zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.08.2014, 20:49   #11
Gregor1992
 
Registriert seit: 31.07.2014
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ja und in einem anderen Forum wird ein Becken ab 160 Liter empfohlen, in einem anderen ab 200, wieder andere schwören auf mindestens 120 cm Kantenlänge.

Entschuldigt das ich nicht auf jedes Wort höre was überall geschrieben wird.
Ich mache meine Erfahrungen und für den Fall das sie zu groß werden habe ich wie gesagt vorgesorgt.

Ich habe auch keine Lust in jedem Absatz das gleiche zu wiederholen und wiederholen....

Mal so eine Beifrage, wer von euch hat sie schon selber gehalten?

Ihr könntet auch mal von den aktuellen Situation ausgehen....2-5 cm groß etc etc. und euch mal damit beruhigen das ich die Fische in diesen Aquarium nicht ab einer größe von 15 cm halten werde.
Gregor1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 19.08.2014   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 19.08.2014, 20:52   #12
Algerich
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 2.435
Abgegebene Danke: 628
Erhielt: 731 Danke in 400 Beiträgen
Standard

Hallo Gregor,
zu den crossochileus retuculatus kann ich leider gar nichts sagen, weil ich mit diesen Tieren oder ihren Verwandten keinerlei Erfahrungen habe. Offenbar handelt es sich um einen Nützling (algenfressend), der recht groß wird, im unteren Beckenbereich lebt, schwer zu vermehren ist und als vergesellschaftungsfähig gilt.

Von hier aus würde ich mich weiter informieren oder selbst beobachten, ehe ich mich für einen Barsch entscheide, ob der Fisch eine Vorliebe für Höhlen oder Pflanzenunterstände hat, ob er territoriales oder Balzverhalten zeigt, wie viel Schwimmraum er tatsächlich im Verhältnis zur Körpergröße nutzt und wie durchsetzungswillig er ist.
Es kann gut sein, dass Dir all diese Informationen bereits vorliegen, wie gesagt, mir selbst sagt der Fisch relativ wenig.

Zu den Barschen stellt sich mir eine Frage, die Dir vielleicht paradox erscheint: warum willst Du sie halten? Geht es Dir um die Farbenpracht der Tiere? Die charakteristische Körperform? Die Vermehrung?
Natürlich gibt es tausend gute Gründe, sich in Buntbarsche zu verlieben, aber wenn es um eine Auswahl geht, sollte man die schon hinterfragen.

Die äußeren Bedingungen hast Du offensichtlich selbst geklärt: Zu große Tiere verbieten sich wegen der Beckengröße, zu aggressive wegen des Beibesatzes.

Einen Punkte darf ich hinzufügen, der gegen die Kakadu- und Purpurprachtbuntbarsche sprechen könnte: Ich habe sie einmal mit Antennenwelsen im selben Becken gehalten, und obwohl ich mehrere Bruthöhlen zur Verfügung stellte, hat der ancistrus sie immer just aus der Höhle vertrieben, in der sie abgelaicht hatten. Überpüfe das bitte mit den crossochileus: ein Barschpärchen, das seinen Laich pflegen möchte, leidet unter derartigem Stress, so dass dann ein Offenbrüter vielleicht einfacher zu integrieren wäre. Wie gesagt, ich weiß das nicht, aber das Brutverhalten solltest Du in Deine Überlegungen jedenfalls einbeziehen.

Ansonsten würde ich wirklich sehen, was Dir gefällt: Apistogramma borelli, A. aggassazi, A. macmasteri ... die Liste ist endlos und es lohnt sich, Deinen Barsch zu finden, statt einfach nur zwischen den allgegenwärtigen Kakadus und Schmetterlingen auszuwählen.

Gruß!

Algerich
Algerich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 20:54   #13
Danimonster
 
Registriert seit: 14.06.2014
Ort: München
Beiträge: 963
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Er schrieb ja das ein großes Aquarium da wär und so lange sie jung sind passt das schon noch.

Neben dem Platynachwuchs willst du sicher nicht auch noch Antennenwelse die dir keiner abnimmt. Muss den umbedingt noch was da rein? Warte doch mal bis deine Platys zur Großfamilie werden und schau dann ob dir tatsächlich was fehlt.

Hexenwelse oder Garnelen könnte ich mir maximal vorstellen.

Geändert von Danimonster (19.08.2014 um 20:56 Uhr)
Danimonster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 21:02   #14
Gregor1992
 
Registriert seit: 31.07.2014
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Wow, ich danke dir, konstruktive Antworten wie ich sie mag.

