zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.12.2012, 19:07   #1
r3gistry
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Besatzfragen bei 300L Gesellschaftsbecken

- Größe des Beckens?
Antwort: 300L (120x50x50cm)

- Wie lange läuft das Becken?

Antwort: ca. 10 Wochen

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort: ph:7,3; Nitrit: 0,0; KH: 10; GH: 12; Temp: 25,5°C

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:

Derzeitiger Besatz (aus vorigem 180L Becken übernommen)
- 26 Keilfleckbärblinge
- 2 Blaue Fadenfische (M/W)
- 7 Pitbull-Harnischwelse
- 1 L201
- 1 L205
- diverse TDS ;-)

Meine Frage bzw. mein Vorhaben ist, nachdem das Becken mindestens bis Ende Januar noch weiter zuwächst (siehe Bild, Pflanzen sind noch recht jung) und die Fische insgesamt viele Versteckmöglichkeiten durch die Pflanzen bekommen:
Ich würde gerne 4-5 junge Skalare dazu setzen (wobei ich natürlich nach Pärchenbildung irgendwann wieder auf 2 reduzieren muss)
Die Keilfleckbärblinge möchte ich gerne auf 40-50 erhöhen und keinen zweiten Schwarm anschaffen - ein großer Schwarm sieht meiner Meinung nach immer besser aus als 2 kleinere.
Dann ist die Frage, ob ich aufgrund der Revierverhalten der Skalare und Fadenfische noch ein Pärchen Apistogramma in das Becken setzen kann? (Hatte da an Apistogramma Viejita gedacht)

Und zum Schluss noch die Frage, welche tagaktive Welsart es noch gibt, die in einer Gruppe von ca. 5 Tieren (oder mehr) gehalten werden kann, die aktiv sind, nicht scheu und etwa eine Größe von 10-15cm erreichen.
An Panzerwelsen und Schmerlen habe ich nicht so die große Freude, bzw. alle schon gehabt in der Vergangenheit. Gedacht hatte ich kurzzeitig an Hexenwelse?!
Die Pitbull-Harnischwelse wollte ich abgesehen davon, dass noch eine neue Gruppe Welse einziehen soll auf mindestens 10 Tiere erhöhen.

Ist meine gesamte Planung für das Becken so in Ordnung? Was davon kann ich realisieren und was eventuell nicht?

Zum Schluss noch ein Foto des Beckens, momentan halt noch relativ wenig Pflanzenwuchs:

Click the image to open in full size.
r3gistry ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 17.12.2012   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 20.12.2012, 21:00   #2
r3gistry
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

Keiner da, der mir meine Fragen beantworten kann?
Würde mich wirklich sehr freuen...!

Grüße,

Christoph
r3gistry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2012, 21:43   #3
zpo99
 
Registriert seit: 05.12.2012
Beiträge: 79
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Keine Skalare sorry, die knabbern den Fafis die Fäden weg...Die allerding würde ich aufstocken...

Wenn das Becken irgendwann dicht bepflanze ist(willst du doch oder?) dann kanst du noch 1Mänchen fafi reintun und sicher noch 7Weibchen...Ich habe mit grossen Gruppen die besten Erfahrungen gemacht...1mänchen kann sozusagen 4weibchen nerven =)
Ich sehe du hast Vallisnerien, du wirst irgendwann einen Wald haben, das leiben diese Tiere...Versteckmöglichkeiten..

Keifleckbärblinge kannst du gut 40tiere nehmen.

Apistogramma wird meiner Meinung zu viel für das Becken...so ist es schon recht voll...

Hexenwelse Passen...du musst dich aber noch über die Fütterung informieren, die ist nicht ganz ohne...

Pitbull-harnischwelse würde ich bei 7Lassen, 10geht aber schon.

Ich hoffe ich hab deine Fragen beantwortet...

Mit freundlichen Grüssen
zpo99
zpo99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2012, 05:42   #4
Erich_Zann
 
Registriert seit: 25.12.2012
Ort: München
Beiträge: 32
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo r3gistry

Skalare und FaFi ... halte ich ebenfalls für ne schlechte Idee.
Erstens Territorialkrieg, zweitens angefressener FaFi.

Somit würde ich die FaFi aufstocken.
Wie ZPO schon geschrieben hat, darf da gerne ein guter Mädelsüberschuss sein.

ZBBs, wie Apistogramma und co würde ich auch nicht unbedingt empfehlen.
allenfalls eine Höhlenbrütende Art.

Die Keilfleckbärblinge würde ich auf ca 40 Tiere erhöhen

Die LDA 25 kannst du problemlos auf 10 Tiere erhöhen.

Tagaktive L- Welse wirst du kaum finden.

