allein. Er trillert trotzdem seine Melodie und pfeift. Aber ist dieser Wellensittich glücklich nur weil er pfeift? Nein, denn diese Vögel sind sehr gesellige Vögel. Das gleiche gilt für Kaninschen, Meerschweinchen und viele andere Tiere.

Keiner möchte dir etwas Böses, jeder meint es nur gut mit dir und vorallem mit den Fischen. Es verdient keiner etwas daran wenn du etwas an deinem Besatz änders.

Wenn es um deinen Besatz geht bist du etwas stur und bestehst darauf das alles super ist in deinem Becken, das stößt natürlich bei einigen etwas böse auf.
Wenn du Antworten möchtest und dich mit Menschen austauschen willst, dann zeig bitte etwas mehr Einsicht.

Lg
Ruth

Danke: (2)
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2017, 22:57   #24
DEUMB
 
Registriert seit: 26.02.2017
Beiträge: 1.186
Abgegebene Danke: 400
Erhielt: 384 Danke in 217 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Algerich Beitrag anzeigen
Hallo mopedopa,

auch wenn sich die Dinge scheinbar gut entwickeln, sind etliche Fragen noch ungelöst:

a) Du beabsichtigst, ein Buntbarsch-Paar abzugeben. Das scheint sinnvoll. Auf Dauer wirst Du jedoch bemerken, dass zwischen Buntbarschen und Panzerwelsen keine Liebe besteht.

b) Das von Deinem kleinen Wels beschriebene Verhalten kenne ich von Dornaugen als "Panikschwimmen" - bin mir aber nicht sicher, ob der Begriff auch bei Panzerwelsen seine Berechtigung hat.

c) Das Platys und Schwertträger sich nurf um sich selbst kümmern, sollte Dir zu denken geben: Beide gehören zur Gattung Xiphophorus und kreuzen sich - Hybriden sind aber noch schwerer vermittelbar als Lebendgebärende ohnehin.

Nichts für ungut - aber hier wartet noch einige Arbeit auf Dich.

Gruß!

Algerich
Womit wir wieder am Anfang des Threads wären...
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2017, 18:00   #25
mopedopa
 
Registriert seit: 06.10.2017
Beiträge: 27
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@Ruthchen
Ich bin nicht stur. Problem ist nur, ich kann die Barsche ja nicht ins Klo werfen oder in der Badewanne planschen lassen. Oder es gibt am Abend Fischbrötchen.
Gerne nehme ich die Ratschläge an.
Mir fehlt zur Zeit noch die Verbindung zu anderen Aquarianern hier vor Ort wo man tauschen könnte
mopedopa.
mopedopa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2017, 18:25   #26
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 745 Danke in 630 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von mopedopa Beitrag anzeigen
Mir fehlt zur Zeit noch die Verbindung zu anderen Aquarianern hier vor Ort wo man tauschen könnte
Hallo mopedopa

Du kannst es auch (wenn vorhanden) bei Zierfischvereinen versuchen, da wird man Dir bestimmt weiterhelfen können.

Danke: (1)
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2017, 19:30   #27
Ruthchen
 
Registriert seit: 02.03.2014
Ort: 478xx
Beiträge: 1.837
Abgegebene Danke: 77
Erhielt: 148 Danke in 99 Beiträgen
Standard

Hallo Mopedopa

😘. Das mit dem Fischbrötchen hat dich jetzt sympathischer gemacht, ich musste echt grinsen.
Nein, nicht ins WC kippen.

Es ist schön dass du nach so vielen Jahren wieder ein Becken hast. Es sollte dir gefallen, dir Freude machen und den Tieren soll es wirklich gut gehen.
Wenn es den Tieren gut geht hast du keine Ausfälle.

Hier würde dir gerne jeder helfen ein tolles Becken zu bekommen.
Wenn du dir überlegt hast welche Fische du jetzt haben willst und sie dann auch passen, dann kannst du die anderen Tiere in der Zoohandlung abgeben oder bei Kleinanzeigen einstellen.
Leider bekommt man heute nicht mehr viel oder nichts mehr. Es seih den du hast etwas besondres.

Würde mich freuen wenn du es schaffst das für dich beste Becken zu gestalten.

Lg
Ruth

Danke: (1)
Ruthchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2017, 17:26   #28
mopedopa
 
Registriert seit: 06.10.2017
Beiträge: 27
Abgegebene Danke: 15
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Update nach 2 Monaten
Ich habe seit drei Wochen Kontakt zu einem Aquarium-Verein hier im Ort. Nach einem Hausbesuch vom Vorsitzenden wurde nun ein Barschpärchen entfernt. Seitdem ist wirklich ruhe im Becken.
Ein Pärchen hatte vorher noch abgeleicht und gut 2 Wochen Brutpflege betrieben. Nach dem rausfangen des einem Pärchen haben sich die letzten Jungbarsche (ca 15 Stück, jetzt ca 7-9 mm groß) im ganzen Becken verteilt und verstecken sich meistens. Versteckmöglichkeiten haben sie genug.
Weiterhin habe ich im Futterhaus wo ich das komplette Aquarium kaufte, kontakt zu dem Mitarbeiter der das Becken dort eingerichtet hat.
Der sagte mir das es keine Kardinäle sind sondern Rotschwanzbärblinge.
Die anderen Unbekannten Fische sind Gestreifte Prachtkärpflinge,(2 Männchen 3 Weibchen)
mopedopa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:30 Uhr.