zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.03.2013, 11:06   #1
Terence Hill
 
Registriert seit: 02.03.2013
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Neues 260 L-Becken (Photos)

Hallo,

habe gerade ein neues Becken eingerichtet und würde mich als Anfänger über Anregungen und Tipps freuen.

260 Liter
Höhe x Breite x Tiefe [cm]: 64 x 121 x 46
Temperatur: 25-26° (im Moment, habe mich noch nicht festgelegt)
GH: >14°d
KH: ~15°d
ph: 8
10 mg NO3/l
0,8 mg Cl2/l
Nitrit, Ammonium, Nitrat: Wenig aussagekräftig, ist noch nicht eingefahren.

Diese Werte kamen gerade beim ersten Wassertest heraus, daraufhin habe ich die CO2-Anlage hochgedreht, damit der ph-Wert sinkt.

Das Becken läuft seit 3-4 Tagen, deswegen sind bisher noch keine Fische vorhanden. Damit warte ich auch noch 2-3 Wochen.

Photos:
Click the image to open in full size.
links

Click the image to open in full size.
Mitte

Click the image to open in full size.
rechts

Click the image to open in full size.
Frontalansicht

Der Pflanzenbesatz ist:
Ludwigia arcuata
Hemianthus micranthemoides
Egeria densa, tropische Art
Anubias hastifolia
Hygrophila difformis
Micranthemum umbrosum
Hygrophila polysperma 'Rosanervig'
Hemianthus callitrichoides 'Cuba'

Es wird eine JBL-CO2-Anlage verwendet, die Leuchten haben Reflektoren, der Rest ist die Standardausstattung des Juwel-Beckens ("Vision"). Ein paar Chemikalien wurden verwendet (Wasserqualität, Bakterienschnellstart).

Diesen Besatz könnte ich mir denken (hier würde ich mich über Anregungen/Hinweise freuen):
  • 2 Skalare
  • 1 Betta spendens
  • 10 Garnelen
  • und ... Vorschläge willkommen :-) Neons wären nett, lassen sich aber nicht mit dem Betta kombinieren?
Edit: Aus den ersten Antworten sieht man: Diese Besatz-Idee scheint ziemlich sinnlos zu sein, keine der Arten verträgt sich mit den anderen. Muss ich mir also alles nochmal richtig ansehen.



Einen Flusskrebs (Procambarus) hätte ich auch gern gehabt, aber der würde wahrscheinlich die Pfanzen ausgraben, essen und anderwärtig beschädigen, richtig? Da hätte ich andere Pfanzen wählen müssen.

Einige "Deppen-Fragen", über deren Beantwortung ich mich freuen würde:
  • Ich habe mehrere kleine Schnecken entdeckt, die mit den Pflanzen ins Becken gekommen sind. Sollten die sofort entfernt werden, bevor sie sich zu stark vermehren? Oder erledigt sich das durch die kommende Nitratspitze von selbst?
  • Einige der Pflanzen "klappen" ihre Blätter hoch, sobald das Licht erlöscht. Warum ist das so?
  • Man erkennt bei den Pflanzen Luftbläschen an den Blättern. Ist das das O2, das durch Photosynthese entsteht? Oder das CO2, welches sich verdichtet und als Luftblase an der Pflanze hängenbleibt?
  • Aufgefallen ist mir auch eine Art Larve, die sehr lang und dünn ist. Durch die Strömung wird sie ziemlich herumgewirbelt, bis sie an Pflanzen hängenbleibt. Farbe: Weiß. Was könnte das sein?
  • Die Pflanzen bilden an einigen Stellen am Stängel wurzelartige Fortsätze. Die sind zur seitwärtigen Ausbreitung gedacht, oder? Warum kommen sie auch bei hohen Pflanzen vor?
Vielen Dank und viele Grüße

Geändert von Terence Hill (02.03.2013 um 13:53 Uhr)
Terence Hill ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 02.03.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 02.03.2013, 11:29   #2
flunderfan
 
Registriert seit: 23.04.2012
Beiträge: 435
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
schönes Becken!
Lass den Betta weg, der verträgt sich mit fast nicht! Du kannst 20 Kirschflecksalmler nehmen oder die Neons aber die werden wahrscheinlich gefressen! Vielleicht noch ein paar Welse auf dem Boden, schau mal bei l-welse.com! Da findest du bestimmt was!
flunderfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2013, 12:48   #3
tommuh
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 23.06.2012
Beiträge: 2.336
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Moin

Dein Becken ist wirklich sehr schön eingerichtet doch es ist für Skalare unpassend eingerichtet. Diese bevorugen Pflanzen die bis an die Wasseroberfläche reichen und verworrendes Geäst und Wurzelaufbauten.

Skalare sind Buntbarsche und selbst die meisten Zwergbuntbarsche zerlegen problemlos Amanogarnelen die nur unwesentlich kleiner sind als sie selbst. Ein Skalar der ja früher oder später deutlich an Größe gewinnt wird sich über eine schmackhafte Garnele freuen.
Skalare und kleinere Salmler sind aber durchaus zu vergesellschaften, die Skalare müssen nur schon als Jungfische mit z.B wie Flunder schon vorgeschlagen hat mit Krischflecksalmlern oder Neon Tetras zusammen gehalten werden, dann sind Skalare auch mit diesen verträglich. Wenn du jedoch schon größere oder ausgewachsende Skalare in ein bestehendes Becken mit jungen Neons gibst werden diese höchstwarscheinlich gefressen.

Von Bettas habe ich kaum anung aber schon allein südostasiatische und südamerikanische Fische zusammen zu halten ist nicht wirklich das gelbe vom Ei zudem hätte ich bedenken das die Skalare ihn anknabbern.

