zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.05.2019, 18:29   #1
GreenMira
 
Registriert seit: 25.02.2011
Ort: Kreis Lichtenfels/Franken
Beiträge: 454
Abgegebene Danke: 12
Erhielt: 7 Danke in 4 Beiträgen
Standard 377l Delta-eckaquarium Südamerika

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:

- Größe des Beckens?
Antwort: Deltaeckaquarium brutto 377,5 Liter

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort: 100cm die beiden Seiten am rechten Winkel, 30cm kurze Frontseiten, 100cm lange Frontseite, 50cm Höhe

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: Noch läuft es gar nicht, ist noch in der Planung.

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort:

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:

Hi

also, wie schon oben geschrieben steht das Becken noch nicht. Ich muss/will aber mein Wohnzimmer etwas umstrukturieren, weshalb es auch ein neues Aquarium gibt. Das Becken hole ich demnächst ab, aber ich bin schon soooooooooooo freudig aufgeregt, dass ich natürlich ständig am grübeln, planen und lesen bin und es schon gar nicht mehr abwarten kann...

Aber trotz allem Lesen und meinen bisherigen Erfahrungen bin ich mir bei manchen Sachen doch noch unsicher.

Geplant ist das Becken als Südamerika Becken, soll optisch in Richtung Schwarzwasser gehen, also braunes Wasser mit viel Holz und Laub am Boden, Schwimmpflanzen...
Wasserwerte weiß ich zwar jetzt noch nicht, denke aber, dass die auch in Richtung meines aktuellen Beckens entwickeln dürften, da dieses ähnlich eingerichtet ist und die Werte gehen mit dem geplanten/erhofften/gewünschten Besatz OK. (Soweit bin ich schonmal mit meinen Recherchen.)
Gefiltert soll über einen HMF mit Wasserpumpe werden und das Becken ist offen geplant.

So, nun zum geplanten/erhofften Besatz:

Skalare (Pterophyllum) HÄTTE ich gerne

Diese Fischart hatte ich noch nie, sie faszinieren mich aber sehr. Ich hab schon einiges gelesen, auch hier die Suchfunktion bemüht, aber ich werd echt nicht schlau draus.

Soweit ich das verstanden habe, ist ein Eckaquarium da etwas schwierig wegen Fläche, geht aber trotzdem? (erster Widerspruch)
Zumindest für ein Paar würde es gehen, aber Skalare sind Schwarmfische und man soll sie nicht als Paar halten. Weil: Ist nicht ihre Natur und man bringt sich um einige tolle beobachtbare Verhaltensweisen (letzteres z.B. von Magdeburger beschrieben). Ist die Paarhaltung also nun abzulehnen, weil es keine Paarfische sind und sie in der "Nicht-Brutpflege-Zeit" den Schwarm brauchen oder "nur" weil man sich um die Verhaltensweisen bringt, die man dann nicht beobachten kann, die Haltung im Paar aber trotzdem artgerecht wäre? (zweiter Widerspruch)
Würde also grundsätzlich vom Becken her ein Paar in Ordnung gehen und wenn keine Paarhaltung, zwei Paare? (Ich wollte keine Jungfische kaufen, sondern schon harmonierende Paare suchen, die jemand abgeben will.)

Weiterer geplanter Besatz: (steht eigentlich fest)

Brilliantsalmler
Schwarze Neon
Corydoras
(Panda oder Julii oder Sterbai, da bin ich mir noch nicht sicher)

-> Anzahl? 8 Brillis, 7-8 Corys und 20 Neon?

In die Überlegung gehen auch mit ein:
Guppys oder Platys (1m, 2-3w)
1 Paar Schmetterlingsbuntbarsche

Mit den Guppys oder den Platys bin ich mir noch nicht wirklich sicher, ob ich die überhaupt möchte. Die SBB´s gefallen mir schon auch sehr, aber würden die überhaupt noch gehen bei dem geplanten Besatz? (Skalare, Brillis, Neon und Corys)
Ich hab auch gelesen, dass man SBB´s nicht mit Corys halten soll, sehe das aber seeeeeeeehr oft so und lese auch, dass das in verschiedenen Besatzfragen empfohlen wird. Was stimmt nun???

So, nun hoffe ich, dass ich nicht zu durcheinander geschrieben habe...

Vielen lieben Dank schonmal für Antworten

Liebe Grüße
Mareike
GreenMira ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 21.05.2019   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 21.05.2019, 19:11   #2
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.731
Abgegebene Danke: 1.104
Erhielt: 728 Danke in 539 Beiträgen
Standard

Hallo Mareike.

Bei einer Beckenhöhe von 50cm finde ich es schon ziemlich sportlich Skalare zu halten, das ist meine persönliche Meinung.

Was die SBB's und Corys angeht, bei deiner Beckengröße könnte es funktionieren, muss aber nicht. Es bleibt eben die Tatsache bestehen das SBB's Revierbildend sind und sich die Cory's einen feuchten Kehricht drum stören wo dieses Revier ist. Die Cory's werden die SBB's ständig stören.

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 22:04   #3
GreenMira
 
Registriert seit: 25.02.2011
Ort: Kreis Lichtenfels/Franken
Beiträge: 454
Abgegebene Danke: 12
Erhielt: 7 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Danke Balu. Ja, das hatte ich noch ganz vergessen...die 50 oder 60cm Frage...da gehen die Meinungen ja auch noch auseinander...wie immer in der Aquaristik...eine Frage 100 Meinungen.

Ich komm auch immer mehr von den Skalaren ab je länger ich drüber nachdenke. Weil eigentlich komm ich ja eher aus der "Minifischecke" mit Boraras brigittae in 200l, damit sie genug Platz haben...find die Skalare halt nur echt schön.
Träum ich halt noch etwas weiter von ihnen.

