zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.09.2012, 21:14   #1
Frontosa1
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: München
Beiträge: 351
Abgegebene Danke: 131
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard artgerechte tierhaltung

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:
Hi

- Größe des Beckens?
Antwort: 200l 100x40x50 cm

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: noch gar nicht

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort:
weiß ich nicht aber das Becken wird mit osmosewasser befüllt da ich 2 habe
Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:
da ich die Tiere Artgerecht halten möchte dachte ich an den Besatz:
2 Mikrogeophagus ramirezi
15 Paracheirodon axelrodi
und das wars
jetzt wollte ich wissen ob das artgerecht ist

MfG Cem
Frontosa1 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.09.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 17.09.2012, 22:33   #2
Naru
 
Registriert seit: 03.04.2010
Beiträge: 250
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ob die beiden Arten gut miteinander harmonieren kann ich dir leider nicht sagen, allerdings kannst du auch mehr Fische in dem Becken halten ohne dass es weniger artgerecht ist. Wenn du es bei wenigen Arten belassen möchtest ist das auch gut, du könntest aber ruhig 25 Neons halten und vielleicht 2 Pärchen von den Barschen (sofern die beiden Arten zusammenpassen).

Oder du nimmst noch eine Welsart hinzu, damit unten auch noch etwas los ist. Weniger ist nicht immer gleich artgerechter. Mir wäre das Becken zu leer und es können ruhig etwas mehr Fische rein ohne dass es ihr Wohlbefinden einschränkt.

Liebe Grüße und schönen Abend noch,
Naru
Naru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 22:47   #3
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Hi Cem,

der Plan klingt gut. Weniger Arten sind meist mehr !
Beide Arten gehen gut zusammen, haben ähnliche Bedürfnisse. Die Temperatur würde ich recht hoch wählen. Gern so um 27+ Grad. Ein Pärchen Ramis reicht.

LG

Heiko
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 00:43   #4
Schmetterlingsbarsch
 
Registriert seit: 25.08.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 14
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Cem,

Mikrogeophagus ramirezi und Paracheirodon axelrodi halte ich in meinen Becken zusammen. Ich habe bei mir festgestellt, dass sich die beiden Arten gut untereinander vertragen. Nur wenn die Schmetterlingsbuntbarsche laichen scheuchen sie die Neons. Ansonsten friedliche Koexistenz.

Ich denke Du kannst wie Naru geschrieben hast ruhig mehr Neons nehmen. 25 halte ich für einen guten Vorschlag.

Beste Grüße
Schmetterlingsbarsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 10:15   #5
muzz
 
Registriert seit: 17.03.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 1.443
Abgegebene Danke: 2
Erhielt: 8 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Tach,

nicht nur "könntest", sondern "solltest". Je größer der Schwarm, desto wohler fühlen sich die Burschen.
muzz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 16:15   #6
Frontosa1
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: München
Beiträge: 351
Abgegebene Danke: 131
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hi
Danke für die antworten jetzt weiß ich bescheid
und ich werden nur die Neons aufstocken auf 25 St und das wars
ich möchte nämlich dass jedes tier sich wohlfühlt
und ich habe ein wenig wasserwerte getestet
es sind die werte die aus der osmoseanlage kommen
pH:6
Nitrit:0
Nitrat:0
GH:2
Alle wasserwerte wurden mit einem Tröpfchen test durchgeführt

MfG Cem
Frontosa1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 16:21   #7
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Hey Cem,

verschneide das Osmosewasser mit 10% Leitungswasser. Dann passt das für alle..

LG

Heiko
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 16:36   #8
Frontosa1
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: München
Beiträge: 351
Abgegebene Danke: 131
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

und wieso

MfG Cem
Frontosa1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 16:37   #9
Heikow
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.02.2011
Beiträge: 2.035
Abgegebene Danke: 80
Erhielt: 570 Danke in 330 Beiträgen
Standard

Moin,

ist einfach ein guter Erfahrungswert. So hast noch nen kleinen Rest KH im Becken und der PH pendelt sich um und bei 6,x im laufenden Betrieb ein.

LG

Heiko
Heikow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2012, 16:40   #10
Frontosa1
 
Registriert seit: 17.09.2012
Ort: München
Beiträge: 351
Abgegebene Danke: 131
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hi
aber die Mikrogeophagus ramirezi und Paracheirodon axelrodi sind doch schwarzwasserfische heiß sehr weiches wasser

MfG Cem
Frontosa1 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 18.09.2012   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
artgerechte

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Artgerechte Haltung-überhaupt möglich? Greenhornfish Archiv 2003 12 02.11.2003 18:18
Artgerechte Katzenhaltung ? Gast Archiv 2002 29 25.08.2002 09:12
Artgerechte Einrichtung für Prachtschmerlen? Marrttin Archiv 2002 24 02.08.2002 12:34
Artgerechte Wasser-Temperaturen Kahebro Archiv 2002 9 30.01.2002 15:09
artgerechte haltung Miriam Archiv 2001 8 23.12.2001 19:57


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:54 Uhr.