zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.02.2013, 13:37   #1
Loony
 
Registriert seit: 20.06.2009
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Australische wüstengrundel in 54 Liter AQ

Hallo,
ich würde mir gerne unser altes 54 Liter Becken aufstellen und bin bei meiner Recherche (haben ein Malawi Becken und hätte jetzt doch gerne noch eins mit Pflanzen) auf die australische wüstengrundel gestoßen.
Laut meinen Recherchen reicht die aquariengrösse.
Wie viele könnte ich davon halten und mit welchen Fischen können sie vergesellschaftet werden? Guppys?

Wasserwerte habe ich gerade nicht, das Becken steht ja noch nichtmal, aber wir haben eher härteres Wasser.

Vielen dank für eure Antworten und lieben Gruss
Loony ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.02.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 10.02.2013, 14:52   #2
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Ich habe mal ca 7-8 Monate Gobys gepflegt. Theoretisch sind sie recht einfach zu halten doch sind mir wärend der Ablaichphase immer die Männchen eingegangen da sie ziemlich intensieve Brutpflege betreiben.
Vergesellschaftet hatte ich sie mit einen Paar Zwergfadenfische.. diese Arten gingen sich selbst in der Brutpflege aus dem Weg..
Ich habe aber schon länger keine Wüstengrundeln mehr im Geschäft gesehen.. könnte unter anderen schwierig werden welche zu bekommen.

Lg Tom
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 20:38   #3
Loony
 
Registriert seit: 20.06.2009
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Tom,
vielen dank für deine Antwort. Hattest du mehrere Männchen? Ich dachte an eine Gruppe mit 1m/3w
Hier bei mir in der Nähe züchtet sie einer privat, deswegen bin ich erst auf die gekommen, ansonsten haben wir hier ein fischladen der einen wirklich alles besorgen kann...
Loony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2013, 23:25   #4
pel
 
Registriert seit: 19.10.2012
Beiträge: 223
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 10 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich habe in einem 60er ohne Probleme ein Trio gehalten 1m/2w. Mehr Weiber können stressig werden, weil das Männchen das Gelege dann dauerverteidigen muss. Ein mit Steinen gut strukturiertes Becken ist wichtig.

Man liest öfters, dass die Australischen Wüstengrundeln untereinander sehr aggresiv sein können. Diese Erfahrung habe ich bisher noch nicht gemacht. Allerdings kommt es dabei wohl darauf an aus welcher Zucht die Tiere stammen.

Zur Vergesellschaftung und als Lebendfutter eignen sich Guppys. Oft werden sie auch mit Reisfischen oder Blauaugen vergesellschaftet. Wobei ich da mir nicht mehr so sicher bin ob 60L ausreichend Schwimmraum bieten.

Ich habe sie mit Garnelen vergesellschaftet. Natürlich landet da immer wieder eine im Maul aber die haben genug Nachwuchs, so dass die Population immer stabil bleibt.

Mein Trio ist jetzt gerade in einem 90er (was nicht damit zu tun hatte, dass das 60er zu klein gewesen wäre). Aktuell überlege ich sie mit Pseudomugil Getrudae zu vergesellschaften, da diese eine ähnlich Bandbreite an WW abdecken.

Zu guter Letzt empfehle ich dir einen Blick in das Forum für Grundelverrückte: http://das-grundelforum.de/

Außerdem habe ich in meinem Vorstellungsthread eine dicke Ladung Wüstengrundel Bilder eingestellt: http://www.zierfischforum.info/mitgl...aus-bawue.html

Die besten Grüße,
Philip
pel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2013, 10:17   #5
pel
 
Registriert seit: 19.10.2012
Beiträge: 223
Abgegebene Danke: 4
Erhielt: 10 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Eins hatte ich vergessen zu erwähnen: Eine Artemia Zucht + anderes Lebendfutter zur Abwechslung sind eigentlich Pflicht. Wobei sie auch notgedrungen mal nach Flocken/Tabs schnappen (alles was mehr oder weniger ins Maul passt).
pel ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 11.02.2013   #5 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wüstengrundel balzt neumarkt Archiv 2010 31 21.12.2010 16:15
Köln: Chlamydogobius eremius (Australische Wüstengrundel) Jani Archiv 2004 13 14.05.2004 17:04
Australische Seezunge Fretchen21 Archiv 2003 9 08.07.2003 23:59
Wüstengrundel Mastermind Archiv 2002 6 26.03.2002 09:06


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:49 Uhr.