zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.09.2012, 21:39   #1
Angelcr
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard garnelen nanoaquarium 60L

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:


- Größe des Beckens?
Antwort: 60l bzw 54l

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: noch nicht

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort: keine angaben

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:

also neben einem 112L fisch aquarium würd ich mir gerne ein 60l nanoaquarium mit garnelen einrichten. dazu habe ich ein paar fragen.

1) kann man verschiedene arten garnelen in einem aquarium halten? (blaue tigergarnele, Crystal red garnele, gelbe zwergarnelen)

2) wie viele tiere kann ich pro art in einem 60l halten?

3) kann man zu ihnen noch fische setzen und wenn ja welche?

ich hoffe ihr könnt mir helfen
Angelcr ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.09.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 27.09.2012, 07:18   #2
Keiner
 
Registriert seit: 26.09.2012
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

blaue Tigergarnele und Crystal Red können sich kreuzen. Keine Ahnung, wie der Nachwuchs dann aussieht. Die gelben Zwerggarnelen können sich nicht mit den Tigern oder Crystals kreuzen.
Pro Art würde ich 10 Garnelen einsetzen, sind ja sehr vermehrungsfreudige Tierchen.
An Fischen ist alles geeignet, was etwa die gleichen Wasserwerte benötigt, Klein bleibt (wegen den Beckengröße), nicht zu hecktisch durchs Becken jagd, und die Garnelen nicht als Futter betrachtet. Ich hatte mal Rote Neons mit den Garnelen zusammen in einem 54 l AQ. Das ging gut. Vom Nachwuchs wird dann aber sicher trotzdem was gefressen.
Keiner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2012, 17:54   #3
Angelcr
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

vielen dank für die infos. welche fische kann ich denn noch so dazu setzen?
Angelcr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2012, 18:59   #4
Schaf
 
Registriert seit: 12.06.2011
Ort: Sankt Augustin
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

Also die Krezungsideen da oben stimmen net ganz schau mal hier da ist ne Tabelle die einfach zu verstehen ist

http://www.garnelen-guemmer.de/shop_...elenkreuzungen

Generell würde ich nur eine Art / Zuchtform einsetzen, selbst wenn die Tiere sich nicht kreuzen hab ich bisher die Erfahrung gemacht das die andere/ schwächere Art auf dauer verschwindet.

An Fischen kommt es darauf an ob du damit leben kannst das der Garnelennachwuchs teils verspeist wird.
Wenn du wie ich pech hast passierts nicht und die RF vermehren sich im Jamaikakärpfling Becken prima obwohls anders geplant war^^.

Ansonsten schau mal nach Boraras Arten die sind sehr klein und ich hab bisher gute Erfahrung in der Vergesellschaftung mit Garnelen gemacht.

Zwergpanzerwelse könnten auch gehen, da hab ich aber keine Erfahrung mit der Garnelengesellschaft und die Grundfläche wäre hier Interessant, sprich ob das so n Standardbecken oder ein Cube ist.

Lg Denise
Schaf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2012, 20:34   #5
Angelcr
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

danke für die tabelle. schade dass man sich auf eine art beschränken sollte :-( werde dann wohl die blaue nehmen.
könnt ihr mir einige infos zur vermehrung geben? wie oft und wie viele nachkommen kommen da auf mich zu. eigentlich möchte ich nicht noch kleine garnelen haben. kann man aber nicht vermeiden oder? und was macht man dann mit den kleinen garnelen?
Angelcr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2012, 10:15   #6
Schaf
 
Registriert seit: 12.06.2011
Ort: Sankt Augustin
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

wenn du keine Jungtieren haben möchtest kannst du versuchen Fische einzusetzen die zumindest die kleinen Garnelen fressen, dann kann es aber auch sein das die Garnelen scheuer werden.
Kann aber auch wie bei mir nach hinten losgehen und du hast ne Invasion^^

Die Jungtiere kann man zum einen als Bestandserhaltung selbst behalten (mit knapp 2 Jahren werden die Tiere ja nicht so alt).
Oder Verkaufen / Verschenken.
Zudem hast du in 54L ja auch reichlich Platz da wirds dann nicht ganz so schnell eng :-)

Mit den blauen meinst du Blue Pearl oder?
Die haben bei mir damals das Blau recht schnell verloren und wurden recht farblos in den Folgegenerationen.
Wie stabil die heutzutage sind kann ich dir nicht sagen.

Hier gibts nen recht brauchbaren Steckbrief http://www.garnelen-aquarium.com/art...n/haltung.html

LG Denise
Schaf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2012, 12:13   #7
Angelcr
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

weiviele vonden garnelen sollte man denn anfangs einsetzen und weiviele kleine kann man groß werden lassen in einem 54L aqaurium? und welche fische kann man nehmen die ein paar garnelen als futter nehmen??
Angelcr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2012, 13:37   #8
Schaf
 
Registriert seit: 12.06.2011
Ort: Sankt Augustin
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

Am Anfang würde ich bei der Beckengröße 15-20 Tiere (mindestens 10 wenn du nicht soviele kaufen magst) einsetzen.
An Fischen eignet sich alles was nicht so groß wird das die großen Garnelen gefressen werden aus der Ecke Salmler, Bärblinge oder Lebendgebärende.
Hier musst du aber die Wasserparameter und die Beckengröße beachten.

