zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.01.2018, 16:23   #61
Wasserwelt
 
Registriert seit: 01.11.2009
Beiträge: 3.282
Abgegebene Danke: 13
Erhielt: 748 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Otocinclus2 Beitrag anzeigen

Deshalb jetzt meine Frage an dich:
Wer bist du, dass du meinst, dir das herausnehmen zu dürfen?
Und die Antwort hätte ich gern öffentlich, nicht per PN.
Kannst du nicht lesen Otocinclus?, wenn ich dir antworten möchte, dann nur per PN.
Wasserwelt ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.01.2018   #61 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 13.01.2018, 17:40   #62
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.340
Abgegebene Danke: 485
Erhielt: 1.485 Danke in 831 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Wasserwelt Beitrag anzeigen
Kannst du nicht lesen Otocinclus?, wenn ich dir antworten möchte, dann nur per PN.
Hallo Wasserwelt,

nur noch eine letzte Anmerkung von mir.
Und die ist nicht als "Nachtreten" gemeint, sondern vor dem Hintergrund "missglückte Kommunikation" zu verstehen.

Doch, ich kann lesen. Ich hab's mal gelernt und seitdem auch nicht verlernt. Lesen und Schreiben (vor allem auch Geschriebenes zu verstehen und mich selbst nach Möglichkeit verständlich auszudrücken) gehört zum täglichen Handwerkszeug meines Berufs. Und deshalb bilde ich mir auch ein, die deutsche Sprache in Wort und Schrift einigermaßen zu beherrschen.

Und wenn die deutsche Sprache noch Sinn machen soll, dann ist deine Formulierung

Zitat:
Zitat von Wasserwelt Beitrag anzeigen
So, damit sollte es jetzt auch genug sein, wenn nicht, dann bitte per PN.
doch nicht so zu verstehen, dass du mir eine PN schickst, wenn du es möchtest, sondern dass ich eine PN schicken soll, wenn ich denn zum Thema noch was sagen will.
Wenn du es aber so gemeint hast, wie in deinem letzten Post angedeutet, dann hast du dich gründlich missverständlich ausgedrückt.

Wie gesagt, meine letzte Anmerkung dazu. Denn für mich ist dieses Thema jetzt ausdiskutiert.

Und jetzt werde ich Schneckingers Ratschlag beherzigen, und mein Geschreibsel erst noch mal durchlesen, bevor ich auf "Antworten" klicke.
Hoffentlich hilft's!


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 12:44   #63
Susanne2015
 
Registriert seit: 09.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 842
Abgegebene Danke: 65
Erhielt: 127 Danke in 96 Beiträgen
Standard

hallöchen,

Ich mal wieder...wie immer hinterhergeholpert
Ich bin nicht täglich im Forum, und lese auch nicht alles mit, bin nur zufällig an diesem Thread hängengeblieben und hab alles von Anfang bis Ende gelesen. Mein Resümee (eines am Thema Unbeteiligten) nehmts mir nicht übel, aber wie schneckinger ja sagt, lesen hier auch viele Gäste und Neulinge mit Einige User (ich nenn bewusst keine Namen) haben sich hier ziemlich daneben benommen und sich hochgeschaukelt. Das Thema war eigentlich "Besatzfragen" und nicht "Leute kloppt euch".....
Mir schwirrt jetzt jedenfalls der Kopf von dem Gelesenen und man ist verwirrter wie zuvor. Ehrlich gesagt, ich bewundere Isabell, das sie so souverän damit umgeht (auch in anderen Threads) und noch nicht aufgegeben oder die Lust am posten vergangen ist, nach all dem Theater.
Daumen hoch für dich Isabell

Danke: (2)
Susanne2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 16:24   #64
Isabell-
 
Registriert seit: 03.12.2017
Ort: Hilden
Beiträge: 216
Abgegebene Danke: 109
Erhielt: 17 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Hallo

So, nochmal zurück zu meinem Ursprungsthema.... Denn nur dies war hier in meinem Thread mein Ziel...
Streitereien, tja, vielleicht sollte jemand mal nen Streit-Thread aufmachen um dann dort alles auzufechten. Das könnte tatsächlich interessant werden und nur wer auch streiten möchte, kann da mitmischen...

Zu meinem Thema:

Unsere 2 Kugelfische sind wir in gute und Erfahrene Hände mit wirklich vielen Schnecken los geworden... Die 2 konnte ich auch schnell und ohne Probleme aus dem Becken fischen...

Ali hab ich bis jetzt noch nicht einfangen können. Werde es aber die Woche noch versuchen bis ich ihn endlich habe und ihn in die Zoohandlung zurück bringen...