Eine Idee wären z. Bsp:

Mystus bimaculatus
Megalechis thoracata

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen

LG Erich
Erich_Zann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 18:47   #5
r3gistry
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,

Danke für die beiden Antworten, ich hätte im Leben nicht daran gedacht, dass FaFis und Skalare sich was antun würden.

Was ich nun gekauft habe ist:

4 Blaue (Marmor) Fadenfische
4 Goldene Fadenfische

Ob dies Männchen oder Weibchen sind kann man nicht zu 100% sagen, da noch zu klein.

1 Pärchen Smaragd-Prachtbuntbarsche von Wildfängen nachgezüchtet, machen sich bis jetzt TOP im Becken, belästigen keine anderen Fische und werden selbst auch nicht belästigt!

3 Netzpinselalgenfresser (Crossocheilus reticulatus), die machen sich ja wirklich wunderbar in dem Becken. Die 7 Pitbull-Panzerwelse hab ich nun nicht aufgestockt, die Gruppe reicht ja auch. Und die 3 neuen sind wirklich zu meiner vollen Zufriedenheit - 24h unterwegs und durch das Becken am wirbeln

Und natürlich wurden die Keilfleckbärblinge aufgestockt, der Schwarm sieht nun echt gut aus in dem Becken!


Gesamtbesatz momentan:

- 41 Keilfleckbärblinge
- 6 Blaue Fadenfische
- 4 Goldene Fadenfische
- 2 Smaragd-Prachtbuntbarsche (M/W)
- 7 Pitbull-Harnischwelse
- 3 Netzpinselalgenfresser
- 1 L201
- 1 L205
- diverse TDS


Alles in allem bin ich nun wirklich sehr zufrieden mit meinem Becken!
Falls jemand noch Anregungen, Verbesserungen oder Fragen hat, ich warte nur darauf

Grüße, Christoph
r3gistry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 09:20   #6
flunderfan
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 435
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
als tagaktive Welse kann ich dir L104 empfehlen, die werden zwar nur 8 cm groß sind aber sehr wiederstandsfähig und zeigen sich oft und dann so 5 Stück.
flunderfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2013, 21:52   #7
r3gistry
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo nochmal,

momentan tut sich bei mir noch eine Frage auf, was den Besatz im Becken betrifft: Fällt jemandem noch eine Fischart ein, die ähnlich (groß) wie der Skalar ist und als Pärchen (oder zu dritt etc) bei mir ins Becken passen würde?! Suche halt noch einen Blickfang für das Becken! Die Wasserwerte stehen ganz zu Anfang und hier nochmal mein momentaner Besatz.

- 40 Keilfleckbärblinge
- 4 Blaue Fadenfische
- 4 Goldene Fadenfische
- 2 Smaragd-Prachtbuntbarsche (M/W)
- 6 Pitbull-Harnischwelse
- 3 Netzpinselalgenfresser
- 1 LDA78

Über eine Anregung/Idee würde ich mich sehr freuen!! :-)

Grüße, Christoph

ps: Hier noch ein Bild, wie das Becken vor ein paar Wochen aussah, im Vergleich zum Bild am Anfang dieses Themas...

Click the image to open in full size.
r3gistry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2013, 23:12   #8
Schneckinger
Teilzeitmoderator
 
Registriert seit: 08.10.2012
Ort: 86641 Rain
Beiträge: 5.141
Abgegebene Danke: 304
Erhielt: 1.466 Danke in 640 Beiträgen
Standard

Guten Abens Cristoph,

Das Becken gefällt mir sehr gut. Toller Pflanzenwuchs.

Weitere Fische würde ich allerdings nicht mehr einsetzen. 8 Fadenfische (T.trichopterus) auf 1,20m sind so schon reichlich, Du solltest bedenken, dass die Fische noch kräftig wachsen und dann wird das Becken alles andere als unterbesetzt wirken. Je nach Geschlecht werden da evt. noch ein oder mehrere Tiere weichen müssen, wenn die Geschlechtsreife eintritt.

Der tolle Keilfleckbarbenschwarm kommt auch am besten zur Geltung, wenn er keine weitere Konkurrenz hat.

Und am Boden bist Du in meinen Augen mit 4 Arten eher schon über- als unterbesetzt.

Tschüß,
Schneckinger
Schneckinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 16.09.2013   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
besatz 300 liter

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besatzfragen 300l Becken hwlenz Archiv 2012 3 09.09.2012 10:56
besatz 300l gesellschaftsbecken Blubbel Archiv 2011 16 02.05.2011 15:57
Besatzfragen zu 240l Gesellschaftsbecken Lindemann Archiv 2011 18 26.03.2011 12:51
Diskusfische im 300l Gesellschaftsbecken? Excalibur Archiv 2010 11 31.03.2010 08:10
300l Becken, Besatzfragen :-) AlexG Archiv 2002 9 09.06.2002 19:17


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:29 Uhr.