zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.08.2015, 14:49   #1
Mäusefisch
 
Registriert seit: 22.08.2015
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Fadenfische, Guppys, Panzerwelse...

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:

- Größe des Beckens?
Antwort:126l

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort:80x40x40

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: 8 Monaten
Mäusefisch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 22.08.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 22.08.2015, 15:13   #2
Ansaj
 
Registriert seit: 27.08.2014
Beiträge: 311
Abgegebene Danke: 42
Erhielt: 37 Danke in 27 Beiträgen
Standard

Und was ist jetzt deine Frage, Mäusefisch?
Gruß
Ansaj
Ansaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2015, 15:19   #3
Mäusefisch
 
Registriert seit: 22.08.2015
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo
Ich bin neu hier und komme aus Sorge um unsere Fischis. Ich bin mir mitlerweile nicht mehr sicher ob wir den richtigen Bestand haben. Laut Infos aus diversen Büchern und Händlern passen die Fische zwar alle zusammen aber es klappt nicht so wie wir uns das dachten. Hier mal unser Anfangsbesatz:
5 Guppymännchen (Wollten eigentlich keine Nachzucht weil was mach ich mit dem Nachwuchs?)
3 Platy Mädchen und 1 Mann
3 Siam. Rüsselbarben
5 Panzerwelse
1 Antennenwels
2 Fadenfische Mann und Frau
Gut und schön. Nun ist es so, dass Mister Fadenfisch sein Schaumnest baut und seiner Frau dermasen zu Leibe rückt, dass es nicht mehr schön ist. Ebenso verjagt er jeden anderen Fisch, so dass eigentlich kein Fisch außer Mister Fadenfisch und verschreckte Frau zusehen sind. Eine Rüsselbarbe hat schon ihr "Heil" in der Flucht gesucht und ist, frag nicht wie, aus dem Becken geprungen (Spalt 2cm x 10cm seitlich in der Abdeckung zum Teil mit Klebeband verschlossen, hatte sich scheinbar gelöst) Da warens nur noch zwei. Dann begann der wundersame Schwund unserer Guppys. Einer nach dem anderen ist irgendwie verschwunden. Wir konnten keine "Leichen" finden???
Jetzt haben wir die Fadis erst mal in ein extra Becken gesetzt (ca. 50L). Sie hängt nur noch in einer Ecke am Boden zwischen Wand und Stein mehr liegend als schwimmend er domminiert das Becken.
Was soll ich mit den Kandidaten machen? Trennen? Sie zurück zu den anderen, er allein? (Paarungszeit scheinbar zu Ende kein Schaumnest mehr.) Hab mitlerweile in einem Forum gelesen, dass Fadis eigentlich ein Becken mit 260l mind. brauchen. Stimmt das? Geht leider nicht, haben keinen Platz dafür.

Nächste Sache sind die Panzerwelse. Die sind eigentlich nie zu sehen. Wie kann ich sie dazu veranlassen sich einmal zu zeigen? Weis nicht einmal ob sie noch alle leben. Sie verstecken sich immer im Hintergrund zwischen den Planzen, Wurzeln und Steinen. Gleiches gilt für den Antennenwels.

Tja und die Guppys. Wir haben jetzt die Verlusste durch neue Fische ersetzt. Aktuell sind es 3 Männchen und 4 Mädchen wobei eines der Mädels schon wieder weg ist.???
Also 3 auf 3. Sie schwimmen munter herum aber ihr Schwanzflossen sehen immer zerrupfter aus. Woher kommt das? Muss ich mir Sorgen machen?
Mäusefisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2015, 16:47   #4
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.713
Abgegebene Danke: 184
Erhielt: 358 Danke in 250 Beiträgen
Standard

Hallo,

ojee, wenn man das so liest muss ja wirklich die Hölle los sein bei euch.
Zum Besatz kann ich folgendes sagen.

