zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.09.2012, 12:47   #1
LilyRose
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Besatz(-reihenfolge) 112l

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:

- Größe des Beckens?
Antwort: 112 Liter

- Wie lange läuft das Becken?

Antwort: 11 Tage

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort: ph Wert: 7,6 / Nitrit: 0,0/ Nitrat: zwischen 10-25 mg/l / Gesamthärte: 12-13 dH/ Temperatur: zwischen 25-26 Grad

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:
So, mein Aquarium blubbert seit 11 Tagen in der Einlaufphase vor sich hin. Während ich nun also noch auf den berühmten Nitritpeak warte, wollte ich mal eine Frage zum künftigen Besatz stellen.

Was ich auf jeden Fall im Becken haben will, sind Guppys. Nachwuchs ist in Ordnung, den werde ich los.
Reicht es, zu Beginn 1 Männchen und 2 Weibchen einzusetzen? Man soll ja eh langsam anfangen.
Weiterhin sollen natürlich ein paar Welse auf den Grund. Da ich Kies habe (abgerundet, ganz "normaler" Aquarienkies aus dem Zoobedarf), wollte ich fragen, ob ich da jetzt Panzerwelse (Art steht noch nicht fest) reinsetzen darf, oder ob ihre Barteln verletzt werden.
Wenn das in Ordnung geht, wieviele können zu Beginn eingesetzt werden? Sind 5-6 okay oder ist die Gruppe zu klein?

Gelesen habe ich außerdem, dass man zu den lebendgebährenden Guppys noch eine Gruppe Salmler dazusetzen sollte/könnte. Da ich Neons ja irgendwie langweilig finde, wollte ich mal anfrangen, ob ihr mir guppyfreundliche Salmlerarten empfehlen könnt?

Und noch eine letzte Frage zur Besatzreihenfolge: Sollen erst die Welse rein, dann die Guppys, dann die Salmler? Oder ist das egal?

Ich danke euch schonmal.

Geändert von LilyRose (29.09.2012 um 12:49 Uhr)
LilyRose ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 29.09.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 29.09.2012, 13:31   #2
Pauli V.
 
Registriert seit: 21.05.2012
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 662
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Lily!

Ich habe vor 6 Monaten bei meiner Endlerguppy-Population auch mit 3 (1M, 2W) Tieren angefangen.
Jetzt sind es gut 200 Tiere samt Jungen.

Von den Panzerwelsen würd ich jetzt nicht unbedingt die bartelempfindlichsten nehmen.
Eher "hart" sind Metall-, Dreilinien- und Marmopanzerwelse.
Sollten schon 8-12 Tiere sein.

Salmler kannst du auch einsetzen. Google mal nach ein paar Arten und schau ob sie dir gefallen.
Funkensalmler/Feuertetra
Zitronensalmler
(Weißflossen-)Schmucksalmler
Rotkopfsalmler
Kaisersalmler

Das waren die Salmlerarten, die ich gehalten habe.
Alles sehr interessante Tiere.
Pauli V. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2012, 19:16   #3
LilyRose
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielen Dank für die schnelle Antwort!

200, Jesus Maria und Josef. Gut, aber dass die Fische gebährfreudig sind, weiß ich.

Dass es weniger empfindliche Welse gibt, was die Barteln angeht, wusste ich aber zum Beispiel nicht. Anfänger halt. Sehr gut, dass du mir gleich ein paar Arten genannt hast.
Genau wie bei dem Salmlern, sind ein paar Hübsche dabei.
Dann weiß ich ja, wonach ich Ausschau halten muss, danke nochmal!
LilyRose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2012, 21:37   #4
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo

Zitiere mal ( Pauli ) :

Von den Panzerwelsen würd ich jetzt nicht unbedingt die bartelempfindlichsten nehmen.
Eher "hart" sind Metall-, Dreilinien- und Marmopanzerwelse.
Sollten schon 8-12 Tiere sein.

Vergiss das mal am Besten. Ist absoluter Käse ! Bei absolut mangelnder Hygiene sind alle Corys mehr oder weniger gleich Anfällig, je nachdem wie man es betrachtet.
In Deinem 80er Becken hast Du schon eine ganz gute Auswahl, was Corys betrifft zur Verfügung die sich da eignen.
Es ist auch egal, ob Du erst Welse, oder umgekehrt einsetzt. Einfach langsam und nach und nach Besetzen, gut Beobachten das ganze und im Bedarfsfall handeln
h-andi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2012, 21:52   #5
Pauli V.
 
Registriert seit: 21.05.2012
Ort: Wien, Österreich
Beiträge: 662
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Andi!

Ich habe die Hygiene jetzt außen vor gelassen.
Da gehe ich davon aus, dass die bei LilyRose stimmen wird.
Ich halte momentan in einem 60l Becken C. cochui, vor wenigen Monaten haben sich welche am wirklich abgerundeten (!) Kies aufgeschürft. Deshalb ist jetzt als Bodengrund in diesem Aquarium Bausand der Körnung 0,1-0,5mm.
Pauli V. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2012, 22:00   #6
h-andi
 
Registriert seit: 02.10.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 3.044
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Pauli
Ich Pflege nun Mittlerweilen 26 verschiedenste Corydoras, von kleinen Zwergen bis zu den Schabracken und auf verschiedensten Bodengrund. Da hat sich in all der Zeit noch nie ein Tier die Barteln abgewetzt bei mir.
Lasst die alten Bodengrund-Storys endgültig mal ruhen.
In der Haltung sind nahezu die meisten mehr oder weniger gleich einfach oder schwer ( liegt wohl im Auge des Betrachters ). Lediglich die Zucht reicht von sehr leicht bis sehr schwierig
h-andi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2012, 22:07   #7
LilyRose
 
Registriert seit: 20.09.2012
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Gut, danke für den Hinweis.

Ja, natürlich, die Hygiene hab ich jetzt mal unterschlagen, weil die für mich eine Grundvoraussetzung im Aquarium ist. Da ist natürlich auch alles im Lot. Es ging mir mehr um die Kiesgeschichte. Hab ich beim Schmökern hier und da mal gelesen und dachte, ich frag mal nach.
(Züchten möchte ich übrigens nicht.)

Nun gut, dann schau ich mal.
LilyRose ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 29.09.2012   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
besatz 112l

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besatz für 112l 19bob04 Archiv 2010 2 10.04.2010 20:18
Besatz 112L Lotta- Archiv 2009 3 29.10.2009 21:05
Besatz 112l -AQ brillenbaer Archiv 2003 1 09.07.2003 11:52
Besatz 112L Cyablo Archiv 2002 8 08.04.2002 14:34
Besatz 112l luca Archiv 2002 14 19.01.2002 18:33


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:28 Uhr.