zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.02.2020, 15:31   #1
Miggi111
 
Registriert seit: 30.05.2016
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 20
Erhielt: 2 Danke in einem Beitrag
Standard Monsterfächergarnelen in 110l-Becken

- Größe des Beckens?
Antwort: 110 Liter

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort: 80cm x 35cm x 40cm

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: 4 Jahre

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort: pH: 8, Nitrit: 0, KH: 8°dH, GH: 10°dH, Nitrat: 0, Temp.: 25°C

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:

Hi Leute


Ich habe kürzlich den Besatz aus meinem 110l Becken umgesiedelt. Momentan leben darin nur noch einige Antennenwelse, die auch bald umziehen werden. Ich habe letztens in einem Aquaristikgeschäft Monsterfächergarnelen (Atya gabonensis) gesehen und mich sofort in sie verliebt. Währe es möglich das genannte Becken für sie herzurichten oder sind sie für dieses zu gross? Könnte ich sie auch mit Zwerggarnelen vergesellschaften? Und zuletzt: Was sind die besten Fütterungsmetoden für diese Tiere? Dem Internet zufolge soll die versorgung der Garnelen mit genügend Futterpartikeln im Wasser etwas schwerer sein.


Gruss

Miggi
Miggi111 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 25.02.2020   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 25.02.2020, 15:43   #2
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 5.240
Abgegebene Danke: 2.110
Erhielt: 1.522 Danke in 1.067 Beiträgen
Standard

Hallo Miggi

Ich kann dir zu dem Thema nur diesen Bericht von Sonnentänzerin empfehlen

https://www.zierfischforum.info/foru...gsbericht.html

Danke: (1)
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2020, 15:58   #3
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 3.070
Abgegebene Danke: 1.032
Erhielt: 1.314 Danke in 838 Beiträgen
Standard

Genau, lies den von Balu verlinkten Thread sorgfältig durch. Dann werde all Deine Fragen sicher beantwortet....
Tom
carpenoctemtom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2020, 20:57   #4
Otocinclus2
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 2.340
Abgegebene Danke: 485
Erhielt: 1.485 Danke in 831 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Dann werde all Deine Fragen sicher beantwortet....
Und wohl auch noch all die Fragen, die du bis jetzt noch gar nicht af dem Schirm hast (haben kannst)...


Gruß
Otocinclus2
Otocinclus2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.02.2020, 09:15   #5
Miggi111
 
Registriert seit: 30.05.2016
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 20
Erhielt: 2 Danke in einem Beitrag
Standard

Hi zusammen


Danke für den Link. Der Bericht ist super.

Ich denke ich werde meine Finger zunächst mal von diesen Tieren lassen, da ich weder die finanzielle noch die zeitliche Kapazität besitze, um den Garnelen ein artgerechtes Beckern und Pflege zu geben.
Werde mich noch nach anderen Besatzoptionen umsehen��.


Gruss

Miggi

Danke: (2)
Miggi111 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 29.02.2020   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
110l - Sewellia Becken Newton Becken von 97 bis 160 Liter 7 27.01.2013 19:59
Empfehlungen Fischarten 110l Becken?! :) Aquamiri Besatzfragen 6 25.12.2012 17:55
110l Anfänger Becken Lunalux Becken von 97 bis 160 Liter 35 15.06.2012 22:47
110l Becken Lunalux Archiv 2012 7 05.03.2012 15:21
110L bzw 60L Becken CPOs? Lumpii. Archiv 2010 8 22.10.2010 12:26


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:07 Uhr.