zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.06.2019, 20:11   #11
ruebi03
 
Registriert seit: 30.12.2018
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 17
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Ich denke nur die Hechtlinge könnten etwas untergehen wenn man da so viel "rumwuseln" sieht. Dann vielleicht wirklich ein kleiner Fadenfisch?
Gruß Tim.
ruebi03 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 24.06.2019   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 24.06.2019, 20:15   #12
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.782
Abgegebene Danke: 596
Erhielt: 674 Danke in 460 Beiträgen
Standard

Oder der Celebes-Sonnenstrahlfisch Marosatherina ladigesi die würden auch passen, wunderschön nehmen auch gerne die Höhe und sind nicht wirklich Streckenschwimmer. Außerdem kommen die einer Haremshaltung recht nahe...

Danke: (1)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 20:17   #13
dumdi65
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 3.045
Abgegebene Danke: 1.240
Erhielt: 837 Danke in 618 Beiträgen
Standard

Wie schon geschrieben, die werden dir auf Dauer kümmern und nicht ihr mögliches Alter erreichen. Es sind und bleiben eben Revierfische. Die einzigen Fadenfische die da wirklich robust genug sind, das sind die blauen Fadenfische. Dafür ist dein Becken aber zu klein.

Das ist meine Meinung zu dem Thema.

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 20:23   #14
ruebi03
 
Registriert seit: 30.12.2018
Beiträge: 31
Abgegebene Danke: 17
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Ok, ich glaub Fadenfische sind dann wohl raus .

Aber wenns den Tieren nicht gut geht bringts ja auch nichts. Die Celebes-Sonnenstrahlfische sind grundsätzlich schon ganz interessant, aber sind die anstatt oder mit den Barben zu halten? Und gibt es wirklich keine geeigneten Fische in Paarhaltung?

Ich hatte auch schon Schmetterlingsbuntbarsche, sind mir aber dann relativ schnell eingegangen. Die werden aber auch zu aggressiv sein, oder?

Gruß Tim.
ruebi03 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 21:11   #15
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 1.782
Abgegebene Danke: 596
Erhielt: 674 Danke in 460 Beiträgen
Standard

Anstelle der Barben. Der Sonnenstrahlenfisch könnte sich gegen die nicht durchsetzen. Und die Schmetterlinge würden sich in dem Becken nicht wirklich mit den Panzerwelsen verstehen.

Danke: (2)
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
antennenwels, besatz, besatz 200l, bitterlingsbarbe, einrichtung, panzerwels, pflanzen

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besatz 200l Becken kathafisch Besatzfragen 4 05.10.2012 21:33
200l Becken Besatz Anna_=) Archiv 2011 4 10.11.2011 18:33
Besatz für 200l becken ok ? Round_10 Archiv 2008 18 27.12.2008 12:42
Besatz für ein 200L Becken? Hirudinea Archiv 2004 8 12.01.2004 20:00
Umbau 200l zu 300l Maggi Archiv 2001 13 09.06.2001 23:51


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:45 Uhr.