zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.11.2020, 15:40   #11
Slim2033
 
Registriert seit: 08.05.2020
Beiträge: 126
Abgegebene Danke: 55
Erhielt: 5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Das sind sogar extreme Garnelenliebhaber. Aber wo ist das Problem? Einer gesunden Garnelenpopulation schadet natürlicher Schwund nicht, höchstens ziehen sie sich mehr zurück...
Tom
Problem im Bezug auf was? Die Barsche mit Garnelen zu vergesellschaften? Damit hätte ich an sich kein Problem, außer das ich - wie du richtig schon sagst, dann nochmal den Stamm deutlich verdichten müsste was aktuell erstmal nicht geplant ist.
Slim2033 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.11.2020   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.11.2020, 16:00   #12
carpenoctemtom
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Seesen
Beiträge: 4.292
Abgegebene Danke: 1.148
Erhielt: 1.936 Danke in 1.260 Beiträgen
Standard

Problem in Anführungsstriche. Man liest immer Garnelen gehen nicht mit...
Die meistens gängigen Aquarienfische freuen sich über Lebendfutter, also auch über Garnelen. Je nach Maulgröße von Babygarnelen bis ausgewachsen. Ich persönlich finde das natürlich und vergesellschafte u.a. nur die Standard davidii. Hätte ich "teuerere" Garnelen, bekämen sie ein Artbecken.
Am Verhalten meines Betta splendens sehe ich oder bilde es mir ein, wie spannend er seine Garnelen findet. Dieser Stamm entstand sogar, als er schon drin war aus ca. 20 Garnelen. Da er viel an ihren Rückzugsplätzen lauert, schnappt er sich sicher immer welche, aber es scheint auch Beschäftigungtherapie, die ihm gut tut.
Du denkst da ja scheinbar ähnlich, aber ich finde halt die Idee, sagen wir komisch, wenn Leute garnelenfreundliche Fische suchen. Da gingen nur reine Pflanzenfresser, die aber eher selten in der Aquaristik sind...
Tom
carpenoctemtom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2020, 10:12   #13
Slim2033
 
Registriert seit: 08.05.2020
Beiträge: 126
Abgegebene Danke: 55
Erhielt: 5 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von carpenoctemtom Beitrag anzeigen
Problem in Anführungsstriche. Man liest immer Garnelen gehen nicht mit...
Die meistens gängigen Aquarienfische freuen sich über Lebendfutter, also auch über Garnelen. Je nach Maulgröße von Babygarnelen bis ausgewachsen. Ich persönlich finde das natürlich und vergesellschafte u.a. nur die Standard davidii. Hätte ich "teuerere" Garnelen, bekämen sie ein Artbecken.
Am Verhalten meines Betta splendens sehe ich oder bilde es mir ein, wie spannend er seine Garnelen findet. Dieser Stamm entstand sogar, als er schon drin war aus ca. 20 Garnelen. Da er viel an ihren Rückzugsplätzen lauert, schnappt er sich sicher immer welche, aber es scheint auch Beschäftigungtherapie, die ihm gut tut.
Du denkst da ja scheinbar ähnlich, aber ich finde halt die Idee, sagen wir komisch, wenn Leute garnelenfreundliche Fische suchen. Da gingen nur reine Pflanzenfresser, die aber eher selten in der Aquaristik sind...
Tom

Ah. Ja ich verstehe was du meinst.
Slim2033 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue Ideen? Nemo68 Archiv 2011 4 19.08.2011 13:44
Praktische Ideen Gerrit_1987 Archiv 2003 2 15.10.2003 17:38
ideen zur UOA kleinerHeld Archiv 2003 8 26.09.2003 23:43
Ideen für Fischbesatz !! OnyX Archiv 2002 11 18.07.2002 17:06
Ideen als Höhle? Martina K. Archiv 2002 13 14.04.2002 12:10


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:50 Uhr.