Barsche finde ich im Verhalten (Pärchen) und der Vermehrung sehr interessant. Sie sehen schön aus und ich habe diverse Verstecke vorsorglich eingebaut.

Wäre schade wenn diese bei Platys und den Netzbarben ungenutzt blieben.

Die Netzbarben bilden soweit ich weiß kein Territorium, sie schwimmen gerne im Schwarm. Brauchen offnen Raum, wie auch Verstecke aus Pflanzen.

Röhren und Höhlen lassen sie nach meinen Informationen und Beobachtungen außen vor.

Informiert habe ich mich übrigends in Büchern, dem Fachhandel und auch Foren.
Mein Fazit: 180 Liter sind bis zu 10 cm ausreichend. Was drüber ist finde ich auch zu groß.

@Algerich: Ein friedlicheres Pärchen würde mir zusagen.
Gregor1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 21:04   #15
Gregor1992
 
Registriert seit: 31.07.2014
Beiträge: 21
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

@Danimonster:

Ich hatte nicht vor mir in nächster Zeit was zu kaufen.
Die Platys sollen sich erstmal vermehren und die Algenfresser will ich beobachten.

Die Besatzfrage hat mich nur für die Zukunft interessiert.
Gregor1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 21:28   #16
funnyfisch
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 1.870
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Gregor,

ich halte seit ein paar Woche Kakaduzwergbuntbarsche, die inzwischen auch schon Junge führen. Wenn ich mir deren Brutverhalten anschauen, was wirklich beeindruckend ist, kann ich mir aber lebhaft vorstellen, dass dies in einem Gesellschaftsbecken purer Stress ist. Ich würde das den Tieren wirklich nicht zumuten.
Wie wäre es denn mit z.B. Maronibuntbarschen?

Antennenwelse rate ich dir bei der Beckengrösse zu einem Männchen oder zwei Weibchen.
Wo wir grad bei der Beckengröße sind. Ist es nun 100x30x40 ODER 180 l? Es kann nur eine dieser Angaben stimmen.
funnyfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2014, 22:33   #17
Tobi_2201
 
Registriert seit: 04.03.2014
Beiträge: 936
Abgegebene Danke: 8
Erhielt: 23 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Gregor1992 Beitrag anzeigen
Wow, ich danke dir, konstruktive Antworten wie ich sie mag.

Barsche finde ich im Verhalten (Pärchen) und der Vermehrung sehr interessant. Sie sehen schön aus und ich habe diverse Verstecke vorsorglich eingebaut.

Wäre schade wenn diese bei Platys und den Netzbarben ungenutzt blieben.

Die Netzbarben bilden soweit ich weiß kein Territorium, sie schwimmen gerne im Schwarm. Brauchen offnen Raum, wie auch Verstecke aus Pflanzen.

Röhren und Höhlen lassen sie nach meinen Informationen und Beobachtungen außen vor.

Informiert habe ich mich übrigends in Büchern, dem Fachhandel und auch Foren.
Mein Fazit: 180 Liter sind bis zu 10 cm ausreichend. Was drüber ist finde ich auch zu groß.

@Algerich: Ein friedlicheres Pärchen würde mir zusagen.
Das Fazit, bis 10 cm ausreichend, kann nicht stimmen, denn es gibt auch kleinere Tiere, die trotzdem einen angemessenen Schwimmraum brauchen.
Z.B. in der Größenordnung Schwertträger, ich hatte sie in 100cm und dann in 120cm und man sieht deutlich, wie die 20cm mehr ausgekostet werden, obwohl sie kleiner als 10cm sind.
Wenn ich mit die Netzpinselfresser im Laden anschaue, bezweifle ich das 180l reichen.
Wenn du das größere Aquarium eh hast, wieso nutzt du es dann nicht und gibst den Tieren die Möglichkeit, sich auch ihrer Größe entsprechend zu entwickeln und zu entfalten?
LG, Tobi
Tobi_2201 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
180l aquarium besatz, barsch, besatz, salmler, welse

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Noch ´ne Neue und Eure Meinung ist gefragt! AnnyB Archiv 2003 6 30.10.2003 00:11
Eure Meinung gefragt! S'chn T'gai Nepahytozerus Archiv 2003 0 22.03.2003 10:58
Eure Meinung ist gefragt ! ? ! WESA Archiv 2002 3 28.04.2002 13:27
Eure Meinung ist gefragt !!! -= Tobias =- Archiv 2001 31 23.12.2001 20:14
Eure Meinung ist gefragt! DanielR Archiv 2001 22 04.09.2001 02:00


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:20 Uhr.