Unser 60 ltr. Krebsbecken werden wir wohl auch diese Woche aufstellen, einrichten und für die kleinen Krustentiere vorbereiten. Heute, bei dem schönen Wetter, haben wir auf jeden Fall schon mal ne Menge Eichenlaub gesammelt um auch dieses Bedürfnis der Krebse und Garnelen dann vernünftig umzusetzen... Allerdings wird sich das einfangen der Krebse in dem großen Becken bestimmt nicht einfach gestalten. Falls es dafür also Vorschläge gibt, wie man diese Burschen am besten fängt wäre ich für jeden Rat dankbar...
Die Schleuse könnte ich mir vorstellen, aber da wird dann bestimmt noch viel anderes mit gefangen werden... hoffentlich wenn auch Antennenwelse... und die krebse wandern ja eher nur am Boden, daher weiß ich nicht ob sie in die Schleuse klettern...

Die riesen Bande Antennenwelse einzufangen wird wohl mein größtes Problem... Werde versuchen erst mal Mama und Papa Antennenwels zu fangen um weiteren nachwuchs zu verhindern. Aber die 10 halbwüchsigen und die 30 kleinen Babys.... das wird ne Herausforderung die alle zu erwischen... und das könnte sich auch lange hinziehen...

Als Bodenbewohner würden wir dann sehr gerne nur noch die 10 Dornaugen und die weißen Panzerwelse behalten, letztere evtl auf 10 Tiere aufstocken.
Oder würden diese beiden Arten sich zu sehr stören ?
Ich habe den Eindruck, die Panzerweise schwimmen meist in Bodennähe, aber fast immer im vorderen freien Bereich und die Dornaugen sind eher selten, außer beim füttern, zu sehen und bewohnen eher den dunkleren, dicht bewachsenen und Höhlenbereich im Becken...

Neons und Guppys, unsere Blumen, werden wir auch auf jeden fall behalten.... und unser Dalmatiner Mollypaar hat hier auch seinen Altersruhesitz. Die Jungtiere bekommen wir ja nach ein paar Monaten immer in gute Hände abgegeben...

Nur bei den 3 Glaswelsen bin ich noch sehr unsicher, abgeben oder Aufstocken...

Unsere Rennschnecken und die Amanogarnelen dürfen natürlich auch bleiben...

Liebe Grüße

Isabell

Danke: (2)
Isabell- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 17:22   #65
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.444
Abgegebene Danke: 632
Erhielt: 732 Danke in 400 Beiträgen
Standard

Hallo Isabell,

auch für Krebse gilt: Mit Speck fängt man Mäuse! Einer Futtertablette werde die Kerlchen auf Dauer nicht widerstehen können und dann hast Du eine realistische Fangchance.

Du kannst auch versuchen, eine Höhle als Falle auszubauen. Krebse lieben Höhlen und werden ggf. sogar ohne Futter (besser ist natürlich mit) hineinkriechen und können dann mitsamt der Höhe umgesetzt werden.

Allerdings wird Dir das wenig nützen, weil Du Dein Becken wegen der Ancistruswelse ohnehin nahezu ausräumen wirst müssen (kein böser Wille meinerseits, aber ich habe zu meiner Ancistrus-Zeit wenig Jagdglück im eingerichteten Becken gehabt.

Erlaube noch zwei Hinweise zu dem Krebsbecken (ich mag CPOs sehr):

a) Bei Wirbellosen ist das Umsetzen tückisch. Das gilt extrem für Garnelen, aber auch für Krebse. Fang sie also bitte zunächst in einen Behälter mit dem Ausgangswasser und verdopple dessen Inhalt über einen Zeitraum von mindestens einer besser zwei Stunden mit dem Wasser des Zielbeckens, also in möglichst kleinen Dosierungen aller fünf Minuten etwas hinzugeben. Ich habe einmal einen schönen Stamm Tigergarnelen dezimiert, weil ich im Eifer des Gefechts und der Notwendigkeit, fertig zu werden, zu wenig Umgewöhnungszeit gelassen habe. Man merkt das nicht einmal sofort, weil die Tiere meist erst bei der nächsten Häutung sterben.

b) Ich habe es oben schon erwähnt: CPOs liegen Höhlen - und damit meine ich wirklich Höhlen und nicht Röhren. Es gibt im Handel kleine Tonhöhlen, von denen ich Dir empfehlen würde mehr Stück einzubringen, als Krebse im Becken sind. Wenn sie Dir nicht gefallen, kannst Du Moos oder Pflanzen aufbinden, dann sieht man sie nicht so sehr, aber der Krebs hat sein Rückzugspunkt. Besonders wichtig - und wie ich finde ganz nett zu beobachten ist das bei tragenden Weibchen. Je näher der Zeitpunkt des Entlassens der Larven kommt, desto weniger Nahrung nimmt das Tier zu sich und zieht sich in seine Höhle zurück. Dabei habe ich öfter gesehen, dass es noch ein wenig Bodengrund vor die einzige Öffnung scharte, um diese auch noch zu verschließen.

