zierfischforum.info

Zurück   zierfischforum.info > >

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.10.2015, 17:01   #31
Amazon
 
Registriert seit: 05.05.2002
Ort: NRW
Beiträge: 2.004
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hi Dani,

ist schon klar, aber soll Susanne nu so viel rumfummeln. Dat Dingsi schadet erstmal nicht. Verstehe sowieo nicht, was die Filterhersteller so alles für notwendig halten und wie kompliziert man sich auf deren Seiten durchhangeln muss, weil sie bei Filter nicht gieich zu den passenden Medien verlinken bzw. an die Downloads im Support erinnern.

Liebe Grüße
Ahörnchen
Amazon ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 14.10.2015   #31 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Alt 14.10.2015, 17:06   #32
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Dani, danke.

Ich habe geschrieben: "schau doch mal nach. .." ich hatte das "im Internet " vergessen. War nur ne Pflanzempfehlung.
Ist die Alternanthera anspruchsvoll? Dann tut's mir leid. Bei mir wächst sie im 25l Cube mit 8W Licht ohne jeglichen Dünger.

Ich sehe schon, 2 Meinungen sind für Anfänger eh nix, Ich halte mich raus.
Grüße Katrin
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2015, 19:13   #33
Würmchen311
 
Registriert seit: 09.10.2015
Ort: NRW
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo!

Und mal wieder ein dickes Dankeschön für eure Antworten !

Ich werde jetzt erstmal wirklich nichts austauschen. Ich werde das AQ erstmal in Ruhe einfahren lassen und nach und nach werde ich dann alles so machen, wie du Ahörnchen, mir gesagt hast (sprich Kohleschwamm raus und den grünen gegen einen blauen Schwamm ersetzen).

Das ich zu wenig Pflanzen habe, habe ich mir schon gedacht. Die Verkäuferin meinte das würde reichen. Aber ich hab selber gesehen, dass es echt bescheiden aussieht. Danke für den Tipp, Ahörnchen, dass ich die Pflanzen in Gruppen setzen muss. Das werde ich morgen gleich tun. Ich werde sie alle nach hinten setzen, da sie ja recht groß werden und mir dann für den mittleren bzw. vorderen Bereich neue Pflanzen kaufen.
Vielen Dank auch für den Link hier vom Forum, wusste gar nicht, dass man hier Pflanzen kaufen kann.
Problem ist nur, dass ich absolut keine Ahnung von diesen Pflanzenpaketen habe bzw. was das für Pflanzen sind und ob sie geeignet bzw. leicht zu halten sind.

Dann ist es aber auch kein Wunder, dass ich jetzt schon Algen habe, bei den wenig Pflanzen .
Ich hoffe das es besser wird, wenn ich neue dazu setze. Eventuell schmeiße ich die Pflanzen wo schon Algen drauf sind raus, nicht das es schlimmer wird.
Nach Hornkraut werde ich fragen, hoffentlich haben die das im Laden.

Keine Sorge, wenn ich merke das die Fische nach Luft schnappen, werde ich nicht groß hier im Forum fragen, sondern SOFORT n WW machen. Bin auch nicht der Freund davon, dass man erst groß nachfragt, 10 Stunden auf eine Antwort warten und dann handelt.

Das kleine AQ empfindlicher sind, habe ich mir schon fast gedacht. Aber ich bin ja hier in guten Händen, falls etwas sein sollte

Eine Frage habe ich noch. Eine Bekannte hat mir heute erzählt, dass sie damals auch ein AQ (60 Liter) mit Pandas hatte, die sich bei ihr vermehrt haben. Da ich in diesem kleinen Becken aber keine Überbevölkerung will, kann man das Vermehren irgendwie verhindern? Ich weiß blöde Frage. Aber ich wüsste echt nicht wohin mit ihnen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

Gruß Susanne

Geändert von Würmchen311 (14.10.2015 um 19:16 Uhr)
Würmchen311 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2015, 22:49   #34
Schneewitchen
 
Registriert seit: 30.10.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 2.038
Abgegebene Danke: 399
Erhielt: 269 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Hi Susanne!

...und nun mischt sich noch einer ein *duck und weg*.

Wegen der Pflanzen, kann mir nur schwer vorstellen das sie innerhalb so weniger Tage bereits nen Algenbefall haben - schau am besten mal im Verkaufsbecken ob die Pflanzen da evt schon nen Algenbefall haben.

Hier im Forum findest du auf jeden Fall günstig gute Pflanzen ohne Algen etv. nur zu empfehlen. Einfach mal beim Marktplatz nachschauen und dem jenigen eine PN schicken.

Zu den C. Panda, die fressen ihren eigenen Laich sehr gerne, bei mir ist noch kein Nachwuchs hochgekommen.
Falls du doch das Glück haben solltest, findest du aber recht gut Abnehmer, da es nicht die typischen Fische sind die man sonst in den Kleinanzeigen und co finden.

Wünsche dir weiterhin sehr viel Spaß mit deinem Aquarium und freue mich weiter von dir zu lesen!

P.S. Finde es klasse das du von vornherein so wissbegierig bist
Schneewitchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2015, 09:18   #35
Würmchen311
 
Registriert seit: 09.10.2015
Ort: NRW
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Guten Morgen!

Auch dir danke ich, Andrea, dass du dir die Zeit zum antworten genommen hast!!!

