zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.10.2020, 10:47   #1
Niklas523
 
Registriert seit: 07.10.2020
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Welcher Fischbesatz für ein 60l Aquarium

Hallo zusammen,


habe mir diese Woche mein erstes Aquarium zugelegt. Ein 60 Liter Aquarium mit den Außenmaßen 33 x 50 x 53 cm mit der Besonderheit,
dass die Vordere scheibe gewölbt ist und das Aquarium verhältnismäßig hoch ist. Das Aquarium befindet sich jetzt seit einer Woche in der Einlaufphase.
Die Wasserwerte sind derzeit: Gesamthärte liegt bei 10°dH und pH-Wert bei 8.
Zerbreche mir schon seit Tagen den Kopf darüber, welche Fische ich nun nehme.
Bevorzugen würde ich ein Gesellschaftsbecken in dem möglichst wenig Nachwuchs entsteht, da sich die Fische wohlfühlen sollen und ich auch keinen möglichen
Abnehmer für die Fische hätte. Bin aber natürlich auch für alles offen. Die Inneneinrichtung kann natürlich noch individuell angepasst werden.
Über ein wenig Hilfe von Euch würde ich mich sehr freuen.
Liebe Grüße
Niklas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20201007_103346.jpg (51,7 KB, 20x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20201007_103356.jpg (53,5 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20201007_103405.jpg (57,3 KB, 14x aufgerufen)
Niklas523 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 07.10.2020   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 07.10.2020, 11:52   #2
DEUMB
Moderator
 
Registriert seit: 26.02.2017
Ort: MV
Beiträge: 3.042
Abgegebene Danke: 1.073
Erhielt: 1.857 Danke in 821 Beiträgen
Standard

Das Problem an dieser (Bau)Art von Aquarien ist aus meiner Sicht die relativ kleine Grundfläche, da die meisten Bewegungen der Fische in (relativ) horizontaler Richtung stattfinden. Eine Wassersäule schränkt daher die Auswahl der Arten natürlich deutlich ein.

Aus meiner Sicht wäre bei einer solchen Beckenform ein Artbecken angezeigt, möglicherweise mit einer Borarasart oder N. elegans. Allerdings sollten dann die Pflanzen noch deutlich nachlegen.

Leider kann ich erstmal nicht viel mehr schreiben, weil ich noch ein paar Tage unterwegs bin und mit meinem Handy hier oft nur bescheidenen Empfang habe.
DEUMB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2020, 12:19   #3
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.022
Abgegebene Danke: 1.295
Erhielt: 1.742 Danke in 1.103 Beiträgen
Standard

Willkommen im Forum.
Das Aquaart habe ich auch, wenn auch grad nicht in Benutzung. Der Filter ist mies, ich hab schnell auf einen Außenfilter umgestellt. Gehalten habe ich darin eine Etagenzucht von Neolamprolongus brichardi dafodil. Aber da bräuchtest Du Steinaufbauten bis zur Oberfläche.
Ansonsten würde auch ich zu einem Artbecken tendieren. Ich plane Erbsenkugelfische, aber die brauchen eine Schneckenzucht.
Kleine Bärblinge und Garnelen finde ich auch sinnvoll.
Die Grundfläche an sich sehe ich nicht so kritisch, da nach meiner Erfahrung die Fische die Scheibenwölbung zum Streckenschwimmen nutzen...
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2020, 12:37   #4
Niklas523
 
Registriert seit: 07.10.2020
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für eure schnellen Antworten. Mir wurde noch ein Kampffisch vorgeschlagen. (vorzugsweise ein Siamesischer Kampffisch) wäre natürlich eine Augenweide für mein Aquarium. Jedoch bin ich mir nicht sicher. Vor allem die Höhe macht mir Bedenken. Derzeit beträgt die Wasserhöhe 40cm. Den Wasserstand könnte ich eventuell auch noch auf 35cm vielleicht auch noch ein wenig mehr reduzieren. Damit es nicht zu leer aussieht würde ich mir dann noch ein paar Schwimmpflanzen zulegen. Was haltet ihr davon?
Niklas523 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2020, 12:57   #5
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.022
Abgegebene Danke: 1.295
Erhielt: 1.742 Danke in 1.103 Beiträgen
Standard

Das würde gehen und käme den Schwimmpflanzen auch entgegen.
Bitte stelle Deine Fragen im Thread damit alle was davon haben, nicht per PN. Bei mir war der Filter schon in der Einlaufphase ständig dicht. Auch wollte er einen Wasserstand, der mir optisch zu niedrig war.
Aber wenn Du eh einen Betta splendens planst, wäre es optisch sicher ein klasse Becken mit 35cm Wasserstand. Dann würde ich dem Betta noch einen Stamm Garnelen, Neocaridina davidii, gönnen. Die sollten 2-3 Wochen vor dem Betta einziehen.
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2020, 16:03   #6
DeepGreen
 
Registriert seit: 04.12.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 90
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo Niklas,

für einen Betta könntest du das Becken noch optimieren, indem du auf die Wurzel Anubien aufbindest. Mein Betta chillt sehr gerne auf den Anubien kurz unter der Wasserlinie, da hat er nicht so weit zum Luft holen.


Garnelen mit Betta kann funktionieren, muss aber nicht. Manche ignorieren die Garnelen völlig, wieder andere betrachten sie als leckeren Snack. Solltest du dich für Garnelen entscheiden, schaff für die Kleinen viele Versteckmöglichkeiten, z. B. Moos, damit ein paar Jungtiere hochkommen.


Hast du schon mal an ein paar hübsche Schnecken gedacht? Posthornschnecken gibt es in verschiedenen Farben, schön und nützlich.


Ach ja, für einen Betta plus Garnelen kannst du den Filter auch ganz weglassen. Bettas mögen keine Strömung und Garnelen werden, je nach Filterbauart, auch gerne mal reingezogen. Einfach den wöchentlichen Wasserwechsel machen und gut ist.


Viel Spaß mit dem Becken!

Danke: (2)

Geändert von DeepGreen (10.10.2020 um 16:31 Uhr)
DeepGreen ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.10.2020   #6 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
aquarium, fischbesatz, fische

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welcher Fischbesatz Romy120285 Archiv 2011 2 24.03.2011 14:28
Hilfe!! Welcher fischbesatz?? nemo96 Archiv 2010 9 03.01.2010 18:49
125 l, welcher Fischbesatz? ClaudiKet Archiv 2009 18 14.07.2009 14:10
Welcher empf. Fischbesatz bei Wasserhärtegrad 1? Klösters Archiv 2003 2 27.01.2003 10:57
Welcher Fischbesatz für Anfänger??? k.maier@apexdata.de Archiv 2001 14 22.06.2001 20:44


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:28 Uhr.