zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.09.2018, 09:30   #21
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.135
Abgegebene Danke: 542
Erhielt: 507 Danke in 348 Beiträgen
Standard

Hallo,
Kardinalfische (Tanichtiys albonubes) - nein. Die brauchen mehr Schwimmstrecke, und ein kühles, zumindest ungeheiztes, Becken.
Was dagegen gut passen könnte, sind vietnamesische Kardinalfische (Tanichtys micagemmae). Sie bleiben kleiner, und nach dem, was ich von ihnen gehört und gelesen habe, brauchen sie nicht so viel Schwimmraum wie die "großen". Für die Temperatur gilt allerdings das selbe, meihr als 24° sind ungünstig.

Schilfsalmler kenne ich nicht. Schau am besten auch immer nach dem wissenschaftlichen Namen - die Handelsbezeichnungen sind oft irreführend und vor allem nicht einheitlich.
Die besagte Schnecke war vielleicht eine Anthrazit-Napfschnecke (Neritina pulligera)? Aufwuchsfresser, sollten erst ins Becken, wenn ein paar Algen udn Bakterienaufwüchse da sind. Sonst verhungern sie, weil sie keine Zufütterung wie Gemüse annehmen. Das gilt für alle Napfschnecken/Rennschnecken, und Geweihschnecken. Am besten immer vorher nachlesen, oder hier fragen.

Danke: (1)
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2018, 22:22   #22
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.350
Abgegebene Danke: 252
Erhielt: 649 Danke in 423 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von marroni Beitrag anzeigen
Ach und du solltest Inzucht vermeiden, sprich immer nur die gekauften Guppys paaren lassen und Jungtiere ALLE abgeben.

Hallo Lea,


man kann davon ausgehen, dass die Guppys (jedenfalls, wenn man sie aus einem Händlerbecken gekauft hat) von den selben Elterntieren abstammen, wahrscheinlich sogar aus ein und demselben Wurf stammen.


Die Gefährlichkeit von Inzucht bei Zierfischen wird ohnehin überschätzt. Uwe J. Splett (professioneller Zierfischzüchter mit jahrzehntelanger Erfahrung) schreibt dazu auf seiner Seite über seine Erfahrungen:
http://www.afizucht.de/html/zucht_allgem.html#Inzucht


Gruß
Otocinclus2

Danke: (1)
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.09.2018   #22 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 10.09.2018, 12:55   #23
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 1.376
Abgegebene Danke: 493
Erhielt: 241 Danke in 199 Beiträgen
Standard

Hallo Lea.

Auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum.

Was ich dir wirklich an kleinen Fischen für dein Aquarium empfehlen kann sind Boraras, wie Moskito Bärbling usw. Die bleiben klein, sind Gruppenfische und können sich bei entsprechender Einrichtung des Beckens auch Fortpflanzen.

Auch verschiedene Beta Arten wären interessant. Vor allem diejenigen die den Garnelen nicht nachstellen.
dumdi65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 10:41   #24
Seefoto
 
Registriert seit: 03.09.2018
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 6 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Danke euch allen bis hier her für eure Hilfe.

Ich habe mich die letzten Tage doch sehr mit Fächergarnelen beschäftigt und den Entschluss gefasst das Becken entsprechend dieser Tiere einzurichten (plus einiger Zwerggarnelen und Schnecken).

Ich werde mich hierfür aber eigens informieren da ich schon jetzt hier und da anstehe (technikseitig).

LG
Tamara
Seefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2018, 11:40   #25
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.264
Abgegebene Danke: 553
Erhielt: 644 Danke in 358 Beiträgen
Standard

Hallo,


als gezieltes Projekt "Fächergarnelen-Aquarium" klingt das wieder sehr interessant. Vielleicht magst Du ein neues Thema dazu eröffnen und uns in Deine Überlegungen zu einzusetzender Technik, Gestaltung des Beckenraumes etc. einweihen?



Das Forum würde von einer intensiven Diskussion zur Fächergarnelenhaltung sicherlich profitieren und vielleicht kann der eine oder andere Aspekt auch für Dich hilfreich sein.


Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt.


Beste Grüße


Algerich

Danke: (1)
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2018, 09:16   #26
Seefoto
 
Registriert seit: 03.09.2018
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 7
Erhielt: 6 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Sehr gern kann ich das tun. Das Becken ist soweit fertig und wartet auf seine Bewohner.

EDIT: Ich habe einen Thread bei "Vorstellung eurer Aquariun" im Bereich 97-160L eröffnet.

LG
Tamara

Danke: (1)

Geändert von Seefoto (18.09.2018 um 11:27 Uhr)
Seefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
neues becken neuer besatz kangalfisch Archiv 2012 4 24.03.2012 20:50
Besatz für ein neues Becken söpöliini Archiv 2008 4 10.12.2008 18:31
Besatz für neues Becken! ottflo Archiv 2003 18 22.09.2003 18:08
Neues Becken, Besatz? Aqua Frank Archiv 2003 7 11.04.2003 13:33
Neues Becken, Besatz? anel.R. Archiv 2002 5 14.07.2002 14:45


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:08 Uhr.