zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.12.2014, 10:39   #1
McKelthy
 
Registriert seit: 11.12.2014
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Problem mit Kampffischpärchen

Hallo zusammen,

da ich neu im Forum bin möchte ich zuerst mal alle begrüßen und mich schon mal im Voraus für eure Antworten bedanken.

Nun zu meinem Problem. Ich bin vor kurzem unter die Aquarianer gegangen und habe mir ein 60l Becken zugelegt und dieses mit reichlich Pflanzen, Steinen und Versteckmöglichkeiten ausgestattet. Als es um den Besatz ging, entschied ich mich für ein Kampffischpärchen (Männchen & Weibchen) Anfangs ging alles gut. Sie waren friedlich und relativ ruhig. Dann bekam ich die Chance mir ein 400l Becken zuzulegen und tat dies auch. Seit dem Umzug der Fische in das (für 2 Fische) riesige Becken kam es dauernd zu Kämpfen. Hierbei griff meistens das Weibchen das Männchen an. Als es zu heftig wurde habe ich das 60l Becken reaktiviert und das Männchen ausquartiert. Seitdem erholt er sich zusehend und sieht schon wieder fast wie ein Kampffisch aus. (Sie hatte ihm ganz schön zugesetzt.)

Um das 400l Becken etwas zu füllen kaufte ich 30 rote Neonsalmler und setzte sie dazu. Nach nunmehr 5 Tagen sind noch 15 übrig. Morgens fische ich täglich mindestens 2 tote Neons raus. Trotz der Zusage des Händlers das sich diese Fischarten vertragen scheint dem nicht so zu sein.

Nun meine Frage. Ist sie einfach nur sehr aggressiv oder vertragen sich Kampffische untereinander und sogar mit Neons nicht?

Vielen Dank für eure Hilfe.

McKelthy
McKelthy ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 11.12.2014   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 11.12.2014, 10:52   #2
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

Du hast wahrscheinlich die Zuchtform, den Betta splendens und nicht dessen Wildform?!
Die hält man normal alleine, weil die Fische, auch bzw. gerade untereinander sehr aggressiv sind (*), jedoch auch ihre Probleme mit diversen anderen Fischarten haben.

(*) Genau hierfür wurden sie gezüchtet; den Namen "Kampffisch" haben die nicht umsonst und werden für Fischkämpfe in Asien heran gezüchtet.

Sofern dein Händler dir das alles so empfohlen hat und der auch über das "drumherum" bescheid wusste, gehört der einfach nur geschlagen - im bildlichen Sinne versteht sich.


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2014, 10:58   #3
Danimonster
 
Registriert seit: 14.06.2014
Ort: München
Beiträge: 963
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hi,

konntest du denn beobachten das die Kafi Dame die Neons jagt?

LG
Danimonster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2014, 13:14   #4
US_Boy26
 
Registriert seit: 22.07.2014
Ort: Hannover / Salt Lake City / Utah (USA)
Beiträge: 42
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi , also du hast da wirklich alles falsch gemacht was man falsch machen kann . Nimm dir die zeit und liess das hier bitte : http://www.zierfischforum.info/besat...splendens.html
US_Boy26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2014, 20:52   #5
Katrin17
Moderator
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 279 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hi,
Wie lange läuft denn das große Aquarium? Ich denke da eventuell an Nitrit?

Grundsätzlich kann man sagen, dass man immer erstmal einen großen Wasserwechsel (ca 70%) machen kann, wenn was schief läuft oder die Fische sich komisch verhalten.
Das könntest du jetzt mal So schnell es geht machen.

Sonne hat einige Kämpfer- Weibchen in ihrem Becken, ich hab eins in 120l, geht alles gut...

Grüße
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2014, 22:06   #6
Duras
Standard

Zitat:
Zitat von Katrin17 Beitrag anzeigen
Hi,
Wie lange läuft denn das große Aquarium? Ich denke da eventuell an Nitrit?

Grundsätzlich kann man sagen, dass man immer erstmal einen großen Wasserwechsel (ca 70%) machen kann, wenn was schief läuft oder die Fische sich komisch verhalten.
Das könntest du jetzt mal So schnell es geht machen.

Sonne hat einige Kämpfer- Weibchen in ihrem Becken, ich hab eins in 120l, geht alles gut...

Grüße
Hi,

Ja in einigen Fällen. Ich kenne andere Fälle, wo auch Weibchen so aggressiv waren, dass sie auf alles andere losgegangen sind. Die Beckeneinrichtung spielt da auch eine Rolle. Kann funktionieren, kann aber auch schiefgehen.

Gruss
Sascha
Duras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2014, 07:44   #7
McKelthy
 
Registriert seit: 11.12.2014
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Danimonster Beitrag anzeigen
Hi,

konntest du denn beobachten das die Kafi Dame die Neons jagt?

LG
Nein konnte ich nicht direkt. Die toten Fische finde ich immer morgens im Becken. Allerdings konnte ich beobachten wie sie einen fast toten, durchs Becken treibenden Neon attackierte. Ich habe ihn dann erlöst bevor sie noch mehr an ihm rumbeist.
McKelthy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2014, 07:48   #8
McKelthy
 
Registriert seit: 11.12.2014
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Katrin17 Beitrag anzeigen
Hi,
Wie lange läuft denn das große Aquarium? Ich denke da eventuell an Nitrit?

Grundsätzlich kann man sagen, dass man immer erstmal einen großen Wasserwechsel (ca 70%) machen kann, wenn was schief läuft oder die Fische sich komisch verhalten.
Das könntest du jetzt mal So schnell es geht machen.

Sonne hat einige Kämpfer- Weibchen in ihrem Becken, ich hab eins in 120l, geht alles gut...

Grüße
Hallo Katrin, das Becken läuft nunmehr seit ca. 1 Monat. Ich habe es nach der ersten Inbetriebnahme 2 Wochen stehen lassen bevor ich die beiden umgesiedelt habe. Ich denke es könnte an der Bepflanzung liegen. Ich habe mal ein Bild angehängt. Mittlerweile sind zwar noch Pflanzen hinzugekommen, eventuell aber immer noch zu wenige.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Becken.jpg (337,8 KB, 31x aufgerufen)
McKelthy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2014, 07:49   #9
McKelthy
 
Registriert seit: 11.12.2014
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Danke

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.
McKelthy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2014, 07:58   #10
McKelthy
 
Registriert seit: 11.12.2014
Beiträge: 5
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von US_Boy26 Beitrag anzeigen
Hi , also du hast da wirklich alles falsch gemacht was man falsch machen kann . Nimm dir die zeit und liess das hier bitte : http://www.zierfischforum.info/besat...splendens.html
Hallo Chris, danke für deine Antwort. Ich habe es durchgelesen. Naja, alles falsch gemacht, finde ich jetzt schon etwas heftig. Das ein oder andere werde ich jedoch ändern. Die Vergesellschaftung mit Neons scheint aber laut der Beschreibung nicht das Problem zu sein.
McKelthy ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.12.2014   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
400 l aquarium, kampffisch aggressiv, neon

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem E*eim Pro 3 350 tommuh Archiv 2012 11 26.06.2012 13:13
iks problem heinzbe Archiv 2010 0 05.02.2010 19:05
Hab ein Problem.. Kampffischfan97 Archiv 2009 15 03.10.2009 14:32
Bio CO2 Problem ... Remmiz Archiv 2003 20 05.01.2003 00:39
Problem oder nicht Problem :-) Brigitte M. Archiv 2001 11 09.12.2001 22:20


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:11 Uhr.