zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.05.2019, 21:01   #11
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.601
Abgegebene Danke: 1.044
Erhielt: 678 Danke in 505 Beiträgen
Standard

Hallo Nadine.

Wenn du es schaffst z.B. mit hochwachsenden Pflanzen in der Mitte des Beckens eine Abtrennung zu schaffen, dann kannst du auch 2 Pärchen pflegen. Ansonsten würde ich keine Haremshaltung empfehlen. Denn die Weibchen können unter sich auch ganz schön zickig werden.

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 08.05.2019   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.05.2019, 07:52   #12
Nadka
 
Registriert seit: 03.05.2019
Ort: Hünstetten
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 20
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Guten Morgen,

gibt es für die asiatische Variante eine Alternative zu den Dornaugen? So richtig werde ich mit denen nicht warm...
Nadka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2019, 08:09   #13
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.413
Abgegebene Danke: 623
Erhielt: 707 Danke in 392 Beiträgen
Standard

Hallo,

möglicherweise Zwergschmerlen (Yasuhikotakia sidthimunki). Ich habe aber keine eigenen Erfahrungen mit dieser Art.

Gruß!

Algerich

Danke: (1)
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2019, 08:24   #14
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.601
Abgegebene Danke: 1.044
Erhielt: 678 Danke in 505 Beiträgen
Standard

Morgen

Wie schon geschrieben kannst du auch Garnelen nehmen. Garnelen hätten den Vorteil das du dir da einen richtigen Farbtupfer ins Becken setzen kannst.

Bei Schmerlen ist es oft so das sie Strömung brauchen, was wieder nicht gut ist für Labyrinthfische.

Oder du gehst in eine andere Richtung und setzt auf Maulbrütende Betta. Die sind meist Bodenbewohnend und sehr friedlich. Betta Simplex fällt mir da spontan ein der sich auch in normalem Leitungswasser gut pflegen läßt

Danke: (1)

Geändert von dumdi65 (09.05.2019 um 08:30 Uhr)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2019, 09:22   #15
Nadka
 
Registriert seit: 03.05.2019
Ort: Hünstetten
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 20
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Vielen Dank euch beiden,

ich werde mich jetzt noch ein wenig belesen und mir mal ein paar Notizen zu den Besatzvorschlägen machen.

Mal sehen, worauf wir uns dann einigen werden, wobei meine Tochter alle Fische toll findet und mein Mann da keine großen Ansprüchen stellt ��
Nadka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2019, 13:09   #16
firefox1
 
Registriert seit: 20.09.2018
Ort: Köln
Beiträge: 92
Abgegebene Danke: 18
Erhielt: 9 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Hallo Nadine,

schau die doch auch mal die Hyphessobrycon amandae an. Ich halte die auch mit den Corydoras Julii zusammen
Da sie sehr klein bleiben, kann man einen verhältnismäßig großen Schwarm einsetzen, was optisch sehr viel hermacht.

VG, ff1

Danke: (2)
firefox1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
180L Südamerika Gesellschaftsbecken Mupfel03 Besatzfragen 6 06.05.2014 14:25
54l Gesellschaftsbecken (Südamerika/Asien) Killi_Freak Becken von 54 bis 96 Liter 4 30.06.2013 00:21
180l Südamerika Gesellschaftsbecken ferus asper Becken von 161 bis 250 Liter 5 12.02.2012 21:03
Mein 96l Südamerika-/Gesellschaftsbecken McWaldie Becken von 54 bis 96 Liter 54 25.04.2011 10:44
Gesellschaftsbecken (Südamerika) - 240 Liter Mike73 Becken von 161 bis 250 Liter 17 11.04.2010 02:49


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:42 Uhr.