Dann kann ich in das Eckaquarium auch meine blauen Neon umquartieren und aufstocken. Die müssten doch mit Brilliantsalmlern und SBB's gehen oder?
Nur wie viele dann?
1 Paar SBB
10 Brilliantsalmler und
??? Blaue Neon

Nur für meine blauen Peruaner ist ein offenes Becken wohl nix weil die so gerne springen oder?

Danke: (1)
GreenMira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 22:28   #4
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 2.731
Abgegebene Danke: 1.104
Erhielt: 728 Danke in 539 Beiträgen
Standard

Hi.

Ob du da vielleicht auch 2 Paare SBB einsetzen kannst, das wird dir Deumb/Maik besser beantworten können.

Zu den Salmlern kann ich dir auch nicht wirklich weiterhelfen. Wenn ich aber die größe der beiden Arten als Anhaltspunkt nehme. dann würde ich 10 - 15 Brilliantsalmler und 30 - 40 blaue Neon nehmen.

Wenn die Peruaner springen würde ich sie nicht in ein offenes Becken setzen.

Südamerika ist leider nicht so meine Spezialität, was nicht heißt das ich gewisse Grundlagen nicht kenne.

Wenn du aber fragen wegen deinem geplanten Schwarzwasser hast, da kann ich dir mit ziemlicher Sicherheit weiterhelfen.

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 10:44   #5
Hero
 
Registriert seit: 29.09.2011
Beiträge: 1.140
Abgegebene Danke: 213
Erhielt: 548 Danke in 252 Beiträgen
Standard

Moin Mareike,

bzgl. Skalare.:

Die Form des Beckens ist für die Fläche uninteressant.

Fläche = Volumen / Höhe

, egal welche Form das Becken hat. Es ist eher die maximale Strecke, die sich zwei Fische voneinander entfernen können, die sich je nach Form des Beckens unterscheidet. Da hat ein Eckbecken Nachteile, aber dafür auch wiederum den Vorteil, dass die Tiefe an einigen Stellen größer ist, als bei einem vergleichbar großen Rechteckbecken.

Auch das spielt bei der Haltung von Skalaren eine Rolle.

Solange Du keine P. altum halten willst, halte ich 50cm Höhe für ausreichend, wenn Du nicht zu viel Bodengrund einfüllst und nicht den Boden mit einer Pflanzendecke zuwuchern lässt. 45cm Wasserstand über Bodengrund lässt sich auch bei einem 50cm Becken hinbekommen.

25cm Höhe von Flossenspitze zu Flossenspitze sind bei Skalaren zwar möglich, aber nicht die Regel. Ich habe einen Bock, der da ansatzweise rankommt, der Rest der Truppe ist schon noch deutlich kleiner und die Fische sind alle 6 Jahre alt, also längst ausgewachsen.

Viel wichtiger als die reinen Beckenmaße ist eine entsprechende Strukturierung des Beckens z.B. mit großen Wurzeln bis an die Wasseroberfläche, so das das Becken dadurch in ein "Vorne/Hinten" und "Links/Rechts" aufgeteilt wird. Von einer klassischen Einrichtung eines Pflanzenbeckens mit Hintergrund- und Vordergrundpflanzen, wo die Fische vor dem Pflanzenhintergrund hin und her schwimmen, würde ich eher abraten.

Paarhaltung würde ich bei Skalaren nicht machen, es sind und bleiben Gruppenfische mit einem ausgeprägten Sozialverhalten, auch wenn sich innerhalb der Gruppe Paare bilden.

Wenn Du das Becken entsprechend einrichtest, würde ich eher zu einer Gruppe von 6 Tieren raten.

Hero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2019, 10:16   #6
GreenMira
 
Registriert seit: 25.02.2011
Ort: Kreis Lichtenfels/Franken
Beiträge: 454
Abgegebene Danke: 12
Erhielt: 7 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Hallo
Danke für die Antworten. Jetzt weiß ich nicht, was ich machen soll. Aber letztendlich muss ich eine Entscheidung treffen, die mir keiner abnehmen kann und mit der ich guten Gewissens keben kann.

Ich hole heute das Becken. Dann seh ich die tatsächliche Größe vor mir und kann mir das auch besser vorstellen. Aber irgendwie hab ich doch Bauchweh wenn ich an die Skalare denke. Ich finde sie wunderwunderschön, aber wenn sie sich dann doch nicht verstehen, dann habe ich kein wirkliches Ausweichbecken. Und da ich im aktuellen Becken Blaue Neon habe, die sonst in ein anderes Aquarium umziehen müssten, wo ich sie eigentlich nicht sooooooo gerne drinnen hätte, lass ich das mit den Skalaren lieber und warte noch. Vielleicht kommt ja noch irgendwann ein passenderes Becken für sie...wer weiß...

Dann wirds jetzt ein Salmlerbecken mit nem Pärchen SBBs Ooooh ich freu mich schon so drauf!!!

Aber nochmal ne andere Frage:
Vertragen sich Blaue Neon mit Trauermantelsalmlern bzw umgedreht?

Grüße
Mareike
GreenMira ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.05.2019   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Delta 100 Eck Stopson Ponte Archiv 2002 8 13.12.2002 13:07
neues AQ (Delta) UUMML Archiv 2002 2 23.06.2002 19:26
Juwel Delta 300 als Riffbecken ? Jörg S Archiv 2002 13 16.06.2002 08:16
Aquarium Delta UUMML Archiv 2002 3 06.05.2002 00:45


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:19 Uhr.