Ich werde morgen sowieso mal zum Zoohandel fahren, wo ich alles gekauft habe, und mal schauen ob die Pflanzen dort wirklich schon befallen waren.

Ich habe jetzt auch wieder ein riesen Problem. Nicht nur meine Pflanzen sind befallen, sondern auch der Kies hat jetzt so eine komische Schicht. Ich bin echt langsam am verzweifeln. Ich habe mit dem Handy zwei Fotos vom Kies gemacht und ich hoffe ihr könnt das erkennen. Sind das jetzt auch Algen, oder stimmt etwas anderes nicht?

Das die Pandas ihren Laich auffressen, klingt zwar sehr ekelig , aber für mein Becken ist es das Beste.
Ansonsten werde ich sie wirklich irgendwo reinsetzen und schauen, ob ich nette Abnehmer finde.

LG Susanne
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC_0570.jpg (25,7 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC_0571.jpg (27,9 KB, 25x aufgerufen)
Würmchen311 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2015, 09:23   #36
Shar
 
Registriert seit: 26.03.2014
Ort: Bayern
Beiträge: 1.832
Abgegebene Danke: 212
Erhielt: 305 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Servus.

Ist ein Bakterienrasen, völlig normal beim Einfahren.


Grüße ~Shar~
Shar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2015, 09:24   #37
Katrin17
 
Registriert seit: 24.09.2010
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 3.096
Abgegebene Danke: 356
Erhielt: 280 Danke in 192 Beiträgen
Standard

Hi,
Vergleiche mal Bilder von Bakterienrasen im Netz.
Abhilfe schaffen Garnelen, die machen sich drüber her
Gruß

Edit: da war Shar nen Tick schneller
Katrin17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2015, 11:01   #38
Würmchen311
 
Registriert seit: 09.10.2015
Ort: NRW
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo.

Vielen Dank fürs schnelle Antworten!

Dann bin ich ja beruhigt, dass es nichts weiter ist.

Könnte das auf meinen Pflanzen auch Bakterienrasen sein, oder wächst dieser nur auf dem Boden und der Dekoration?

Gruß Susanne
Würmchen311 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2015, 11:14   #39
Öhrchen
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 3.624
Abgegebene Danke: 706
Erhielt: 820 Danke in 514 Beiträgen
Standard

Bakterienrasen wächst überall, auch auf den Pflanzen.
In der Anfangszeit eines Aquariums gilt in Bezug auf mehr oder weniger dubiose Beläge, Algen und Co: Keine Panik. Was in den ersten Wochen da ist, und das kann durchaus auch eine nette Kieselalgenschicht oder die eine oder andere Fadenalge sein, verschwindet oft von ganz allein. Sobald die Verhältnisse stabil, und genug Bewohner da sind, die sowas fressen. Bakterienrasen und Kieselalgen werden zB von Schnecken, Garnelen, und auch vielen Fischen gefuttert.
Öhrchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2015, 12:47   #40
Amazon
 
Registriert seit: 05.05.2002
Ort: NRW
Beiträge: 2.004
Abgegebene Danke: 0
Erhielt: 0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ahoi!

Leute, gebt Gas! Ihr werdet doch gaaanz dringend gebraucht! Euch fallen sicher schöne Pflanzenarten ein, die jetzt schon gut passen und wer die evtl. bieten kann. Oder wie man Susanne einige Turmdeckelschnecken schmackhaft machen könnte...

Solange Susannes AQ erstmal schön dicht bepflanzt wird und sie sich mit den Fischis was Zeit lässt. Jetzt kann Susanne noch relativ problemlos irgenwat umstellen, umpflanzen, neue Pflanzen setzen (ggf. schon mal die Filterschwämme nebenher besorgen, was man hat, hat man). Ist ja kein einzugewöhnender Fisch drin, den das Hantieren stört oder ängstigt. Nebenher wird Susanne auch immer geschickter.

Na ja, Susanne, wir essen sogar Eier von Saurierverwandten (Hühnern)! (Veganer bitte weglesen!) Lecker mit Schnittlauch, Kartoffeln und viel Gemüse!

Susanne, viel Vergnügen beim Pflanzenvorgucken in ner Pflanzendatenbank (gut beschrieben / bebildert und viele Auswahlmöglichkeiten im Link unten!

Viel Spaß mit den Foris!

http://www.flowgrow.de/db/wasserpflanzen

Liebe Grüße an A L L E schönen Tag noch! / einschl. einer gewissen Bönnschen *kicher
Ahörnchen (nimmt ma nen Netzfreien und winkt)

Geändert von Amazon (15.10.2015 um 12:51 Uhr)
Amazon ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsor Mitteilung 15.10.2015   #40 (permalink)
Mister Ad
Verbraucherinformant
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 4682
Abgegebene Danke: 46
Erhielt 456 Danke für 893 Beiträge

Antwort

Themen-Optionen

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleines Kafi-Becken: Einrichtung und Besatz? Retro Besatzfragen 80 03.07.2014 18:02
Kleines Becken - welcher Besatz? Tigerbit Archiv 2010 40 02.09.2010 23:40
Besatz in kleines Becken Pepe Archiv 2003 2 08.02.2003 00:18
Besatz für kleines Becken Tropheus Archiv 2003 5 30.01.2003 22:04
Besatz vorschlag für kleines aber "hohes" Becken Jan K. Archiv 2002 2 12.12.2002 19:15


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:08 Uhr.