zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.10.2015, 15:40   #11
Würmchen311
 
Registriert seit: 09.10.2015
Ort: NRW
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen!

Ich war jetzt nochmal im Zoohandel.

Die Starterbaktetien habe ich besorgt und nach dem ganzen Umbau ins Wasser gegeben.

Sand hatten sie leider nicht da... Einen Baumarkt habe ich leider auch nicht in meiner Nähe.
Ich habe jetzt schwarzen Garnelensand gekauft. Die Körnung ist 0,7-1,2 mm. Die Verkäuferin meinte der sei ok.

Die Pandas wollte sie mir noch nicht verkaufen, da mein Becken zu kurz läuft. Sie meinte zum wohle der Tiere soll ich mich lieber etwas gedulden. Finde ich auch ok.

Ein paar Pflanzen habe ich schon drin. Sind aber alles ziemlich lange. Für den Vordergrund muss ich mir noch welche kaufen.

Ich hoffe es ist alles ok soweit?!
Würmchen311 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 12.10.2015   #11 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 12.10.2015, 15:54   #12
Danilight
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: 91xxx
Beiträge: 1.275
Abgegebene Danke: 89
Erhielt: 95 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Hallo,

der Kies ist absolut ok. Und da du den auch erst mal ins Becken packen musst, ist es sicher besser, dass du noch keine Fische bekommen hast. Wäre ja auch nicht so toll für die Tiere, wenn die jetzt erst mal in einem "Warteeimer" zwischen geparkt werden müssten. So ein Umzug ist für die Fische enormer Stress, da sollte das Becken auf jeden Fall komplett fertig sein, damit sie in den ersten Tagen nicht noch durch Arbeiten gestresst werden.

Finde ich gut, dass die Verkäuferin da an das Wohl der Tiere denkt. Hat man auch nicht immer.
Danilight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2015, 08:08   #13
Würmchen311
 
Registriert seit: 09.10.2015
Ort: NRW
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Guten Morgen.

Ich finde es auch gut, dass sie auf das Wohl der Tiere achten.
Sie hat auch gesagt, dass sie erst dann Fische verkaufen, nachdem die Vorort einen Wassertest durchgeführt haben (kostenlos) und die Wasserwerte stimmen. Finde ich echt klasse.
Habe mir auch schon Teststreifen besorgt und werde nachher auch mal diesen Test machen.

Mal eine Frage... Wie oft und wie lange sollte der Ausströmer angemacht werden?
Und vor allem, was gebe ich den Pandas zu futtern?
Lässt man das Licht die ganze Zeit an oder sollte man es zwischendurch ausstellen?

Gruß Susanne

Geändert von Würmchen311 (13.10.2015 um 08:10 Uhr)
Würmchen311 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2015, 09:14   #14
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 865
Abgegebene Danke: 121
Erhielt: 105 Danke in 86 Beiträgen
Standard

Hallo,

Also zuerst möchte ich sagen, dass du da wirklich nen super Laden gefunden hast! Die meisten wollen nur so vielwie möglich verkaufen, egal ob das für die Tiere gut ist oder nicht.


Für das Licht würde ich mir auf jeden Fall ne Zeitschaltuhr besorgen! Über die Dauer der Beleuchtung kann man diskutieren, macht nicht jeder gleich. Ich hatte früher immer 12Std. Licht /12Std dunkel, mittlerweile beleuchte ich nur noch 10Std.

Manche machen auch mittags Pause und dann dafür am NM/Abend länger - das kommt darauf an wann du Zuhause bist und die Fische sehen möchtest (ich komm erst gegen 17.00 heim - da braucht Vormittags kein Licht zu scheinen, lieber dafür abends länger).

Wenn du mit Ausströmer die Pumpe/Filter meinst so lässt man den immer laufen (gerade in der Anfangszeit bitte auch nicht putzen).

Den.Pandas kannst du über Futterflocken, Tabletten, gefrorene Mückenlarfen bis zu Lebendfutter alles geben. Etwas Abwechslung schadet nicht, wäre aber gerade am Anfang sparsam mit der Fütterung.
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2015, 09:24   #15
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hallo Susanne,
Die Starterbakterien bringen dir leider nix, wenn keine Fische drin sind. Wovon sollen die sich ernähren, wenn kein Fisch oder Schnecke rein sch....?
Daher würde ich mal recht schnell 2-3 Fischlein besorgen.

