zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.12.2020, 03:33   #1
Kiki54
 
Registriert seit: 31.12.2020
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Goldfische mit Prachtflossensaugern vergesellschaften?

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:

- Größe des Beckens?
Antwort: 300L

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort: 100 x 50 x 60 cm

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: 6 Monate

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort:
20°C
pH 7,2
Nitrit & Nitrat im grünen Bereich



Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:
Hallo, ich habe derzeit 3 Schleierschwanz-Goldfische und hatte geplant eine Gruppe mit 5 Prachtflossensaugern (Sewellia lineolata) dazuzusetzen. Nun bin ich mir aber nicht sicher ob
A - das Aquarium zu klein ist
B - die Goldfische sich mit den Neuzugängen vertragen würden

Was sind denn eure Meinungen/Erfahrungen?
-Kiki
Kiki54 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 31.12.2020   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 04.02.2021, 17:33   #2
rotbarker
 
Registriert seit: 29.04.2015
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo,

das Becken ist mit Sicherheit nicht zu klein. Für die Prachtflossensauger, die werden doch max. 6 cm groß.

Den Goldfischen werden die auch nichts tun, umgekehrt kann ich nicht beantworten.

Die Sauger wollen eine Strömung, vertragen das die Goldfische ?

VG
Kai
rotbarker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2021, 18:24   #3
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.430
Abgegebene Danke: 2.568
Erhielt: 2.153 Danke in 1.525 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von rotbarker Beitrag anzeigen
Hallo,

das Becken ist mit Sicherheit nicht zu klein. Für die Prachtflossensauger, die werden doch max. 6 cm groß.

Den Goldfischen werden die auch nichts tun, umgekehrt kann ich nicht beantworten.

Die Sauger wollen eine Strömung, vertragen das die Goldfische ?

VG
Kai
Ich denke das die Goldfische mit etwas Strömung schon klar kommen.

Nur sind Goldfische, da Karpfen, rechte Dreckschleudern
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2021, 08:09   #4
rotbarker
 
Registriert seit: 29.04.2015
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Das wäre für Fische, die aus einem klarem Gewässer/Bächen kommen nicht ideal. Klares Wasser brauchen diese schon ( Die Prachtflossensauger, nicht die Goldfische).

VG
Kai
rotbarker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2021, 10:39   #5
dumdi65
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Neuhofen/Pfalz
Beiträge: 7.430
Abgegebene Danke: 2.568
Erhielt: 2.153 Danke in 1.525 Beiträgen
Standard

Ich weiß. Deshalb der Hinweis. Goldfische gehören eher in ein Artbecken und bevorzugen auch eher groberen Bodengrund
dumdi65 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.02.2021   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
goldfisch, prachtflossensauger, vergesellschaftung

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Goldfische vergesellschaften! 87er Einsteigerforum 4 18.04.2014 18:36
Welche Fische kann ich zu Prachtflossensaugern setzen? samy97 Archiv 2011 6 09.12.2011 14:27
Goldfische Rinna Archiv 2003 0 28.10.2003 13:47
Goldfische Rinna Archiv 2003 0 28.10.2003 13:46
Goldfische gekko Archiv 2003 9 26.02.2003 14:34


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:52 Uhr.