zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.11.2012, 16:44   #1
martini
 
Registriert seit: 13.10.2011
Ort: Bielefeld
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Highlight in 300 Liter Becken

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:

- Größe des Beckens?
Antwort: 1,5m *0,45m *x aber der Wasserstand liegt bei 0,45m

ca. 300 Liter
- Wie lange läuft das Becken?

Antwort: ca. 1 Jahr

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort: PH=ca. 7 KH=6 Gh=8 Temperatur 22-24°C
derzeitiger Besatz / Fragestellung:
17 Zwergaugenfläckbärblinge
17 Zwergpanzerwelse
6 + x Perlhuhnbärblinge
6 Feuertetra
5 Ohrgitter Harnischwelse (sieht man fast nie)

Hi
ich habe mein Aquarium bewusst mit klein-bleibenden Arten besetzt.
Jetzt meinte ein Freund von mir, der sich mit Aquaristik beschäftigt, das noch ein Highlight im Becken fehlt.
Zuerst habe ich das abgestritten aber nach längerem überlegen glaube ich, das er recht hat.
Die Frage ist nur welches Highlight kann ich denn jetzt einsetzen ohne das meine Relativ kleinen Fische belästigt werden.
Ich dachte da an ein Pärchen Zwergfadenfische oder Schmetterlingsbuntbarsche.
Nach einer genaueren Recherche im Internet, habe ich herausgefunden das die Zwergfadenfische nicht sehr lange leben.
Die Schmetterlingsbuntbarsche gefallen mir auch sehr, jedoch habe ich bedenken das sie sich an den Zwergpanzerwelsen vergreifen könnten.
Gibt es vielleicht irgendwelche Erfahrungen in diese Richtung.
Mfg Martin
martini ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 04.11.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.11.2012, 19:03   #2
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Du wirst bei so vielen Bodenfischen Ärger mit SBB´s bekommen da sie gerne ihr eigenes Revier haben und Welse oft sehr uneinsichtig in dieser Beziehung sind da würde es also öfters mal ein bisschen Zoff geben was bei Barschen oft auf den Charakter ankommt... es gibt wirklich sanftmütige Exemplare aber auch kleine Tyrannen.

Da dein Becken ja 150cm hat wie wäre es mit einem schönen Segelkärpfling + 2 Weibchen als Eyecatcher?
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 19:10   #3
sanwi
 
Registriert seit: 23.06.2012
Ort: Waldems - das liegt bei Idstein im Taunus, nördl. Wiesbaden
Beiträge: 321
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

N'Abend
Brauchen Segelkärpflinge nicht Salzzusatz?

Sehr friedlich sind auch die größeren Blauen Fadenfische. Und die werden ziemlich alt mit mindestens 8 jahren.
Auch mit Mosaikfadenfischen sehe ich keine Probleme für deine kleinen Fische.
und beide Arten werden den niedrigen Wasserstand toll finden, sofern du ihnen noch eine Ecke mit Schwimmpflanzen einrichtest.
sanwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2012, 19:28   #4
Inguiomer
 
Registriert seit: 25.11.2011
Ort: Dümmerlohausem
Beiträge: 1.484
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hi


Interessanter Gedanke, ein großes Becken mit winzigen Fischen.
Zwergfadenfisch halte ich für geeignet, oder auch Honigfadenfische. Eventuell auch Spitzschwanzmakropoden.
Schmetterlingsbuntbarsche werden übrigens auch nicht viel älter als Zwergfafis.
Segelkärpflinge? Die werden bis zu 18cm groß, nicht wirklich empfehlenswert mit 2,5 cm Winzfischen


Grüße


Ingo
Inguiomer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2012, 08:34   #5
martini
 
Registriert seit: 13.10.2011
Ort: Bielefeld
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi erst mal danke für die Antworten/Vorschläge.
Mit den Segelkräpflingen und dem blauen Fadenfischen kann ich mich nicht so anfreunden, da sie meiner Meinung nach zu groß werden.
Außerdem finde ich lebendgebärende Fische nicht so toll.
Ich weiß nicht woher das kommt, vielleicht weil ich als Kind ein Aquarium mit fast nur lebendgebärenden Fischen hatte.
Den Vorschlag mit den Honigfadenfischen finde ich nicht schlecht.
Jedoch habe ich auf dieser Internetseite( http://www.zierfischverzeichnis.de/k...lisa_chuna.htm) gelesen, das sie sehr anfällig für Krankheiten und Parasiten sind.
Ich möchte mir eigentlich keine Parasiten in mein Aquarium einschleppen.
Spitzschwanzmakropoden sehen auch sehr schön aus.
Mit 7-9 cm werden sie aber auch vergleichsweise groß.(ich gehe von 9cm aus, weil Fische im Aquarium ja größer werden als in der Natur)

Nach einigem nachforschen bin ich auf einen sehr interessanten Fisch gestoßen.
Es würde mich schon reizen 2 paar Friedliche Kampffische (Betta imbellis) in das Becken einzusetzen. (http://www.aquarium-guide.de/betta_imbellis.htm)
Im Internet steht, das es auch machbar ist.
Was meint ihr dazu?
Mfg Martin
martini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2012, 11:32   #6
martini
 
Registriert seit: 13.10.2011
Ort: Bielefeld
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

So
ich habe mich ein bisschen über Zwergbuntbarsche Informiert und bin dann wie der Zufall es so will gestern auf eine Zierfischmesse in Bielefeld gegangen.
Dort hatten sie tatsächlich einige Zwergbuntbarsche.
Ich entschied mich für 2 Pärchen der Apistogramma borelli Wildform.
Sie sind noch scheu und ich hoffe das sich das legt.
Mfg Martin
martini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2012, 12:55   #7
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Dann mal viel Spaß mit den kleinen Stinkern

Bei der Beckengröße sind zwei Paare ok jedoch solltest du dein Becken jetzt sichtbar für die Barschpaare unterteilen damit diese sich nicht beide in der Mitte ansiedeln und ständig aufeinander treffen
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2012, 13:48   #8
martini
 
Registriert seit: 13.10.2011
Ort: Bielefeld
Beiträge: 58
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Danke.
Ich habe links und rechts jeweils eine Höhle Positioniert.
Zur Zeit hängen die noch aufeinander rum und wirken gar nicht aggressiv.
Vielleicht sind die aber auch noch zu klein.
mfg
martini ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 11.11.2012   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
54L Besatz Highlight ? xXBacardiXx Archiv 2009 5 04.12.2009 08:30
Highlight im 160l Becken? Markus_91 Archiv 2009 0 08.03.2009 18:57
54 Liter becken als aufzuchts becken??? Dekura Archiv 2009 6 24.01.2009 11:46
Kpl. AQUARIUM 200000 Liter + 16x 3000 Liter Becken *anna* Archiv 2008 47 17.05.2008 15:32
Besatz für 120 Liter Becken, 200 Liter,300 Liter Florian D. Archiv 2001 3 14.10.2001 01:46


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:02 Uhr.