Was für Fische du dann am Ende auswählst ist deine eigene Geschmackssache.
Ich denke mal 50-60 Garnelen sollten die Obergrenze sein.

Wenn du ganz hart gesotten bist kannst du natürlich auch die überschüssigen Garnelen abfischen und einfach ins Fischbecken als Futter schmeißen (je nachdem was du da für Fische drinn hast)

LG Denise
Schaf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2012, 14:06   #9
AnjaW
Standard

Hallo,


Keiner:

"blaue Tigergarnele und Crystal Red können sich kreuzen. Keine Ahnung, wie der Nachwuchs dann aussieht. Die gelben Zwerggarnelen können sich nicht mit den Tigern oder Crystals kreuzen."


[QUOTE=Schaf;685495]Hi

Also die Krezungsideen da oben stimmen net ganz schau mal hier da ist ne Tabelle die einfach zu verstehen ist

@ Denise: Die stimmen doch zu 100 Prozent.



Dass bei gemischter Garnelenhaltung auf Dauer eine Art dominiert ist richtig.
Allerdings kannst du ja gegensteuern, indem du die erfolgreichere Art dezimierst.

Du könntest z.B. problemlos Blaue Tigergarnelen, rote Sakuras, grüne Babaultis und Mandarinangarnelen zusammen halten.
Da kreuzt sich nix. Allerdings vermehren sich die Mandarinengarnelen nicht im Süßwasser, und bei den Tigergarnelen sind die richtigen Wasserwerte, also PH, GH und KH wichtig.

Bei dieser Kombination würden höchstwahrscheinlich die Sakuras in Punkto Fruchtbarkeit führen. Aber, wie gesagt, wenn es soweit ist: einige rauskeschern und verkaufen oder verschenken.

An Fischen könntest du z.B. Corydoras habrosus, Corydoras hastatus oder Corydoras pygmaeus einsetzen. Die lassen die Garnelen in Ruhe. C. pygmaeus schwimmt nicht nur am Boden wie die anderen Panzerwelse.

Wie Denise schrieb, passen Boraras auch gut zu den Garnelen. Die adulten Tiere lassen sich durch diese Fische auch nicht stören, zumindest bei mir nicht. Allerdings wirst du dann wohl wenig Garnelennachwuchs haben, meine quetschen sich sogar ins Moos, um Beute zu machen.

Einen Anfangsbestand von insgesamt mindestens 20 Garnelen würde ich empfehlen, besser noch mehr. Solltest du dich für einen Mix entscheiden, kannst du ja von den fruchtbaren Arten weniger einsetzen.

Grüßle

Anja


PS: ich halte zur Zeit ca. 60 Red Bees in einem 25-Liter Aqua, und sie vermehren sich weiterhin gut. Das Aqua ist definitiv noch nicht überfüllt.

Geändert von AnjaW (28.09.2012 um 14:11 Uhr)
AnjaW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2012, 14:52   #10
Katie
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 282
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Angelcr,

hast du schon mal Garnelen gehalten? Wenn nicht würde ich mit einer Neocaridina Art anfangen, z. B. Blue Pearl, Red Fire, Red Sakura, Yellow Fire etc. ... Die kreuzen sich untereinander, also würde ich bei einer Art bleiben. Sind aber robust und stellen kaum Ansprüche. Und eine weitere Art wie Grüne Babaultis lässt sich ja immer noch hinzusetzen.

Für Arten wie Blue Tiger und Crystal Red wären deine Wasserwerte interessant, weil die härteres Wasser nicht vertragen - da hättest du dann nicht lange Freude an ihnen

Bei Fischen die in einem 60iger mit Garnelen toll aussehen und etwas Nachwuchs verspeisen würde ich z. B. Perlhuhnbärblinge vorschlagen. Das sind auch sehr schöne Fische.
Den gesamten Nachwuchs erwischen sie aber sicherlich in einem relativ gut bepflanzten Becken nicht. Das ist aber eigentlich auch gut so, da Zwegrgarnelen nur um die 2 Jahre alt werden und so erhält sich der Bestand im Prinzip selber.

Grüße
Katie

Geändert von Katie (28.09.2012 um 14:54 Uhr)
Katie ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 28.09.2012   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
60l, garnelen, hilfe

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sepp1985's fluval edge 25L Nanoaquarium Sepp1985 Nano-Becken 0 22.07.2012 12:49
Welches Becken?, Nanoaquarium Verena23 Archiv 2012 4 08.03.2012 19:53
30L Nanoaquarium AsiaStylaa Archiv 2010 11 22.06.2010 22:36
weitere Bewohner im Nanoaquarium möglich? camponotus Archiv 2009 12 10.11.2009 15:03
Garnelen bei 35-40 GH ???? stoffi Archiv 2003 7 16.07.2003 16:48


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:20 Uhr.