zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.11.2020, 16:19   #1
Slim2033
 
Registriert seit: 08.05.2020
Beiträge: 126
Abgegebene Danke: 55
Erhielt: 5 Danke in 4 Beiträgen
Standard Honigfadenfisch allein halten

Hallo zusammen,


vor einer Woche ist mir leider das Honigfadenfisch Weibchen verstorben. Ich hatte das Paar nun ca. 4 Monate. Die Umstände sind mir nicht ganz klar. Die Wasserwerte sind/waren konstant, es gab keine großen Veränderungen am Becken und auch äußerlich hatte sie keine Erscheinungen (Würmer, Verletzungen oder sowas in der Richtung). Gefressen hat sie auch immer aktiv.

Ich glaube fast die Gute ist möglicherweise an Altersschwäche (habe sie ausgewachsen, allerdings aus der Zoohandlung, gekauft) oder wurde vom Männchen zu sehr gestresst (wobei er sie nicht aktiv gejagt hat (zumindest wenn ich ins Becken geschaut habe...) und auch am Schluss als sie am Boden lag bzw. nur noch an freien Stellen schwamm wurde sie ignoriert...die Bepflanzung war recht dicht, wurde vor der Anschaffung nochmal aufgestockt und mit einigen Verstecken versehen zu dem hat das Becken zur Hälfte Schwimmpflanzen).

Vielleicht auch einfach das Thema Überzüchtung........



Meine Frage wäre nun, ob ihr Erfahrungen mit einzelnen Fadenfischen im Becken habt? Weiterer Besatz sind 11 Rotkopfsalmler, 6 SchwartzPanzerwelse und ~30 Garnelen. Das Becken ist 126l groß.
Slim2033 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.11.2020   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.11.2020, 17:06   #2
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.430
Abgegebene Danke: 2.568
Erhielt: 2.153 Danke in 1.525 Beiträgen
Standard

Hallo Slim.

Grundsätzlich kannst du jegliche Art Fadenfische alleine halten, also auch die Honig Guramis. Obwohl sie in freier Natur viel in Gruppen unterwegs sind ist diese Haltung im begrenzten Aquarium nicht grundsätzlich anzuraten. Von daher entweder gleich 2 - 4 Weibchen zusetzen, ja das geht, oder ihn alleine lassen.

Nur sollte man bei einem schwimmfreudigen Beifisch wie dem Rotkopfsalmler sich überlegen ob die Kombi mit einem 'gemütlichen' Fadenfisch die richtige ist. Meine Meinung

Geändert von dumdi65 (09.11.2020 um 17:07 Uhr) Grund: immer diese Rechtschreibung
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2020, 17:11   #3
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.305
Abgegebene Danke: 1.151
Erhielt: 1.940 Danke in 1.264 Beiträgen
Standard

Also Überbesetzung würde ich ausschließen. Das Becken ist groß genug und wenns strukturiert genug ist, sollte sie ihm auch immer ausweichen können. Hast Du die Wildform oder ne Farbzucht, die sollen etwas empfindlicher sein. Aber beurteilen kann ich es nicht. Er kommt sicher auch prima als Single klar, ich würde vermutlich aber 2 neue dazu geben. Ich hatte in einem 60er vor langer Zeit ein Männchen mit zwei Weibchen der Wildform. Das hat prima funktioniert...
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2020, 19:03   #4
Gast1
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Als mein letzte T. Chuna Paar nur noch einen Überlebenden zurückließ, habe ich dieses Tier auch alleine weiter gehalten. Es gab keine Probleme und bis zum natürlichen Ende dieses Fisches hat er sich ganz normal verhalten. Und wenn Du Dir über das Alter Deines Honigguramis im Unklaren bist, würde ich auf eine Nachbesetzung verzichten.

Geändert von Gast1 (09.11.2020 um 19:06 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.11.2020   #4 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
honigfadenfisch steinbeißer Besatzfragen 3 31.08.2013 18:49
Frage zu Honigfadenfisch Ofen Archiv 2010 10 05.06.2010 19:27
Kann man einen Antennenwels auch allein halten? Annika Archiv 2009 5 16.09.2009 18:58
Honigfadenfisch (Colisa chuna) Welsi Archiv 2003 11 03.12.2003 17:22
Honigfadenfisch - Territorium? Effenberk Archiv 2003 7 10.05.2003 06:59


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:08 Uhr.