zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.04.2015, 10:02   #11
werla09
 
Registriert seit: 04.04.2015
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo guppy6a und steppe,

eine durchsichtige Rückwand will ich auch nicht haben, also irgendwas muss schon hin. Das mit der Pappe ist eine gute Idee! Hab grad ne Empfehlung gelesen, als erstes Schnecken reinzusetzen. Die fressen wohl auch schon den ersten Dreck weg und an ihnen kann man wohl am leichtesten beobachten ob das Wasser passt. Was meint ihr dazu?
Mir würden für mein Becken auch Garnelen gefallen. Würden die für mein Becken passen? Wenn ja, welche und wieviele?

VG
Esther
werla09 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.04.2015   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 05.04.2015, 11:16   #12
steppe
 
Registriert seit: 21.01.2015
Ort: 72514 Inzigkofen
Beiträge: 98
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Esther
Das mit den Schnecken find ich gut, sie ernähren sich meist von dem was die Fische übrig lassen und sind daher immer gut, alles was sie dann fressen fault schon nicht mehr im Becken. Wenns nicht zur Plage wird, wenns eine Plage wird fütterst du zu viel. Daher sind sie auch ein wenig Indikator für die Fütterung.
Mit den Garnelen verhält es sich ähnlich, wenn sie dir gefallen setz sie ein. Sie schaden eigentlich nie. Die Vermehrung regelt sich normalerweise von alleine und garnelen bekommst du auch hier oder bei E..Kleinanzeigen gut los.
Wenn du insgesamt wenig fütterst darfst du die Schnecken und Garnelen aber nicht vergessen.
Frohe Ostern Steppe
steppe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 11:23   #13
werla09
 
Registriert seit: 04.04.2015
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo Steppe,

bin jetzt etwas irritiert - nur Schnecken, nur Garnelen oder beides? Welche Garnelen und wieviele? Und das zu dem geplanten Besatz von 10- 15 Panzerwelsen, 1 Antennenwels, 10-12 Kupfersalmlern und 5 Platys?

VG und ebenso schöne Ostern!

Esther
werla09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 11:37   #14
steppe
 
Registriert seit: 21.01.2015
Ort: 72514 Inzigkofen
Beiträge: 98
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Schnecken und Garnelen brauchst du jetzt nicht so direkt zum Besatz dazuzählen, da der Nutzen der Wirbellosen überwiegt, find ich zumindest.
Und ja, Garnelen und Schnecken gehen gut zusammen, ich würd dir echt empfehlen beides (in Maßen) dazuzusetzen. Es macht das Aq noch interessanter.
Bei Garnelenarten (auch bei den Schnecken) gibt es welche die sich nicht im Süßwasser vermehren können (z.B. Amanogarnelen) und welche die sich sehr wohl vermehren (z. B. Red Fire). Sieh dich doch mal bei z. B. "Rendo shrimps" um, da findest bestimmt was dir gefällt.
Garnelen können dir keine Algenprobleme lösen, auch wenn das immer wieder behauptet wird, und Schnecken können nicht allen Mist aus dem Becken fressen, aber es sind nützliche interessante Tiere die auch oft noch wunderschön gefärbt und auch sehr interessant zu beobachten sind. Für mich ein muss in jedem Aq.
steppe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 11:50   #15
werla09
 
Registriert seit: 04.04.2015
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Also was die Garnelen betrifft, würden mir z.B. die grünen Zwerggarnelen oder die Crystal red Garnelen gefallen. Wieviele soll ich da nehmen? Welches Futter brauche ich dann noch? Und dazu die besagten Turmdeckelschnecken - davon ca. 30?
werla09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 12:29   #16
steppe
 
Registriert seit: 21.01.2015
Ort: 72514 Inzigkofen
Beiträge: 98
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ja ist super. Ich würde so ein Set (10 Stück) nehmen, wenn du viele Pflanzen und Verstecke hast kommen immer wieder kleine Neelchen durch. Futter bekommst du in jedem Aq Fachgeschäft oder eben auch da wo du die Garnelen kaufst. Übrigends werden doch hier bestimmt gerade welche angeboten, denke ich, musst mal suchen. Die sind meist günstiger.
Was ich noch sagen möchte, Garnelen sind an sich sehr pflegeleicht, wenn du aber im Haus Kupferleitungen hast oder über Durchlauferhitzer warmes Wasser hast solltest du vorsichtig sein , Kupfer vertragen sie nicht. Übrigens einige Fischge (Welse) auch nicht. Im Zweifelsfall kannst du dein Leitungswasser ja mal testen lassen.
Mit den Schnecken liegst du richtig.
steppe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 13:08   #17
Familion
 
Registriert seit: 03.04.2014
Beiträge: 572
Abgegebene Danke: 72
Erhielt: 74 Danke in 53 Beiträgen
Standard

Moin

Um die Frage noch zu beantworten: Ja, ich würde eher zu Sand tendieren. Aber letztlich ist auch Kies nicht "falsch". Nur abgerundet sollten die Körner vorsichtshalber sein.

