zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.06.2013, 15:37   #1
jule85
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard fast neubesatz von 250 lieter becken

- Größe des Beckens?
Antwort: 250 lieter

- Wie lange läuft das Becken?

Antwort: neu eingelaufen seit 3 wochen

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:

leider ist mir im becken das wasser umgekippt, da der filter einen defekt hatte.
wir waren in der zeit im urlaub und haben es erst später bemerkt.
haben dann bersucht zu retten was zu retten ging.

der besatz beschränkt sich jetzt auf:

11 metallpanzerwelse
2 antennenwelse (ein pärchen)
1 dornenauge

wie ihr euch sicher denken könnt ist der besatz jetzt recht dürftig, da nur noch bodenfische im becken sind.

meine vorstellung für den neuen schwimmbesatz sieht wie folgt aus:

Paradiesfischpärchen
kleine gruppe skalare
ca 30 neons (welche weiß ich noch nicht genau)

was haltet ihr von diesem schwimmbesatz?
jule85 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 26.06.2013   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 26.06.2013, 15:57   #2
SanHolo
 
Registriert seit: 02.02.2011
Beiträge: 77
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich vermute mal, dein Aqua hat die Maße 100x50x50? http://www.zierfischforum.info/besat...s-angeben.html

Also, die Dornaugen würde ich auf 6-8 Tiere aufstocken oder das eine Tier abgeben. Weiß aber nicht, ob die sich dan evtl. mit den Panzerwelsen ins Gehege kommen...
Bei den Antennenwelsen würde ich mir überlegen, ob ich tatsächlich ein Paar halten will. (Wegen des ständigen Nachwuchses und der evtl. Schwierigkeit, diesen loszu werden.)

Skalare habe ich nur angelesenes Wissen, aber keine Erfahrung. Man liest aber, dass 50cm Höhe eher nicht ausreichend sind und Skalare nicht als Gruppen, sondern paarweise, gehalten werden. Sind halt Buntbarsche und wenn sich ein Paar gefunden hat, hat es sich gefunden...
Ausserdem würden sie wohl die Neons als Futter betrachten. Also eh keine gute Kombi.

Zum Schluss noch eine kleine Bitte:
Wie wär's mit Groß-und Kleinschreibung? Steht der deutschen Sprache wirklich gut und macht das Lesen leichter.
SanHolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2013, 16:09   #3
jule85
 
Registriert seit: 01.04.2013
Beiträge: 47
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Die maße der beckens sind 120x40x50 cm
Klein und großschreibung ist für mich momentan etwas schwierig, da ich alles am handy machen muss.

gerade skalare (auch bei einem pärchen) hätte optisch sicher gut ausgesehen mit den neon.

geht denn da eventuell ein anderer schwarmfisch zu den skalaren.

und gehen die skalare überhsupt mit paradiesfischen?
jule85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2013, 16:10   #4
Comata
 
Registriert seit: 07.02.2013
Ort: Linz Land
Beiträge: 267
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo, 250 l sind für Skalare eigentlich zu klein. Skalare werden in Gruppen ab 5 Tieren gehalten, daraus sollte bzw. Wird sich über kurz oder lang ein Paar bilden. Die Beckenmaße wären interessant.


- für Becken <1,20m Seitenlänge kommt die dauerhafte Pflege von Skalaren nicht in Frage
- ein Paar für Becken mit 1,20m Seitenlänge
- zwei Paare für Becken mit 1,60m Seitenlänge
- zwei bis drei Paare für Becken mit 1,80m Seitenlänge
Comata ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2013, 16:15   #5
SanHolo
 
Registriert seit: 02.02.2011
Beiträge: 77
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo,

120x40x50 sind aber nur 240l

Skalar und Paradiesfisch weiß ich nicht.

Anderer Schwarmfisch: Alles, was zu groß für den Skalar zum Fressen ist.-)
SanHolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2013, 22:54   #6
Bizzi
 
Registriert seit: 20.01.2013
Ort: Forchheim
Beiträge: 1.144
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

Skalare gehen überhaupt nicht... Wie oben schon geschrieben, sind es Gruppenfische die untereinander paare bilde.
Kommt es zur Leichzeit können sie doch sehr ruppig sein. Da braucht man dann ein großes Becken das gut struckturiert ist.
Ich persönlich finde 450l müssen mindestens drin sein.

Mfg Tobias
Bizzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2013, 06:17   #7
Nemo68
 
Registriert seit: 15.05.2011
Ort: NRW
Beiträge: 709
Abgegebene Danke: 1
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Huhu,

in einem Becken mit einer Länge von 1,20 Metern kann man durchaus auch ein Paar Skalare halten, allerdings spricht das gegen das typische artgerechte Verhalten, diese leben lieber in einem lockeren Verbund und sondern sich zur Brut-und Laichzeit von der Gruppe ab und verteidigen dann das "Brutrevier" gegen Eindringlinge, später schließen sie sich wieder der Gruppe an.
Da Skalare aber nicht nur hoch werden, sondern auch lang spricht bei diesen Becken auch die zu geringe Tiefe gegen eine Haltung von Skalaren, egal ob Gruppen-oder Paarhaltung, such Dir besser einen anderen "Blickfang".
Nemo68 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 27.06.2013   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neubesatz für 325l-Becken Fischfrau Besatzfragen 16 26.05.2013 08:13
Vorschläge für 180 liter Becken Neubesatz yvonne17 Archiv 2011 1 03.08.2011 11:46
Neubesatz 270L Becken !Bitte Feedback! Michigan7 Archiv 2011 8 21.03.2011 20:02
112 liter Becken fast frei karlo Archiv 2010 0 06.09.2010 18:26
12 Lieter AQ Pohly Archiv 2003 10 03.03.2003 08:38


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:51 Uhr.