Gruß!

Algerich

Danke: (1)
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 17:51   #66
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 5.323
Abgegebene Danke: 2.136
Erhielt: 1.541 Danke in 1.082 Beiträgen
Standard

Hallo Isabell.

Normal sollten sich die Dornaugen und die Panzerwelse in der Gruppenstärke 10/10 nicht stören. Denn die Panzerwelse sind mehr Tagaktiv und die Dornaugen eher Nachts.

Was Du aber auf jeden Fall beachten solltest, beide Arten sind Fleischfresser, das heißt du müßtest so füttern das auch beide genug abbekommen von dem Futter.

Sollte das für dich kein Problem sein, dann haben die Fische damit auch kein Problem.

Gruß Balu

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 18:11   #67
Isabell-
 
Registriert seit: 03.12.2017
Ort: Hilden
Beiträge: 216
Abgegebene Danke: 109
Erhielt: 17 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Hallo lieber Algerich

Danke für Deinen Rat... Wie immer schätze ich Deine Hinweise und Ratschläge sehr.

Höhlen und Verstecke basteln wir in diesem Fall für das 60ltr. wieder selber... sind auch schon fleißig am schnitzen... nur weiß ich noch nicht in welche Farbrichtung ich das Becken bewegen möchte. Umbauten vom Becken sind weiß, Pflanzen, klar grün, meine gesammelten Blätter eher bräunlich... ich könnte mir auch sehr gut eine schneeweiße Gestaltung der Felsen, Höhlen und des Bodenrundes vorstellen. Dieses Becken würde eh wenn nahe an einem Fenster stehen, so daß die Zusatzbeleuchtung auf wenige stunden am Tag begrenzt werden könnte oder nur zum Betrachten eingeschaltet werden müsste... Ansonsten wäre es trotz hellen Tons schummerig...
Die roten Krebse und Garnelen kann ich mir bildlich vorstellen, wie sie in einer weißen Umgebung zum Vorschein kommen (natürlich auch dichte grüne Gebiete und auch einen Teil mit braunem Laub bedeckt)....

Vielleicht dauert der Bau doch etwas länger als eine Woche.... ich bin gerade wieder inspiriert und könnte glatt anfangen mit dem Hardware bau... Ähnlich, wie beim großen Becken, nur halt umgekehrt, Vordergrund Mitte und Felsen mit vielen kleinen Höhlen weiß, ein hinterer Teil, nähe des Filters dicht bepflanzt, andere Seite moderig mit Blättern und Ästen bestückt....

Fürs Wasser hab ich schon längst eine Lösung... die 60 Ltr. kann ich doch easy aus dem großen 350ltr Becken rausnehmen und das dann wieder auffüllen. Den Filter fürs 60 ltr Becken kann ich auch erstmal ins große setzen und da etwas mitlaufen lassen.... dann ist der auch halbwegs eingefahren... Mit Filter und Wasser aus dem Becken, wo sie nun drin sind, müsste der Umzug doch halbwegs gut für sie laufen...
Wäre das ne sinnvolle Lösung ?

Um die Antennenweise raus zu bekommen werde ich nicht das nun laufende 350 Becken abreißen... meine selbstgebauten Felsen sind aus Styropor und die habe ich damit sie nicht aufschwimmen mit Aquarium Silikon im Becken verklebt. bis nun endlich alles wächst und klappt, das hat wirklich nerven gekostet...
ich will auf gar keinen fall jetzt schon alles wieder raus reißen, denn wenn ich das rausnehme müsste ich selbst den Bodengrund und alles raus holen um es dann später wieder neu einkleben zu können...
das wäre ein größerer Akt als die komplette Neueinrichtung war...

