zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.11.2012, 15:34   #1
Trina
 
Registriert seit: 10.11.2012
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Besatz unglücklich gewählt? Bitte um Vorschläge

Hallo an alle, bin neu bei euch – lese aber schon länger mit darum waren meine Fragen eigentlich auch immer beantwortet. Nur diese jetzt nicht. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Bin „zufällig“ zu Aquaristik gekommen, hatte ein 60er geschenkt bekommen und war so begeistert (hätte ich nie gedacht, weils mich früher nicht interessiert hatte) das ich mir ein Trigon 350 geholt, bin auch total glücklich, auch wenns ein sauteueres Hobby ist

Meine Frage bezieht sich auf meinen Besatz: (was haltet ihr davon?)

Zurzeit sind:
Kakaduzwergbuntbarsch (1m/1w)
boliv. Schmetterlingsbuntbarsch (1m/1w)
5 Juliipanzerwelse
8 Neons
5 Fünfgürtelbarben
3 Ottos (sind noch vom alten Becken)
3 Apfelschnecken
goldener Streifenhechtling (1m/3w)


Und genau um die Streifenhechtlinge geht es mir hauptsächlich, ich ärgere mich so sehr das ich mich nicht besser informiert habe, denn mir scheint als ob sie zu dem Rest nicht passen. Leider war ich da zu vorschnell (dachte mir ja obere Region, da fehlt mir was…nun gut darum bin ich jetzt hier)
Sie schwimmen fast die ganze Zeit an der Wasseroberfläche, kommen dann kurz etwas runter und gehen wieder hoch. Habe sie erst seit 2 Tagen. Nur das Männchen schwimmt nicht ganz oben, jedenfalls nicht die ganze Zeit. Sie wirken so teilnahmslos, außer beim füttern.

Was haltet ihr von dem Rest? Wollte noch gerne die Neons auf 20 und die Barben auf ca. 10 bringen. Trotzdem finde ich oben würde was fehlen oder was meint ihr? Interessant wäre für mich noch Skalare, aber ich bin für eure Vorschläge offen hoffe ihr könnt mir was dazu sagen…

Hier noch ein paar wichtige Angaben:
350l - Eckaquarium
pH-Wert 7,0 , Nitritwert 0,025mg/l , Nitratwert 10mg/l und Temperatur 25

Danke und Grüße

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Mein AQ.jpg (55,3 KB, 63x aufgerufen)
Trina ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.11.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.11.2012, 11:29   #2
Trina
 
Registriert seit: 10.11.2012
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

hat den keiner eine Idee?

Grüße
Trina
Trina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2012, 18:47   #3
Forscherin
 
Registriert seit: 01.11.2012
Ort: Bodensee badische Ecke
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Meine persönliche Meinung:
Ganz optimal ist der Besatz nicht gewählt. Ottos und Neons und die Barben fühlen sich wohler wenn der PH Wert unter 7 ist. Vielleicht gilt das auch für andere Fische deines Vorschlags.
Auch sollten Barben und Salmler (die Neonsalmler) eigentlich nicht in ein Becken. Salmler sind wie eine friedliche Schafherde im Aquarium und die Barben eher wie ein Rudel Hunde (Ich hatte mal einen Schwarm Moosbarben, die hatten es faustdick hinter den Ohren). Eventuell könnten die Salmler so scheu werden oder sich nicht so wohl fühlen und damit nicht ihr "natürliches" Verhalten zeigen.

Deine goldenen Streifenhechtlinge wirken deshalb so teilnahmslos, weil es Lauerjäger sind. Sie lauern unter der Wasseroberfläche auf Fluginsekten und sind dabei recht ausdauernd. Du solltest sie besonders mit Lebendfutter füttern (wie auch die Barsche und Barben). Und sie sind wohl auch eher agressiv, du brauchst also Schwimmpflanzen und eine gute "revierbildende" Bepflanzung.

Mit diesem Besatz wird es schwer sein allen Arten gerecht zu werden.

Vorschlag: Wenn der PH Wert herabgesetzt wird, also unter 7 ist:

Den Neonsalmlerschwarm aufstocken
Die Barben abgeben oder umsiedeln (oder andersherum)
Höhlen für die Barsche einbringen und Pflanzen aufstocken

Wenn der PH-Wert so bleiben soll würd ich mir das mit den Neons, Ottos und Barben überlegen. Sie würden sich nie so richtig wohl fühlen wie in leicht saurem Wasser.

Mit den Panzerwelzen kenn ich mich nicht aus.

Ich persönlich mag es ja, wenn man einen großen, friedlichen Schwarm hat der das Aquarium dominiert. Aber das ist Geschmackssache.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen.

