zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.08.2015, 17:52   #1
volkweko89
 
Registriert seit: 15.08.2015
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Besatz 70*20*40

Hallo Liebe Aquarianer,

seit knapp 2 Jahren habe ich ein 240l Aquarium mit Skalaren. Nun kam mir heute die Idee im Badezimmer ein Sondermaß-Aquarium einzurichten.

Über der Spüle habe ich einen Sockel mit den Maßen 70*22. Ich dachte mir dort ein Becken mit 70*20*40 hinzustellen. Abzgl. des Bodengrundes käme somit ein Wasservolumen von ca. 50l zustande.

1.
Was meint Ihr, kann ich aufgrund der Länge des Aquariums Guppys oder Platys halten? Die dann entstehenden Jungfische könnte ich ja als Lebendfutter an die Skalare verfüttern.

Wäre als Alternative auch einfach nur ein Schwarm (10? 20?) Neons denkbar?

Durch die Länge kommt ja entsprechender Schwimmraum zustande.


2.
Kann ich meine jungen Antennenwelse bis sie größer sind ebenfalls einsetzen?


4.
Wie schaut es mit Garnelen zusätzlich aus?


3.
Andere Ideen für den Besatz nehme ich gerne an. :-)


VIELEN DANK IM VORAUS
und schöne Grüße aus Tübingen



- Größe des Beckens?
Antwort:50 Liter Wasser

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort:70*20*40
volkweko89 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.08.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 15.08.2015, 20:51   #2
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hi,
Kannst du ganz grob mal deine Wasserwerte nennen? Die vom Wasserversorger tun es auch, wenn du gerade keine hast.

Ich finde 20cm Tiefe schon arg knapp. Dauerhaft würde ich da wahrscheinlich keine Platys einsetzen. Ich habe zwei echt große Weibchen.
Bleiben die Endler nicht etwas kleiner als die anderen Guppys? Dann vielleicht am ehesten die...
Neons habe ich zu wenig Erfahrung, ich würde eher zu "ja" tendieren.

Antennenwelse würde ich keine einsetzen. Das rausfangen gestaltet sich oftmals als sehr schwierig. Ich wäre eher froh, wenn ein paar gefressen würden. Sonst hast bald mehr als dir lieb ist.

Garnelen nur zusätzlich? Die wären bei mir die ersten, die einziehen
Die Neocaridina davidi gibt es mittlerweile in allen Farben.

Alternativbesatz: Funkensalmler (Hyphessobrycon amandae), Perlhuhnbärblinge (Danio margaritatus) oder Microrasbora-Arten.

Hier hat Schneckinger noch was kurzes geschrieben, vielleicht interessiert es dich: http://www.zierfischforum.info/fisch...plaedoyer.html

Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 15:29   #3
NiclasAqua
 
Registriert seit: 12.01.2014
Beiträge: 85
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Also bei der Fläche würde ich von den meisten Fischen ehern abraten,maximal einen Schwarm von ,,Nanofischen''.
Ich würde daraus lieber ein schönes Garnelenbecken gestalten.
Z.B mit Feinen schwarzer Kies,schön Bepflanzt und dazu ca. 20 Red Fire Zwerggarnelen *-* xD

Lg
NiclasAqua ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 23.08.2015   #3 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
besatz, guppy, nano, platy

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Euer Besatz wird mein Besatz! Purpur Besatzfragen 21 15.07.2014 16:26
Welcher Besatz ist ein guter Besatz? naschi Besatzfragen 14 21.09.2013 02:36


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:42 Uhr.