Sobald ich die weitere Vermehrung unterbunden habe, indem Mama und Papa Antennenwels nicht mehr da sind, werd ich den Rest der Rasselbande langsam step by step auch noch einfangen. Wie lange das dauert, kann ich nicht abschätzen, wird wohl dauern... Noch sind die so klein und stören die Dornaugen etc hoffentlich noch nicht... wenn nur durch ihre Masse...
Das wird also ein langwieriger Prozess den Bodenbereich auf 2 Arten zu reduzieren...
Aber ich bin zuversichtlich, daß wir auch das irgendwie hinbekommen...
Wir sind ja kreativ und sobald ich die perfekte Fangmethode gefunden habe, werde ich dies gerne teilen...

Liebe Grüße

Isabell
Isabell- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 18:21   #68
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 3.135
Abgegebene Danke: 1.043
Erhielt: 1.351 Danke in 861 Beiträgen
Standard

Hi Isabell,

aber Algerich hat recht, die Antennenwelse kriegst Du kaum anders raus, aber versuch macht kluch...
Ich würde sie drinnen lassen, bis wirklich mal ein Ausräumen anliegt. Zu viel rumhantieren im Becken ist auch nicht gut für die Tiere...

Das Problem im kleinen Becken ist nicht nur das Wasser, das ist der kleinste Teil. Sondern das gesamte Mikroklima durch Boden, Einrichtung und Wasser kann Probleme machen. Auch hier hat Algerich die sicherste Vorgehensweise genannt.

Tom

Danke: (1)

Geändert von carpenoctemtom (14.01.2018 um 18:28 Uhr)
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 18:23   #69
Isabell-
 
Registriert seit: 03.12.2017
Ort: Hilden
Beiträge: 216
Abgegebene Danke: 109
Erhielt: 17 Danke in 12 Beiträgen
Standard

Hallo Balu

ich füttere alle 2 Tage Frostfutter. Ein Klötzchen rote Mückenlarven und ein Klötzchen Wasserflöhe für die kleineren Bewohner... dazu noch ca 5 Welschips. An den anderen Tagen füttere ich normales Fischfutter bei ausgeschaltetem Filter, damit es langsam runter rieselt... das Frostfutter mögen glaub ich alle super gerne...
Und natürlich vergess auch ich schon mal einen Tag der Woche die Fische zu füttern, aber das soll ja sogar gut sein... ok, vielleicht nur 2 mal im Monat maximal.... die sind immer sooooo hungrig...

Und da die Ballettschule der Mädchen direkt neben der Zoohandlung ist, gibts auch regelmäßig Lebendfutter, mindestens alle 2 Wochen ein- bis 2 mal. Ich kaufe meist mehrere Säckchen mit Lebendfutter und im Kühlschrank (oh Gott, hoffe bin jetzt wieder kein Tierquäler) halten die sich auch gut bis zum nächsten Tag...

Liebe Grüße

Isabell
Isabell- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 18:41   #70
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 5.323
Abgegebene Danke: 2.136
Erhielt: 1.541 Danke in 1.082 Beiträgen
Standard

Hallo Isabell,

wenn ich mich nicht ganz irre hast Du doch einen Labrador!?

Na meine Labradormixhündin ist bestimmt kein Einzelfall. Sie bekam gerade Futter, und was macht sie wenn ich mir einen Apfel nehme? Klar, sie bettelt mit einem Blick der mir sagen soll: ich bin soooooo hungrig, ich habe eine ganze Woche lang kein Futter bekommen!

So ähnlich machen das die Fische auch, gerade hatten sie einen gedeckten Tisch, man läuft vorbei und schaut hinein, was machen sie? Ja, kommen mit einem Speed angeschwommen der einem zeigen soll: JUHU, es gibt Futter

Abwechslung im Futter ist auch für Fische das ein und alles. Da kannst auch gerne mal versuchen mit überbrühtem Brokkoli oder Spinat zu füttern. Viele Fische fressen auch das.

Dornaugen und Panzerwelse gehen auch an Futtertabletten. Mir ging es aber mehr um die Tatsache das sie unterschiedliche Fütterungszeiten haben, denn deine Futtergaben sind Abwechslungsreich und denke mal auch ausreichend.

Gruß Balu

Danke: (1)
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.01.2018   #70 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
aal, besatz, cpo, dornauge, garnele, gestaltung, guppy, neon, wels

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche interessanten Besatz dbatt Einsteigerforum 13 18.04.2016 06:41
Einen schönen guten Morgen Norge Archiv 2004 8 09.03.2004 20:23
Wer hält einen interessanten Brackwasserfisch? Angie* Archiv 2003 16 11.10.2003 01:18
Einen schönen Nikolaustag...... Thomas P. Archiv 2002 6 06.12.2002 21:34
Einen schönen ersten Advent Rainer Archiv 2002 16 02.12.2002 20:12


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:13 Uhr.