Liebe Grüße



Forscherin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2012, 18:50   #4
Knut
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Velbert, NRW
Beiträge: 1.750
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin Trina,

lass dich nicht verunsichern, dein pH Wert ist vollkommen in Ordnung. Der interessiert deine Fische wirklich nicht.

Gruß Knut
Knut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2012, 19:07   #5
Forscherin
 
Registriert seit: 01.11.2012
Ort: Bodensee badische Ecke
Beiträge: 63
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Glaub auch, hab mich gerade mit den Neons geirrt. Da sind nicht alle Arten so empfindlich. Aber bei meinen Rotkopfsalmlern macht das sehr wohl was aus. Ist das Wasser nicht leicht sauer, dann fühlen sie sich nicht sehr wohl, sind blasser und neigen eher zu "Haut"krankheiten. So zumindest meine Wahrnehmung. Ebenso geht es meinen Ottos. Daher plädiere ich dafür, dass der PH wert eines Aquariums den natürlichen Bedürfnissen des Fisches angepasst sein sollte. Aber das hängt wohl eben von der Art ab. Der eine ist empfindlicher, der andere robuster.

Wollte dich allerdings nicht verunsichern, nur unterstützen.

Gruß Forscherin
Forscherin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2012, 19:11   #6
Knut
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.02.2003
Ort: Velbert, NRW
Beiträge: 1.750
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Moin,
Zitat:
Zitat von Forscherin Beitrag anzeigen
Glaub auch, hab mich gerade mit den Neons geirrt. Da sind nicht alle Arten so empfindlich. Aber bei meinen Rotkopfsalmlern macht das sehr wohl was aus. Ist das Wasser nicht leicht sauer, dann fühlen sie sich nicht sehr wohl, sind blasser und neigen eher zu "Haut"krankheiten. So zumindest meine Wahrnehmung.
kann ich ebenfalls nicht bestätigen. Ich habe die über 6 Jahre in normalem Leitungswasser gehalten bei pH ~ 7,5. Alle stets munter und wohlauf, keine Ausfälle ...

Der pH Wert ist den meisten Arten völlig schnuppe, solange er er zwischen 4,x und 8,x liegt!

Gruß Knut
Knut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2012, 11:43   #7
luna09
 
Registriert seit: 30.10.2012
Ort: böklund
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

skalare? ich glaube, die bräuchten etwas mehr bewuchs zu verstecken und dazwischenstehn, oder?

ansonsten beneide ich dich um deine 350l über drei ecken.. hab190. g
luna09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2012, 15:53   #8
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Das Verhalten ist ganz normal für die Hechtlinge sind ja kleine Räuber die Flug und Wasserinsekten als Nahrung bevorzugen und da ist an der Oberfläche verharren eben die beste Alternative.

Ich denke auch das, dass Becken hoch genug ist so das die Kakadus und die Hechtlinge aneinander vorbei leben werden.

Neons kannst du ruhig aufstocken und wie du schon sagtest die Barben auf 10 Tiere aber nicht mehr da sie wenn sie adult sind sich von der größe her als Schwarm her nicht mehr mit den Neons zusammen passen... nicht das du jetzt meinst das sie sich nicht vertragen sondern vom optischen her.
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2012, 18:46   #9
Trina
 
Registriert seit: 10.11.2012
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Abend,
erst mal danke für eure Antworten. Also die Hechtlinge machen mir nun weniger Angst, denn sie bewegen sich schon etwas mehr kommen sogar weiter runter und kleben nicht ganz an der Wasseroberfläche, jedenfalls nicht den ganzen Tag. Und da sie die anderen Fische in Ruhe lassen, bin ich eigentlich ganz zufrieden.

Werde die Tage noch Schwimmpflanzen besorgen, dann fühlen sie sich hoffentlich noch wohler.
Höhlen für die Barsche sind hinten noch welche, sieht man schlecht von vorne, eine beansprucht gerade Frau Kakadu

Also ich werde dann die Fünfgürtelbarben auf 10 und Neons auf 20 aufstocken.

Für die Mitte fehlt irgendwie noch eine Besonderheit Hab ihr noch Vorschläge?

Grüße
Trina
Trina ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.11.2012   #9 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
350l, besatz, streifenhechtling

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bitte Bewertet meinen Besatz und macht neue Vorschläge Hanna V. Archiv 2004 4 09.03.2004 14:09
Vorschläge für Neueinrichtung! BITTE HILFE Thomas76 Archiv 2003 0 04.11.2003 17:30
Bitte nochmal Vorschläge! lexi31 Archiv 2002 14 11.11.2002 14:29
Schwarmfisch .... eure Vorschläge bitte :o) Matz M. Archiv 2002 23 08.05.2002 16:00
Was nun?......eure Vorschläge, bitte!!! neon Archiv 2001 20 06.07.2001 15:30


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:17 Uhr.