Wenn du unbedingt Skalare als Hauptfische halten willst solltest du daran auch festhalten, setze einen 15/20er Schwarm Neons oder eine 10er Gruppe Kirsch oder Phantomsalmer ein und suche dir für den Boden noch eine Welsart aus.

Ich persönlich finde das dein Becken aber mehr asiatische als südamerikanische Züge hat, aber das iost ja jeden selbst überlassen =)

MfG Tom
tommuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2013, 13:09   #4
Aquamadre
 
Registriert seit: 05.12.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 33
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hej Terence

Zu Deinem Wunschbesatz kann ich Dir leider gar nichts sagen, weil ich mich weder mit Skalaren noch Garnelen oder Flußkrebsen auskenne.
Aber was die Schnecken angeht: Laß sie, wie sie sind.....können zum Einfahren des Beckens nur vom Vorteil sein und später sind sie ein guter Indikator für zu viel Füttern, wenn sie sich zu stark vermehren, dann kannst sie immer noch absammeln und entsprechend Deine Futtermenge reduzieren bis Du den "Dreh" raushast.

Sehr schönes Becken hast Du da, gefällt mir extrem gut
Und mit 260l kann man ja mal richtig gut was anfangen, wünsche Dir viel Freude daran.
Aquamadre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2013, 15:28   #5
beilbauch
 
Registriert seit: 27.01.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
echt schönes Aquarium hast du da. Bei den Schnecken stimme ich Aquamadre vollkommen zu. Deine Larve sind höchstwahrscheinlich Planarien, da hift dann die Forumsuche oder Tante Google weiter

Gruß beilbauch
beilbauch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2013, 14:55   #6
Terence Hill
 
Registriert seit: 02.03.2013
Beiträge: 2
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

danke für die vielen Antworten. Wie bereits oben editiert: Die erste Besatzidee war ziemlicher Schwachsinn ohne ausreichende Überlegung.

Ich hoffe das Folgende ist besser:
  • 2 Zwergfadenfische
  • 10 Neons
  • 10 Garnelen
  • (ggf. 1 Betta spendens - mal schauen, da liest man Unterschiedliches, mal heißt es, es gebe nur Ärger mit denen, wie hier, mal, dass sie absolut problemfrei möglich sind)
Euere Meinung?

Beim Zwergfadenfisch liest mal unterschiedliche Wasserhärten, mal heißt es bis zu 10°d, mal bis zu 20°d. Für die Neons muss ich den ph-Wert noch etwas senken, das läuft bereits.

Viele Grüße
Terence Hill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2013, 15:03   #7
Bizzi
 
Registriert seit: 20.01.2013
Ort: Forchheim
Beiträge: 1.144
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Terence Hill Beitrag anzeigen
Hallo,

danke für die vielen Antworten. Wie bereits oben editiert: Die erste Besatzidee war ziemlicher Schwachsinn ohne ausreichende Überlegung.

Ich hoffe das Folgende ist besser:
  • 2 Zwergfadenfische
  • 10 Neons
  • 10 Garnelen
  • (ggf. 1 Betta spendens - mal schauen, da liest man Unterschiedliches, mal heißt es, es gebe nur Ärger mit denen, wie hier, mal, dass sie absolut problemfrei möglich sind)
Euere Meinung?

Beim Zwergfadenfisch liest mal unterschiedliche Wasserhärten, mal heißt es bis zu 10°d, mal bis zu 20°d. Für die Neons muss ich den ph-Wert noch etwas senken, das läuft bereits.

Viele Grüße
Mach dir über Wasserwerte nicht so viel gedanken! Mir wurde neulich auch erklärt, dass man am Anfang nicht so auf WW schaun soll! Mach regelmäßig einen Wasserwechsel und gut is.
Habe eine Härte von 16 in der Leitung.
Meine Salmer und meine Barsche stecken das Problemlos weg...
Solltest evtl. Schwimmpflanzen reint tun!
Neons wolln es dunkel und Fadenfische brauchen sie auch
Mehr schnell wachsende Pflanzen...
Dann sollte doch der Besatz passen (ohne Kampfisch bitte)

Lg Tobi

PS: Meist wird Leitungswasser für die Zucht verwendet... deswegen vertragen auch die Fische mehr (z.b. von Neons habe ich gehört die in Leitungswasser gezüchtet wurden?! Weis aber nicht ob es Stimmt)

Geändert von Bizzi (03.03.2013 um 15:07 Uhr)
Bizzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2013, 17:04   #8
beilbauch
 
Registriert seit: 27.01.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,
generell glaube ich kann man Bettas gut mit Neons ect. zusammen halten. Allerdings würde ich aus eigener Erfahrung nicht 2 verschiedene Labyrinthfische in ein Becken setzen. Bei mir hat der Betta die Nester vom Fadenfischmännchen zerstört und es gejagt. Da dein Aquarium aber doppelt so groß ist wie meins, hast du vielleicht mehr Glück

Ansonsten ist da noch reichlich Platz in deinem Aquarium Würde mindestens 50 Garnelen einsetzten und 40-50 Neons oder anderes.

Viel Spaß beim Grübeln wünscht beilbauch

PS: Kann Beilbauchsalmler empfehelen
beilbauch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 03.03.2013   #8 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gute Photos knipsen larsm Archiv 2010 14 22.11.2010 14:55
Photos Innes Archiv 2004 10 22.05.2004 09:35
Wer kennt diesen Aal (Photos)? ulanbaatar Archiv 2004 1 25.04.2004 13:08
Meine Video & photos Innes Archiv 2004 6 16.03.2004 03:37
Photos anhängen Kahebro Archiv 2002 21 28.01.2002 02:56


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:48 Uhr.