Zum Einfahren des Aquariums sei wie immer auf diesen Thread verwiesen. In Kurzform: Fische ruhig kurz nach dem Einrichten einsetzen, und im Zweifelsfall in den ersten paar Wochen öfters mal Wasser wechseln.

Turmdeckelschnecken sind natürlich fast immer nützlich und graben schön den Boden um.

Gruß,
Familion
Familion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 13:34   #18
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.331
Abgegebene Danke: 601
Erhielt: 654 Danke in 423 Beiträgen
Standard

Hallo Esther,
zu den Garnelen: Crystal Red werden in dem harten Wasser nix. Grüne Zwerggarnelen (Babaultis) schon eher. Und was ziemlich sicher geht, sind die Neocaridina-Arten wie Red Fire, Yellow Fire, und was es da alles für Farbschläge gibt. Vermehren werden sich sich bei dem geplanten Fischbesatz wohl nicht bzw es wird kein oder nur wenig Nachwuchs durchkommen, von daher, nimm gleich etwa 20 Garnelen, damit du auch mal welche siehst
Oder du holst dir Amanogarnelen - größer, vermehren sich in Süßwasser nicht, und fressen tatsächlich auch Algen (nur bestimmte) in einer wahrnehmbaren Menge
Speziell fütern mußt du weder die Schnecken, noch die Garnelen. Sie fressen vom Fischfutter mit, knabbern an Aufwuchs und abgestorbenen Pflanzenteilen. Da die Platys das auch fressen: Etwas Grünzeug kannst du ihnen noch geben, wenn du willst - überbrühte Blätter von Löwenzahn oder Brennessel, etwas Gurke oder Zucchini etc.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 13:39   #19
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.833
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 306 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Servus.

@Crystal red: Ob Bienengarnelen eine so gute Idee bei hartem Wasser (s. Themenüberschrift) sind?! (stellt sich auch die Frage, was der TS unter "hartem Wasser" versteht)
(edit: zu langsam)

@Vermehrung bei Garnelen: Ich hatte in meinem AQ mit zehn Neocaradinas angefangen. Ohne Fressfeinde haben sich die Kleinen in wenigen Monaten um mindestens 700% vermehrt.
Mir war die Vermehrungsrate schließlich zu heftig, weswegen ich mich mittlerweile nur noch auf wenige Amanos beschränke (bzw. eben auf Garnelen, die zur Vermehrung auf Brackwasser angewiesen sind).

@Turmdeckelschnecken: Ich habe mir vor wenigen Monaten mal fünf malaiische Turmdeckelschnecken (Melanoides tuberculatus) aus dem Zoofachgeschäft mitgenommen. Die haben sich in meinem Zucht-/Quarantän becken auch schon fröhlich vermehrt, ganz ohne Zufütterung. Da sind mittlerweile einiges an Mini-Schnecken am herum schnecken.


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2015, 21:18   #20
werla09
 
Registriert seit: 04.04.2015
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo zusammen,

nochmal eine Frage zum Bodengrund: wenn ich Sand nehmen würde kann ich ja keine Pflanzen einsetzen, oder? Die brauchen doch eher nen lockeren Kiesboden?

Grüße
Esther
werla09 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 05.04.2015   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
160l becken, besatz, einsteiger

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
richtiger Besatz für 60l - hartes wasser ginger189 Besatzfragen 27 25.09.2012 08:22
Besatz für 112 l / hartes Wasser Aby Archiv 2011 7 25.03.2011 21:17
Besatz 160 l - hartes Wasser Jolubegu Archiv 2009 3 01.02.2009 14:15
Besatz-Ideen für hartes Wasser? Ronin Archiv 2003 7 17.11.2003 20:25
Besatz 200l-AQ + hartes Wasser Kuni Archiv 2002 11 23.04.2002 19:31


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:26 Uhr.