Rüsselbarben: für Rüsselbarben ist dein Becken ehrlich gesagt zu klein. Die Fische werden bis zu 17cm groß und sind sehr bewegungsfreudig. Die wirst du wohl oder übel abgeben müssen oder ein größeres Becken aufstellen.

Panzerwelse: normalerweise kommen sie mit Futter schnell raus. Bist du sicher dass du überhaupt noch welche im Becken hast?
Das sind Schwarmfische, da DÜRFEN gerne noch mehr rein, stock sie ruhig auf 10 Stück auf.
Was sind es denn für welche?

Fadenfische: was sind es denn für welche? Ich kenne mich damit zwar nicht sehr aus aber dazu werden dir andere mehr sagen können. Was ich weiß ist dass gerne 2 Weibchen mit einem Männchen gehalten werden.

Ich an deiner Stelle würde ehrlich gesagt, um da ein bisschen Ruhe ins Becken zu bringen, die Fadenfische abgeben.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2015, 20:43   #5
friedel 60
 
Registriert seit: 29.06.2013
Beiträge: 2.224
Abgegebene Danke: 22
Erhielt: 16 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo Mäusefisch dein Becken ließt sich wie ein Sammelbecken.
3 Arten und ein Kontinent ist meine vorliebe beim einrichten.
Bei dir ist es aus dem Ruder gelaufen such dir Abnehmer für deine Fische und Fang
neu an aber mit einem kleinen Teil deiner Sammlung.
Mfg friedel
friedel 60 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2015, 21:34   #6
Mäusefisch
 
Registriert seit: 22.08.2015
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Die Fische abgeben hört sich ja gut an aber wo finde ich jemanden, der mir die Fische abnimmt? Zumidest die Fadenfische und die Rüsselbarben.
Mäusefisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2015, 21:35   #7
Hannah
Moderator
 
Registriert seit: 21.02.2003
Ort: Stuttgart
Beiträge: 3.713
Abgegebene Danke: 184
Erhielt: 358 Danke in 250 Beiträgen
Standard

Versuch es mal in den Kleinanzeigen.
Hannah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2015, 21:35   #8
Mäusefisch
 
Registriert seit: 22.08.2015
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Mein Sohn sagt mir gerade er habe die Panzerwelse gesehen. Also es gibt sie noch. Im Verborgenen halt.
Mäusefisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2015, 22:23   #9
Patrick2008
 
Registriert seit: 13.07.2011
Beiträge: 147
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Mäusefisch,

ich gehe mal davon aus, dass Du ein Pärchen der "großen" Fadenfische, also der Gattung Trichopodus, besitzt. Für die ist Dein Becken, zumindest als Gesellschaftsbecken tatsächlich zu klein. Das 50er Becken ist dann sowieso zu klein. D.h. Du kommst nicht umhin, die Fische abzugeben. Wie oben schon gesagt wurde, trifft das auch auf die Rüsselbarben zu.

Welche Art Panzerwelse hast Du denn?

Grüße
Patrick
Patrick2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2015, 19:15   #10
Mäusefisch
 
Registriert seit: 22.08.2015
Beiträge: 8
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also die Fadenfische sind Trichogaster-Trichopterus golden und die Panzerwelse Barima-Panzerwelse.
Mäusefisch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 23.08.2015   #10 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
antennenwels, fadenfisch, guppy, panzerwels, rüsselbarben

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Guppys jagen Panzerwelse Shivarou Fische 14 14.10.2014 06:54
Panzerwelse, Guppys Maxi53 Archiv 2012 4 18.05.2012 23:01
Albino Panzerwelse und Guppys? Goldenretriever Archiv 2010 3 19.05.2010 20:38
54 l Fadenfische, Mollys und Panzerwelse? Jaro Archiv 2010 7 26.01.2010 19:28
Fadenfische und Panzerwelse mit Co2 Anlage Florian D. Archiv 2001 3 05.12.2001 21:11


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:40 Uhr.