zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.10.2015, 17:13   #1
werla09
 
Registriert seit: 04.04.2015
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard A. cacatuoides - 1 oder mehrere Weibchen??

Folgende Angaben ermöglichen eine zeitnahe und umfassende Antwort deiner Frage. Bitte trage unterhalb der Punkte deine Werte ein:


- Größe des Beckens?
Antwort: 180l

- Maße des Beckens (L x B x H) ?
Antwort: 10x40x45

- Wie lange läuft das Becken?
Antwort: knapp 6 Monate

- Wasserwerte (pH-Wert, Nitritwert, KH-Wert, Gesamthärte, Nitratwert und Temperatur)
Antwort: pH 7,2, Nitrit n.n, KH 4, GH unbekannt, Nitrat ca. 10, Temp.25°C (alle Werte mit Tröpfchentest gemessen)

Eigene Beschreibung / derzeitiger Besatz / Fragestellung:

Hallo zusammen,

ich habe kürzlich schon an anderer Stelle um euren Rat gebeten, da mir neu eingesetzte Schmucksalmler innerhalb 24 Stunden eingegangen sind und nun glaube ich den Grund zu kennen: In einem Geschäft wurde mir gesagt, dass wohl die Salmler nicht zu meinen Kakadus passen, da die dem Kakadu-Männchen wohl zu hektisch sind und er wird sie wohl in der Nacht zu Tode gejagt haben!? Letzteres klingt für mich plausibel aber als hektisch hätte ich sie nicht empfunden. Was sagt ihr dazu?

Mein derzeitiger Besatz sieht so aus:
- 2 Ancistrus spec. (2 M)
- 12 C. aeneus
- 2 A. cacatuoides (1m/1w)
- 14 Leopardbärblinge
- 6 Platys (2m/4w)
- 3 Schmucksalmler (3m)

Die Schmucksalmler sind der Rest, der die im Sommer durchgemachten Ichthyo überlebt hat. Deshalb wollte ich sie nun endlich mal wieder etwas aufstocken und habe letzte Woche 3 kleine Weibchen dazu geholt. Diese habe ich dann wie schon gesagt innerhalb 24 Stunden wieder rausgefischt.
Mir wurde in dem Geschäft geraten, sowohl die Salmler als auch die Platys rauszunehmen und dafür 15 Neonsalmler reinzusetzen, da die wohl ruhiger wären. Mein Mann möchte die Platys jedoch nicht gern hergeben. Die Schmucksalmler würde ich (wenn auch ungern) hergeben, da aufstocken ja wohl nichts wird.
Nun habe ich gelesen, dass man zu dem Kakadu-Männchen besser mehrere Weibchen halten soll, da sich dann wohl "seine Aggressionen besser verteilen". Wobei ich ihn nicht als aggressiv empfinde. Er ist sicher der Chef im Becken, aber nicht aggressiv. Ich muss an dieser Stelle auch mal was zu der umstrittenen Kombi Corys und Apistogramma sagen: Also bei mir funktioniert diese Kombi seit Monaten sehr gut. Beide Arten haben ihre Bereiche im Becken und es gab noch nie Probleme. Im Gegenteil, sie fressen sogar gemeinsam wenn es z.B. Frostfutter oder Futtertabletten gibt. Jetzt bin ich am überlegen, ob ich tatsächlich noch ein Kakadu-Weibchen dazu nehmen soll??? Oder hätte die Neue dann eher Nachteile gegenüber der anderen Dame?
Was ist eure Meinung? Was würdet ihr sagen wie ich meinen Besatz gestalten soll? Salmler und/oder Platys raus? Neonsalmler rein oder nicht? Apistogramma-Weibchen dazu oder nicht? Oder vielleicht ganz anders? Bin gespannt auf eure Meinungen!

VG
Esther
werla09 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 09.10.2015   #1 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 09.10.2015, 17:27   #2
Rejoin
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Essen
Beiträge: 1.047
Abgegebene Danke: 84
Erhielt: 50 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Hallo Esther,

Kakadus hatte ich bisher noch nicht, aber so wie du hatte ich auch in einem anderen Forum darüber gelesen.
Da wurde von einer Haltung mit 2 Weibchen nichts gehalten, da das unterlegene Weibchen gejagt wird.