Ich zB richte mir ein Aquarium ein und besetze sofort. (Meistens alle Fische , ist für Anfänger aber nicht zu empfehlen)

Kennst du den Link hier schon?
http://www.zierfischforum.info/einst...aquariums.html

Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2015, 10:18   #16
momo0
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 865
Abgegebene Danke: 121
Erhielt: 105 Danke in 86 Beiträgen
Standard

Also ich habe zu diesem Zwecke von Anfang an das Becken a bisserl gefüttert mit Flockenfutter (1/4 Teelöffel alle 2,3 Tage ins leere Becken)
momo0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2015, 10:31   #17
Würmchen311
 
Registriert seit: 09.10.2015
Ort: NRW
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi

Das ist natürlich jetzt doof mit den Bakterien, da sie mir erstmal keine Fische verkaufen.
Aber das mit dem Futter ins Becken geben ist eine gute Idee, dass werde ich sofort mal machen.
Vielen Dank für den Tipp.

Gruß Susanne
Würmchen311 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2015, 15:13   #18
Würmchen311
 
Registriert seit: 09.10.2015
Ort: NRW
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Mir sind noch ein paar Fragen eingefallen und ich hoffe es ist ok, wenn ich sie stelle (ich übernehme auch die Fragen, die ich vorhin schon gestellt habe).

1) Mein Filtermaterial besteht aus: Filterwatte, Kohleschwamm, Nitrat-Entferner und einem Filterschwamm. Wie oft muss ich die einzelnen Filterelemente wechseln? Alles gleich oft, oder wechselt man manche nur einmal im Monat usw.?

2) Vorhin habe ich schon gefragt wie oft und wie lange der Ausströmer am Tag laufen soll (momo0 hatte ja schon netterweise geantwortet, aber ich habe mich etwas blöd ausgedrück)... Ich meine nicht den Filter vom Becken, sondern einen extra Ausströmer, der Sauerstoff zusätzlich reinpumpt? (also so etwas meine ich http://images1.zooroyal.de/wysiwigpr...usstroemer.jpg)

3) Ich habe gelesen, das Pandas einen Unterschlupf zum Ausruhen brauchen... Reicht es wenn ich eine Höhle, eine Kokosnussschale und zwei kleine Wurzel drin habe?

Ich danke euch jetzt schon fürs Antworten

Gruß Susanne

Geändert von Würmchen311 (13.10.2015 um 15:19 Uhr)
Würmchen311 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2015, 15:57   #19
Amazon
 
Registriert seit: 05.05.2002
Ort: NRW
Beiträge: 2.004
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Susanne

den Ausströmer brauchst du, sobald du Fische reinsetzt (mindestens in der Nacht) und anfangs einige Wochen bis das mit dem Nitrit überstanden ist und die Pflanzen beginnen genügend Sauerstoff erzeugen.

Merk dir Folgendes einfach mal grundsätzlich, tagsüber können Pflanzen (die raschwüchsigen) Sauerstoff produzieren, nachts atmen sie aber genau wie die Fische selbst und scheiden CO2 aus.

Im jungen Aquarium verbrauchen die Bakterien aber unglaublich viel Sauerstoff. Damit für die Fische genügend vorhanden ist, führt man diesen zu - wenn der Filter dafür geeignet ist, kann man das auch mit einem Diffusor machen (ein kleiner Vorsatz für den Filterauslauf, der keinen Strom verbraucht). Wäre clever mal zu schreiben, was das für ein Filter ist.

Du willst jetzt schon was zum Filterwechsel wissen ohne weitere Infos - wie wäre es, mal mit etwas Geduld vorzugehen oder ist jemand hinter dir her? *grins

Was du verlinkt hast ist imo ein Ausströmer für CO2 nicht für Luft.

Na Leute haut rein, eh dat Becken oder die Susanne noch vor Ungeduld zerbirst!

Liebe und kichernde Grüße
Ahörnchen
Amazon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2015, 16:22   #20
Würmchen311
 
Registriert seit: 09.10.2015
Ort: NRW
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi.

Ungeduldig würde ich jetzt nicht sagen, eher Wissbegierig . Hab mir nämlich ein AQ-Tagebuch gemacht, wo ich alles eintragen will. Zum Beispiel seit wann es läuft, ab wann man die Filter wechseln muss usw.

Der Ausströmer ist: JBL ProSilent 200. Ich dachte der sei für Sauerstoff. Falls du das jetzt mit Filter meintest.

Gruß Susanne
Würmchen311 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 13.10.2015   #20 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleines Kafi-Becken: Einrichtung und Besatz? Retro Besatzfragen 80 03.07.2014 18:02
Kleines Becken - welcher Besatz? Tigerbit Archiv 2010 40 02.09.2010 23:40
Besatz in kleines Becken Pepe Archiv 2003 2 08.02.2003 00:18
Besatz für kleines Becken Tropheus Archiv 2003 5 30.01.2003 22:04
Besatz vorschlag für kleines aber "hohes" Becken Jan K. Archiv 2002 2 12.12.2002 19:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:01 Uhr.