zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.05.2018, 08:02   #1
Flo1994
 
Registriert seit: 14.11.2017
Beiträge: 26
Abgegebene Danke: 3
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard Vergesellschaftung L18 und L46

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:

- Größe des Beckens?
Antwort: 180l

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort: 120 x 40 x 40

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: in Planung

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:




Hallo zusammen,

ich halte aktuell 2 L18 mit ca. 12 cm Größe und 10 L46 mit ca. 4-5 cm Größe. (noch getrennt)

Da ich gerne ein reines Welsbecken machen würde, wollte ich fragen ob diese Vergesellschaftung möglich ist, bzw. ob es hier Streitigkeiten geben wird? Auch auf Grund der unterschiedlichen Größen.

Die verschiedenen Futteransprüche sind mir bewusst und ist alles andere als optimal, aber evtl. hat jemand Erfahrung mit dieser Konstellation und kann mir helfen.

Wenn es gar nicht funktioniert, werde ich den Weg gehen müssen und die L18 abgeben müssen, was ich aber eigentlich nicht will und vor habe.

Danke euch!

LG Flo

Danke: (1)
Flo1994 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 09:47   #2
Udi2018
 
Registriert seit: 21.04.2018
Ort: Bremerhaven
Beiträge: 36
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 9 Danke in 7 Beiträgen
Standard )

Zitat:
Zitat von Flo1994 Beitrag anzeigen
Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:

- Größe des Beckens?
Antwort: 180l

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort: 120 x 40 x 40

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: in Planung

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:




Hallo zusammen,

ich halte aktuell 2 L18 mit ca. 12 cm Größe und 10 L46 mit ca. 4-5 cm Größe. (noch getrennt)

Da ich gerne ein reines Welsbecken machen würde, wollte ich fragen ob diese Vergesellschaftung möglich ist, bzw. ob es hier Streitigkeiten geben wird? Auch auf Grund der unterschiedlichen Größen.

Die verschiedenen Futteransprüche sind mir bewusst und ist alles andere als optimal, aber evtl. hat jemand Erfahrung mit dieser Konstellation und kann mir helfen.

Wenn es gar nicht funktioniert, werde ich den Weg gehen müssen und die L18 abgeben müssen, was ich aber eigentlich nicht will und vor habe.

Danke euch!

LG Flo
Hallo Flo!

Also, wenn die Beckenmaße (s.o.) dem geplanten Becken entsprechen, würde ich eher davon abraten, weil die L18 ja recht groß werden und denen wäre das 120cm-Becken wohl zu klein.

Ich hatte 3 L18-Exemplare und 4 L 46-Welse in einem 720 Liter- (200cm-)Becken und habe später diese getrennt, trotz unzähliger Höhlen, Unterstellplätze und so.

Die Wasserwerte sind nicht das Problem, da sind sie fast gleich zu halten. Mit dem unterschiedlichen Futteransprüchen kann man auch sicher Lösungen finden, aber bei dem (sorry) doch recht kleinen Becken wird es spätestens, wenn die Fische ausgewachsen sind, Probleme geben.

In diesem Becken, was Du da planst mit den 120 cm, würde ich vermutlich nur eine der beiden Arten einsetzen, bei den L46 könntest Du wohl noch andere Fische/L-Welse dazugesellen, aber mit den L18, die eh schon als etwas heikel gelten, die würde ich separat halten. Oder, wenn´s unbedingt zusammen sein soll, ein größeres Becken nehmen (ab mindestens 150 cm Länge bzw. Minimum 400 - 500 Liter).

Ist aber nur meine Meinung, berufend auf den Erfahrungen, die ich gemacht habe.

Die L46 konnte ich gut mit L201, L204, Ancistrus und Sturisoma-Welsen halten, waren im besagten 720 Liter-Becken mit 200 cm Länge, 60 cm Breite und 60 cm Höhe und haben sich mit den Beifischen (Salmler) sehr gut gemacht, alle (bis auf die L46, hatte leider nur Weibchen!) hatten sich vermehrt und wuchsen sehr gut heran.

Die L 18 habe ich später an einem befreundeten Aquarianer abgegeben, weil sie, als sie ausgewachsen waren, doch teilweise recht ruppig gegenüber den anderen Welsen wurden und der Platz dann später für andere L-Welse mit ihnen schlicht zu klein wurde.

Der befreundete Aquarianer pflegte jene dann in einem Becken mit 1.200-Litern Inhalt, hielt dort noch Flaggenbuntbarsche und ich glaube diese großen Panaques (ich glaube, L 27?) zusammen. Klappte ganz gut.

Mal schauen, was die Experten hier schreiben.

L.G.

Uwe

Danke: (1)
Udi2018 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.05.2018   #2 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergesellschaftung luke Archiv 2009 8 06.07.2009 15:32
Vergesellschaftung SinaVogel Archiv 2008 5 25.05.2008 10:44
vergesellschaftung???? desperado Archiv 2004 0 22.02.2004 12:15
Vergesellschaftung Julia R Archiv 2003 4 26.12.2003 11:04
Vergesellschaftung ??? Thorsten9 Archiv 2002 1 24.04.2002 07:19


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:39 Uhr.