Ich selbst hatte als (bei mir agressivste Art) bisher die Nijsseni.
Da wurde alles gejagt und da hatte es mit den C. Panda nicht geklappt weil diese am meisten gejagt wurden.
Ich kann mir nicht vorstellen das die Salmler zu hektisch sind, Guppys sind ja auch hektisch und damit hatte es geklappt.
Kann es auch andere Ursachen haben?
(Tiere die schon in der Zoohandlung krank oder zu stark geschwächt waren, unzureichende Anpassung an dein Aquarienwasser (wie hast du diese eingesetzt) usw.)
Rejoin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2015, 17:38   #3
werla09
 
Registriert seit: 04.04.2015
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo Carsten,

danke für Deine Meinung. Bezügl. des zweiten Apistogramma-Weibchens habe ich die gleichen Bedenken, dass der Neuzugang dann immer die schwächere sein wird und das vielleicht an Ende böse ausgeht. Hätte vielleicht von Anfang an zwei Mädels nehmen sollen. Ich finde mein Pärchen nur so faszinierend zu beobachten und daher würde mir auch noch ein weiteres Weibchen gut gefallen. Aber vielleicht ist das tatsächlich keine so gute Idee. Mal sehen, ob noch jemand schreibt der mit Kakadus Erfahrung hat.
Was die Salmler betrifft: Die neuen waren ziemlich klein und auch blass. Das ist im Geschäft durch das dunklere Becken nicht so aufgefallen. Einen kranken Eindruck haben sie jedoch nicht gemacht. Eingesetzt habe ich wie immer: Beutel eine halbe Stunde ins Becken gehängt und während dieser Zeit immer wieder etwas AQ-Wasser dazu gegeben. Dann die Fische mit dem Käscher nacheinander rausgenommen und eingesetzt. Transportwasser weggekippt. Ist doch richtig so, oder?

VG
Esther
werla09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2015, 17:44   #4
Rejoin
 
Registriert seit: 24.10.2014
Ort: Essen
Beiträge: 1.047
Abgegebene Danke: 84
Erhielt: 50 Danke in 36 Beiträgen
Standard

Prinzipiell richtig, wobei ich glaube Schneckinger war es der eine noch "sanftere" Methode beschrieben hatte.
Da wurde das Aquarienwasser langsam in einem Eimer ( abgedeckt) über einen dünnen Schlauch zugeführt.
Aber auch bei deiner Methode hatte ich bisher keine Ausfälle, lediglich mal ein Borelli Paar aus der Zoohandlung welches wohl krank oder zu stark geschwächt war und mir kurz danach einging.
Rejoin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2015, 18:03   #5
werla09
 
Registriert seit: 04.04.2015
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Gut, dann bin ich ja schon beruhigt dass es wohl nicht an der Art des Einsetzens lag. Stellt sich für mich nur noch die Frage was ich jetzt machen soll? Die drei Salmler alleine lassen (sie aufzustocken hätte ich jetzt irgendwie ein ungutes Gefühl) oder wirklich hergeben? Platys raus - ja oder nein? Und vielleicht wirklich bei dem einen Kakadu-Weibchen bleiben?

VG
Esther
werla09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2015, 12:23   #6
Ancylus
 
Registriert seit: 08.02.2012
Beiträge: 88
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 10 Danke in 7 Beiträgen
Standard

Hallo,

also ich würde da kein zweites Kakadu-Weibchen einsetzen. ich hatte die schonmal in der Kombination 1 M und 2 W, was dann dazu führte, dass entweder das Männchen oder das andere Weibchen hinter der schwächeren hinterher waren, also auch wenn das schwächere Weibchen das überlebt hat, war es sicherlich nicht das beste für sie. Und wenn du das Männchen schon nicht als zu aggressiv gegenüber seinem Weibchen wahrnimmst, besteht im Prinzip auch kein Grund, die Aggressionen zu verteilen. Ich an deiner Stelle würde mich da dann eher daran erfreuen, dass es mit den beiden gut funktioniert, denn so wie sich das liest kann es sich ja fast nur verschlechtern.

Von den Platys und Schmucksalmlern würde ich tendenziell eine Art herausnehmen, wenn es mit den Schmucksalmlern Probleme gab, würde ich sie herausnehmen, dafür allerdings keine Neons oder anderes einsetzen. Das sieht mMn auch besser aus, wenn kein allzu großes Durcheinander herrscht.

Gruß, Ancylus
Ancylus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2015, 13:27   #7
werla09
 
Registriert seit: 04.04.2015
Beiträge: 215
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: Ein Danke in einem Beitrag
Standard

Hallo Ancylus,

vielen Dank für Deine Antwort. Du hast sicher recht und da die Platys auf Wunsch meines Mannes bleiben sollen, werde ich die Salmler hergeben und es dann auch bei dem Besatz belassen.

Nochmal danke an alle für die Antworten!

VG Esther
werla09 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 10.10.2015   #7 (permalink)
Mister Ad.
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Stichworte
a. cacatuoides, besatz 180l, c. aeneus, platys, schmucksalmler

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
apistogramma cacatuoides-einsames Weibchen Jonn-Pfeffi Archiv 2012 5 11.07.2012 15:32
Apistogramma cacatuoides Weibchen wird zum Männchen austrene Archiv 2012 0 24.06.2012 19:29
Mehrere Malawi Weibchen PLZ 58644 Iserlohn Skylar Archiv 2004 2 27.03.2004 21:23
Noch ein Apistogramma cacatuoides-Weibchen? Gagravarr Archiv 2004 1 01.03.2004 17:58
Apistogramma cacatuoides Weibchen muss sterben? L 134 Archiv 2003 2 18.06.2003 16:12


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:57 Uhr.